alles wächst mir über den kopf

Wenn Du nicht weißt, wie Du mit der Diagnose CF umgehen sollst oder Du das Gefühl hast, dass Dir alles über den Kopf wächst, dann kannst Du Dich hier mit anderen Betroffenen austauschen. Dieses Forum ist ausschließlich für Probleme psychologischer Art gedacht.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

alles wächst mir über den kopf

Beitragvon Squees am 06.06.2007, 10:54

hi ihr,

ich bin fast 20 jahre alt, 1.85 groß und wiege 70-72 kg und habe glaub nen bmi zwischen 21-22 und habe CF. naja eigl sieht man mir die krankheit nicht an, hab kein blähbauch oder so. bin halt nen schlanker typ.

nur:

ich habe oft lungenblutungen. was mich immer wieder nach hinten wirft.
zb: hab ich vor den osterferien ca 2-3 monate viel sport gemacht
3mal ins fitness studio 1mal frühsport mit der ausbildung ( die ich übrigens im Theodor Schäfer Berufsbildungswerk in Husum mache) und mir gings prima.
war eigl gar nicht krank und hab nicht viel über die krankheit nachgedacht.

dann waren osterferien, ich fuhr wieder nach NRW, kam mit einem mädel zusammen, was mir sehr sorgen bereitete weil sie für mich irgendwie doch net das wahre war. ich aber nicht sofort schluss machen wollte. nach den 2 wochen fuhr ich wieder in den norden und dann gings los:
schweres husten mit erbrechen und viel blut spucken.
dann kam ich nach bonn und hab 2 wochen IV gemacht und dann war ich noch eine woche zuhause ( es war schon wieder längst schluss mit dem mädel ;) ) jetzt bin ich wieder hier in husum.

und ich denke einfach: JEDES mal wenn ich mich so reinkniehe wie jetzt sport oder schule krieg ich eins ins gesicht und muss wieder viel nachholen.

mein bruder hat die krankheit ebenfalls dem gehts aber besser
der ist Ringer und wird vlt irgendwann bei den deuten meisterschaften mit ringen =)

uns gehts halt relativ gut meinem bruder zwar besser ( das hat mich auch mal gestört aber das hat sich wieder gelegt )
aber ich hab halt ne schwere ausbildung: it-systemelektroniker und die schule ist eher das was mich so vom hocker reißt.

ich soll zwar jetzt nachhilfe und das alles bekommen aber das bedeutet ja wieder nur stress und wenn ich dann wieder krank bin darf ich wieder das machen usw :(

habt ihr auch so situationen ? und wie geht ihr damit um?


sry für den langen eintrag :P

lg squees =)
Squees
 

Beitragvon engelchen am 06.06.2007, 11:23

Auf Grund neuer Nutzungsbedinungen sehe ich mich gezwungen meine Beiträge zu löschen, da ich ohne eine erneuerte Anmeldung nicht auf ev. spätere Fragen antworten kann.

engelchen
Zuletzt geändert von engelchen am 13.03.2008, 19:40, insgesamt 1-mal geändert.
engelchen
 

Beitragvon Squees am 06.06.2007, 11:27

hi

danke für die antwort

aber meine ärztin meint das hätten halt manche

und irgendwie hört es ja auch immer schnell wieder auf

außerdem das tsbw ist ja eine einrichtung für kranke leute
von daher bin ich in guten händen
allerdings
was mich so zurück wirft ist einfach dass ich mich sooo reinhänge in was

wie sport schule und dann wieder krank bin

das ist nicht fair in meinen augen

naja hab gleich nen psyschologen gespräch bei dem ich öfters bin

mal sehen

lg
Squees
 

Beitragvon engelchen am 06.06.2007, 11:32

Auf Grund neuer Nutzungsbedinungen sehe ich mich gezwungen meine Beiträge zu löschen, da ich ohne eine erneuerte Anmeldung nicht auf ev. spätere Fragen antworten kann.

