CF?

Hier haben alle Themen Platz, in denen es um CF geht, die aber in keines der anderen Foren passen oder von denen Du im Moment nicht weißt, wo Du sie unterbringen sollst.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

CF?

Beitragvon springmausi am 17.02.2007, 10:00

Hallo alle zusammen,

ich hätte mal eine Frage? Wie lange dauert es bis man das ERgebnis der Genanalyse bekommt? Und wie lange für den Schweisstest, oder erfährt man das sofort?

Bei mir wird MOntag eine Genanalyse und Dienstag der Schweisstest durchgeführt, hab schon ein bisschen Angst davor! :?

Lg, Silke
Benutzeravatar
springmausi
 
Beiträge: 1420
Registriert: 05.02.2007, 17:00
Wohnort: Wien

Beitragvon marcylaila am 17.02.2007, 10:07

Hallo,
das Ergebnis der Genanalyse kann 4-6 Wochen dauern...leider :cry:
aber:
das Ergebnis des Schweisstests bekommst du sofort!!!
LG uli
marcylaila
 
Beiträge: 1804
Registriert: 24.07.2004, 20:58

Beitragvon springmausi am 17.02.2007, 10:21

Genanalyse 4-6 WO - -- wie soll ich die den überleben?? SO lange warten, will endlich eine klare Diagnose!

Wenigstens weiß man des Ergebnis vom Schweisstest gleich, welche WErte sprechen den für CF? Und was is normal?

Kann man einen negativen Schweißtest haben und trotzdem CF haben?

Ihr seid echt eine große HIlfe!! Silke 8)
Benutzeravatar
springmausi
 
Beiträge: 1420
Registriert: 05.02.2007, 17:00
Wohnort: Wien

Beitragvon marcylaila am 17.02.2007, 10:29

Ich weiss....diese Zeit ist schrecklich. :!: :cry:
Jetzt warte erst mal den Schweisstest ab.
Werte für die Chlorid-Ionen Konzentration unter 40mmol/l schliessen die Typische CF aus
Werte einer Konzentation von 40-60mml/l sind ein Graubereich( kann sein muss aber nicht!)
Werte über 60 mmol/ l deuten auf cf hin!!
Hoffe dir eholfen zu haben.
LG ULI
marcylaila
 
Beiträge: 1804
Registriert: 24.07.2004, 20:58

OGTT

Beitragvon springmausi am 18.02.2007, 07:14

Das Ergebnis vom Zuckerbelastungstest erfährt man aber sofort, oder?

Wenn der Wert erhöht ist, hat man Diabetes? :?
Benutzeravatar
springmausi
 
Beiträge: 1420
Registriert: 05.02.2007, 17:00
Wohnort: Wien

Beitragvon Carmeli am 18.02.2007, 10:58

Hallo Springmausi

Auch bei normalem Schweißtest kann eine CF vorliegen.

Bei der normalen Genanalyse, wo auf die 30 häufigsten Mutationen untersucht wird, muss nicht unbedingt eine Mutation gefunden werden. Auch wenn hierbei keine Mutation gefunden wird, kann trotzdem eine CF vorliegen, denn es gibt ca. 1400 CF-Mutationen und es gibt CF auch ohne nachweisbare Mutation.

Liebe Grüße
Carmen
Carmeli
 

Beitragvon Tese am 18.02.2007, 11:27

Das Ergebnis vom Zuckerbelastungstest erfährt man aber sofort, oder?

Wenn der Wert erhöht ist, hat man Diabetes?


Ja den erfährt man sofort.Beim OGT ist alles was über einem Wert von 120 liegt(nüchtern)und nach 2h über einem Wert von 200 Diabetes....

hier nochmal was aus dem Inet:

Befund / nüchtern / nach 120 min

Normalbefund < 110 mg/dl < 140 mg/dl
Gestörte Glucosetoleranz 110 - 125 mg/dl 140 - 199 mg/dl
Diabetes mellitus > 125 mg/dl > 199 mg/dl

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen

LG Tese
Tese
 

Beitragvon springmausi am 18.02.2007, 12:52

:P Danke Tese!! Hilft mir schon wesentlich weiter.

Nun zu Carmen, also kann ich CF haben ohne eine positive Reaktion auf den Schweißtest und ohne das die eine Mutation finden?
Wie kann man denn dan beweisen, ob man CF hat?

Ich dachte mit Schweißtest und Genanalyse weiß ichdann Bescheid! :?

Oh man, dass ganze is ja so kompliziert! :cry:
Benutzeravatar
springmausi
 
Beiträge: 1420
Registriert: 05.02.2007, 17:00
Wohnort: Wien

Beitragvon nonadjustedalpha am 18.02.2007, 13:52

Wenn alles unklar ist, kann man noch ne Messung der Funktion des CFTR-Kanals an der Nasenschleimhaut durchführen, das wird allerdings, soviel ich weiß, nur in Gießen praktiziert.

Allerdings können auch nach dieser Untersuchung keine 100% Aussagen getroffen werden...! Gewissheit gibt es einfach nicht auf dieser Erde :?

Lg, Johannes
nonadjustedalpha
 

Beitragvon springmausi am 18.02.2007, 14:10

](*,) Des berühigt ja ungemein !?

Ich hoffe, die finden sofort was, dann weiß ich wenigstens Beschied. 8)
Benutzeravatar
springmausi
 
Beiträge: 1420
Registriert: 05.02.2007, 17:00
Wohnort: Wien


Zurück zu CF Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste