Schwitzen in der Nacht bei Infekt

Hier haben alle Themen Platz, in denen es um CF geht, die aber in keines der anderen Foren passen oder von denen Du im Moment nicht weißt, wo Du sie unterbringen sollst.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Schwitzen in der Nacht bei Infekt

Beitragvon aengeli am 29.10.2007, 16:53

Ich weiss nicht an was das liegen könnte darum frage ich hier mal in die Runde!
Es fällt mir auf, dass immer wenn es meiner Lunge schlechter geht sprich ein Infekt ensteht oder schon da ist, ich in der Nacht sehr stark schwitze.
An was könnte das liegen? Hab mir auch schon überlegt ob das vielleicht Fieber sein könnte aber am Morgen ist das dann ja weg spricht also gegen Fieber!
Auch wache ich in der letzten Zeit in der Nacht sehr oft auf weil ich Husten muss! Habt ihr hier gegen irgendein Tipp! Ich bin nach so einer Nacht dan jeweils total fertig und muss dann ja doch aufstehen!
Glg Pat
aengeli
 

Beitragvon oetti86 am 29.10.2007, 20:08

Hallole,

oh ja das kenn ich nur zu gut. Hab das bei beginnenden Infekten oder während dessen. Mal steckt Fieber mit drinne und mal nicht. Komische Sache wie ich finde.

LG
Oetti
oetti86
 

Beitragvon aengeli am 29.10.2007, 20:25

Oh mann das tönt ja alles sehr aufbauend mal schauen ob die Nacht etwas besser wird! Hoffe doch schwer sonst schlaf ich morgen ein in der Schule!
aengeli
 

Beitragvon Lamai am 22.11.2007, 10:29

Hallo zusammen!

Ich hatte vor einer Woche in der Nacht ein extremes Stechen im rechten Lungenflügel und konnte ca eine Stunde nicht mehr runteratmen. Am nächsten morgen war es wieder weg, zwar keine Schmerzen beim runteratmen mehr jedoch noch ein Gefühl wie Muskelkater. War wohl eine Verklebung?!
Es stand am Tag nach den starken Schmerzen ein 11 stündiger Flug an, hatte zuerst noch Angst ob es allenfalls ein Pneu sein könnte.

Kurz und gut; liege jetzt seit 2 Tagen mit Fieber (ohne Paracetamol über 38°C) im Bett. Habe starken Husten, schwitze stark und habe das Gefühl eine Lungenzündung zu haben.
War beim Arzt (wenn man diesen als Arzt bezeichnen kann) und nun nehme ich Avalox.

Auf was tippt ihr, Lungenentzündung? Wie wird diese festgestellt - mit einem X-Ray?

Besten Dank!

Christoph
Der glückliche Mensch ist nicht der,
der anderen glücklich erscheint,
sondern der sich selbst glücklich schätzt
Lamai
 
Beiträge: 125
Registriert: 26.11.2006, 14:03
Wohnort: stets zwischen 22-33°C warm

Beitragvon Lamai am 22.11.2007, 11:08

Danke für eure Antworten!

Das mit dem Latsch mal schnell in die Klinik ist zur Zeit nicht so einfach - verweile in Südostasien :?

Reicht nicht eine orale Antiotikakur mit Avalox?

Christoph
Der glückliche Mensch ist nicht der,
der anderen glücklich erscheint,
sondern der sich selbst glücklich schätzt
Lamai
 
Beiträge: 125
Registriert: 26.11.2006, 14:03
Wohnort: stets zwischen 22-33°C warm

Beitragvon kai am 22.11.2007, 14:06

Hallo,
das mit dem schwitzen kenne ich auch. Mir hat schon mal einer gesagt es ist bestimmt Tuberkolose :shock: Aber das war quatsch zum Glück. Wenn mein Fieber hochgeht krieg ich auch das schwitzen wie doll. Ich kann Einreibung mit Franzbranntwein empfehlen. Aber Haut danach eincremen sonst wird die trocken.
Liebe Grüße,
Kai
kai
 

Beitragvon Schlangenlady am 22.11.2007, 15:09

Das Problem bei Avalox ist, daß es meines Wissens gegen Pseudomonas nur wenig Wirkung zeigt, es müsste also abgeklärt werden, welche Keime vorhanden sind oder Du fragst nach, ob Ciprobay nicht besser wäre.

Uli,45
Benutzeravatar
Schlangenlady
 
Beiträge: 2185
Registriert: 13.04.2006, 20:56
Wohnort: München

Beitragvon Lamai am 22.11.2007, 15:14

Hatte ein Ferngespräch mit meiner Ärztin. Sie sagte ich solle jetzt nicht einen auf überstürtzt machen und noch 2 Tage abwarten ob das Avalox Wirkung zeigt oder nicht.
Ein Röntgen hab ich auch bereits hinter mir, und gem. Arzt sei es keinen Pneumotorax und Tuberkulose auch nicht.
Weiss jemand was Lungenentzündung auf Englisch heisst?

@samba
Die asiatischen Ärzte kennen glücklicherweise recht gut mit CF aus, vorausgesetzt man lässt sich in einem Privatspital behandeln. Praktisch alle Ärzte haben die Ausbildung in den USA abgeschlossen. Von daher ist man hier eigentlich gut versorgt. Ich verbrachte vor einigen Jahren einigeTage in einem Spital und die Versorgung war echt Klasse!

Grüsse
Christoph
Der glückliche Mensch ist nicht der,
der anderen glücklich erscheint,
sondern der sich selbst glücklich schätzt
Lamai
 
Beiträge: 125
Registriert: 26.11.2006, 14:03
Wohnort: stets zwischen 22-33°C warm

Beitragvon Schlangenlady am 22.11.2007, 15:16

pneumonia ist das englische Wort

Uli,45
Benutzeravatar
Schlangenlady
 
Beiträge: 2185
Registriert: 13.04.2006, 20:56
Wohnort: München

Beitragvon springmausi am 22.11.2007, 15:19

Pneumonia = Lungenentzündung auf Englisch


wennst noch mehr Vokabel brauchst: da kannst übersetzen
http://www.leo.org
Benutzeravatar
springmausi
 
Beiträge: 1420
Registriert: 05.02.2007, 17:00
Wohnort: Wien

Beitragvon Lamai am 22.11.2007, 15:24

ach jetzt werde ich schlauer, danke Uli und Springmausi! Ja, dann habe ich gemäss Arzt eine Pneumonia.

Naja, hoffentlich hilft jetzt das Antibiotika!

Grüsse

Christoph
Der glückliche Mensch ist nicht der,
der anderen glücklich erscheint,
sondern der sich selbst glücklich schätzt
Lamai
 
Beiträge: 125
Registriert: 26.11.2006, 14:03
Wohnort: stets zwischen 22-33°C warm

Beitragvon Lamai am 22.11.2007, 15:30

@Uli
Ja, das hat meine Ärztin auch gesagt.......

Ich habe Pseudomonas, Serratia und Cenocepaciabefall, trage also einige nette Käferchen mit mir rum;-)
Würdest du nun eher auf Cipro wechseln?
Der glückliche Mensch ist nicht der,
der anderen glücklich erscheint,
sondern der sich selbst glücklich schätzt
Lamai
 
Beiträge: 125
Registriert: 26.11.2006, 14:03
Wohnort: stets zwischen 22-33°C warm

Beitragvon Lamai am 22.11.2007, 15:41

ja da hast du vollkommen recht Samba, CF kommt hier kaum vor, oder einfach in anderer Form!

Danke für die Wünsche!
Der glückliche Mensch ist nicht der,
der anderen glücklich erscheint,
sondern der sich selbst glücklich schätzt
Lamai
 
Beiträge: 125
Registriert: 26.11.2006, 14:03
Wohnort: stets zwischen 22-33°C warm

Beitragvon Schlangenlady am 22.11.2007, 15:55

Frag doch Deine Ärztin, ob man evtl. beides nehmen kann...Bei einer IV werden wir schließlich auch hochdosiert mit allem vollgepumpt :)

Uli
Benutzeravatar
Schlangenlady
 
Beiträge: 2185
Registriert: 13.04.2006, 20:56
Wohnort: München

Beitragvon Lamai am 22.11.2007, 15:58

Ja, ich werde ihr eine Email schicken.
Auf alle Fälle hab ich jetzt gerade vom 7% NaCl auf Pulmicort umgestellt, das NaCl reizt wohl eher noch.

Danke!

Christoph
Der glückliche Mensch ist nicht der,
der anderen glücklich erscheint,
sondern der sich selbst glücklich schätzt
Lamai
 
Beiträge: 125
Registriert: 26.11.2006, 14:03
Wohnort: stets zwischen 22-33°C warm

Nächste

Zurück zu CF Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste

cron