engelchen
Zuletzt geändert von engelchen am 13.03.2008, 19:40, insgesamt 1-mal geändert.
engelchen
 

Beitragvon Squees am 06.06.2007, 11:35

ja ich bin in einer cf ambulanz
und ja das wurde schon *geschweißt* ^^

schon 2 mal

aber das kommt ja immer wieder und so

ka -_-
Squees
 

Beitragvon Squees am 06.06.2007, 11:39

ach mit dem reinhängen

das hab ich falsch ausgedrückt


ich meinte das so ich hänge mich voll irgendwo rein

wie schule oder sport und es verbessert sich auch

aber dann krieg ich nen schlag ins gesicht und darf dann erst mal wieder lange krank sein
und muss mich wieder an schule und arbeit gewöhnen und nachholen und son scheiß
und das fällt mir absolut nicht leicht
Squees
 

Beitragvon engelchen am 06.06.2007, 11:43

Auf Grund neuer Nutzungsbedinungen sehe ich mich gezwungen meine Beiträge zu löschen, da ich ohne eine erneuerte Anmeldung nicht auf ev. spätere Fragen antworten kann.

engelchen
Zuletzt geändert von engelchen am 13.03.2008, 19:39, insgesamt 1-mal geändert.
engelchen
 

Beitragvon Squees am 06.06.2007, 11:48

naja übertrieben fand ich es nicht

weil ich ja fitt war und net mehr krank

bis halt zu den osterferien :D

wenn ich gar nix mache bin cih viel schneller wieder krank

ich denke das hat auch viel mit psysche zu tun

oder einfach schicksal oO

mir gehts irgendwie selten sehr gut -_-
Squees
 

Beitragvon Trashcruiser am 24.06.2007, 16:03

Möchte auch mal meinen Senf hinzugeben, damit das nicht nur ein Dialog bleibt!!! :mrgreen:

Habe zwar kein Lungenbluten etc. , kenne aber dises Sch... gefühl, nachdem du wieder "voll" auf dem Damfer bist, jeden Tag Sport treibst und dich endlich wieder gut in deinem Körper fühlst, dass dann dieser Hammer kommt und Krank etc. wirst und nachdem du das alles überwunden hast wieder bei 0 (eigentlich eher bei -3) anfangen musst!!!

Mir fällt es dann sogar schwer Treppen zu steigen oder mal ein paar Meter zu rennen, auber schaffe es jedesmal wieder den Hintern zu heben---habe ja auch einen guten Motivator...

Squees hat folgendes geschrieben "ich denke das hat auch viel mit

psysche zu tun oder einfach schicksal oO" (wie funktioniert denn das eigentlich jemandden zu zitieren) :shock:

Glaube echt das das sehr viel mit der Psyche zu tun hat, da man mit dem eigenen Willen echt sehr viel erreichen kann oder auch nicht (weitere Ausführungen falls gewünscht)
Benutzeravatar
Trashcruiser
 
Beiträge: 87
Registriert: 08.03.2007, 16:47
Wohnort: Görlitz

Beitragvon springmausi am 24.06.2007, 17:21

wegen Zitat
du drückst die Taste Quote ,kopierst den Text des Zitats in das Feld hinein und drückst die Taste Quote nocheinmal. Das ist alles !!!

Lg SIlke
Benutzeravatar
springmausi
 
Beiträge: 1420
Registriert: 05.02.2007, 18:00
Wohnort: Wien

Beitragvon Jens am 24.06.2007, 20:44

Zuletzt geändert von Jens am 13.03.2008, 18:07, insgesamt 1-mal geändert.
Jens
 

Beitragvon springmausi am 25.06.2007, 15:27

Ups hab ich eohl vergessen!! ](*,)
Benutzeravatar
springmausi
 
Beiträge: 1420
Registriert: 05.02.2007, 18:00
Wohnort: Wien


Zurück zu Psychosoziales

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste