FEV1 unter 50% und Kinderwunsch!

Hier können Familienmitglieder und Angehörige ihre Fragen stellen, aber auch CFler sind hier richtig, wenn es um Fragen im Umgang mit Freunden, Partnern und Mitmenschen geht.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

FEV1 unter 50% und Kinderwunsch!

Beitragvon Melanie am 04.06.2006, 17:24

Hallo!

Ich bin 26 Jahre alt und habe einen Kinderwunsch. Mein FEV 1 Wert liegt mittlerweile unter 50%. Wobei ich sagen muss das er ziemlich schwankt. Ich habe zudem auch noch Diabetes und spritze mich. Ich bekomme alle 3 Monate ein IV-Therapie und habe chronische Pseudomonas.

Wer von euch kann mir Rat geben, bzgl. meines Kinderwunsches?

Liebe Grüsse

Melanie
Melanie
 

Beitragvon Jess am 04.06.2006, 18:14

Hallo Melanie,

wenn Du mitlerweile nur noch so wenig FEV1 hast, würde ich mich mal fragen, wie Du dann noch ein Kind bekommen möchtest. Für jede "gesunde" Frau mit Diabetes ist eine Schwangerschaft äusserst gefährlich. Jede Unterzuckerung ist nicht gerade gut fürs Kind, genauso wie zu hoher Blutzucker.

Gehen wir mal davon aus, man ist gesund. Ab dem 6. Monat oder später wird die Frau Probleme bekommen Treppen zu steigen... Luftnot. Dann das allseits bekannte Problem mit der Übelkeit und des Erbrechens. Das ohnehin schon mühsame halten unseres CFler Gewichtes wird somit nochmal geschührt.

Dann kommen die IVs hinzu. Möchtest Du ernsthaft, dass Dein Kind schon als Fötus oder Embryo mit solchen straken Medis, wie die einer IV, belastet wird. Manche IV Medis führen bei uns zu Leber- oder Nierenschäden und das möchte man so einem ungeborenem Würmchen antun. Zudem würde es wohl auch eher der Fall sein, dass Du gar keine IV machen darfst, wegen der Schwangerschaft und dann, geht deine Lunge und alles den Bach hinunter. Nicht zu vergessen die Wahrscheinlichkeit, dass das Baby auch CF haben könnte!!! Klar scheint dieser Aspekt gering zu sein, aber was ist wenns so kommt. Das KLeene hat noch keine Keime und zack hustet man es an.. hat es nen PA, genau den Keim den es nicht haben sollte!!!!(jedenfalls nicht so früh)

Es ist immer die Sache der betroffenen Person, aber mit so wenig FEV1 und Diabethes und und und sollte man sich doch fragen was einem wichtiger ist. Das eigene Leben oder ein Kind in die Welt zu setzten mit dem Wissen, dass man es eh bald allein lässt?! Natürlich kann man auch Glück haben und alles läuft perfekt.. dann geht die Lunge später kaputt und das Kind muss mit ansehn wie die eigene Mutter von Tag zu Tag abbaut.. darf keine Freunde mit nach Hause bringe, da Keime höchst gefährlich für die Mutter sind und bald braucht die Mutter ne neue Lunge, falls sie sich für diesen Weg entscheiden sollte...

Naja whatever es ist immer Deine Entscheidung die Du triffst, ich würde es nicht beführworten und FEV1, Gewicht, Zustand usw spielen eine grosse Rolle bei der Entscheidung das würde Dir auch jeder Arzt sagen, der Fachwissen und Ahnung von CF hat.

LG
Jess
Jess
 

Beitragvon Melanie am 04.06.2006, 20:28

Hallo Jess!

Danke das Du mir so schnell geantwortet hast.

Das stimmt schon alles was Du schreibst. Mein Lebensgefährte sieht das auch so. Ich bin halt hin un her gerissen. Ich denke ich muss mich damit abfinden das es besser ist wenn ich kein Kind bekomme. Man darf halt nicht immer so egoistisch sein und mit Gewalt etwas erzwingen wollen.

Wie alt bist Du?

Liebe Grüsse

Melanie
Melanie
 

Beitragvon Anouk am 04.06.2006, 20:51

vielleicht, wenn dir der wunsch kinder zu haben so wichtig ist, könntet ihr auch eines adoptieren...
Anouk
 

Beitragvon Jess am 04.06.2006, 22:03

Hallo Melanie,

ich bin ebenfalls 26. Das mit dem Kinderwunsch ist auch immer so eine Sache, warum will man eins, weil grad die Freunde um einen herum alle eins bekommen? Weil man sich eine Aufgabe geben will, die einen auf Trab hält oder wirklich einfach nur aus Egoismus?

Ich glaube wenn Dein Lebensgefährte genauso sieht, das er lieber keine Kinder möchte und somit die Zeit die bleibt mir Dir verbringen kann find ich das sehr lieb und rücksichtsvoll. Das zeigt, wie sehr er Dich liebt und wie wichtig Du ihm bist. So sehr, dass er nicht möchte dass Du für einen Kinderwunsch Dein Leben verschlechterst! *lächL*

Was eine Adoption angeht Anouk, kranke Menschen bekommen keine Kinder! Alle Paare die Kinder adoptieren wollen müssen sich einem Gesundheitscheck unterziehn und es wird sogar gefragt, ob es Krankheiten bei den Eltern gab, wie z. B. Krebs oder vererbbare Krankheiten.

LG
Jess
Jess
 

Beitragvon Ann am 05.06.2006, 06:02

Hallo Anouk,

bei lebensverkürzenden Krankheiten ist eine Adoption ausgeschlossen, leider. Hab mich da mal schlau gemacht.

@ Melanie

Mir persönlich wäre das Risiko an deiner Stelle zu hoch, aber nachvollziehen kann ich es. Wir (mein Freund und ich) haben uns überlegt, eventuell Pflegekinder aufzunehmen, irgendwann. Ist zwar nicht das selbe wie ein eigenes Kind, aber um das Risiko zu umgehen wäre das für mich ok.

LG Ann-Christin
Ann
 

Beitragvon Melanie am 05.06.2006, 09:42

Hallo!

Nun gut, das mit dem Adoptieren hat sich dann auch erledigt. :-)

Danke allen die sich meiner angenommen haben.

Liebe Grüsse

Melanie
Melanie
 


Zurück zu Familie/Angehörige und Partnerschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast