Uranlight Diät

Hier bist Du richtig, wenn Du Fragen rund um Ernährung, Diabetes, Bauchspeicheldrüse und die damit verbundenen Medikamente und Hilfsmittel wie Nasensonde, PEG/Button etc. hast.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Beitragvon claudia am 15.12.2006, 13:19

Muschelschubbser hat geschrieben:P.S.: und bei dem Abbau von Kohlenhydraten entsteht viel mehr Kohlenstoffdioxid als beim Abbau von Fett
Eines der Arrgumente für die fettreiche Ernährung bei CF


CF-Patienten müssen eine fettreiche Diät halten, weil sie einen sehr hohen Energieverlust haben und weil sonst fettlösliche Vitamine verloren gehen würden. Kohlenhydrate vermehrt durch Fett zu ersetzten halte ich für keine gute Idee!
claudia
 

Beitragvon Flow am 15.12.2006, 13:46

Denyo hat geschrieben:Legt euch nie mit ner Diätassistentin an!!!


@ Claudia *g*
Flow
 

Beitragvon Quallendenbauchstreichler am 15.12.2006, 14:56

Da steht ja auch EINES der Argumente und nicht DAS Argument.
Es gibt noch andere Gründe für die fettreiche Ernährung, dass habe ich doch gar nicht bestritten oder?
Und von Austauschen hab ich so dirket auch nicht gesprochen. Und wieso hälst Du das für keine gute Idee?

Und Flow bitte!!! Das muss auch nicht sein. Ich find das nicht wirklich witzig!!! Ich lege mich mit niemandem an, ich denke, dass ich versucht habe es zu begründen. Wenn ich mich anlegen würde, dann würde ich diskutieren ohne Ende, auf meinem Recht beharren und keine Argumente für oder dagegen finden! Jeder hat seine eigene Meinung und die lass ich ihm auch. Wie gesagt ich versuche es zu erklären und behaupte nicht, dass es so zu sein hat. Ich denke, dass ist ein riesen Unterschied!

Ach und bevor der Jens wieder meckert, dass wir seinen Thread zumüllen sollten wir das vielleicht auf eine PN verlegen!
Quallendenbauchstreichler
 

Beitragvon Flow am 15.12.2006, 16:21

Ich wollte damit nur anmerken das ne Diätassistentin da schätzungsweise etwas mehr weis und man ihr da ruhig glauben kann/soll. :wink:

Und btw: Bewegung an der frischen Luft! davon bekommt man normalerweise hunger und soll ja auch ansonsten recht gesund sein hab ich mir sagen lassen ;-)
Flow
 

Beitragvon Quallendenbauchstreichler am 15.12.2006, 16:25

Nagut die Kurve haste grad nochmal bekommen :lol:

Was man auch versuchen kann ist, feste Zeiten, der Mensch ist ja bekanntlich nen Gewohnheitstier. Und Bewegung vorallem an salzhaltiger Nordseeluft macht hungrig....also Jens, ab nach Amrum :lol:
Quallendenbauchstreichler
 

Beitragvon claudia am 16.12.2006, 09:21

Flow hat geschrieben:Ich wollte damit nur anmerken das ne Diätassistentin da schätzungsweise etwas mehr weis und man ihr da ruhig glauben kann/soll. :wink:


Ich glaube durchaus, dass Diätassistentinnen Ahnung davon haben, aber dass habe ich auch, denn ich studiere Molekularbiologie und eines meiner Hauptaufgaben ist da die Biochemie!

@Muschelschubbser: von mir aus können wir das auch auf eine PM verlegen. Wäre sicher interessant dieses Thema von allen Seiten zu beleuchten!
claudia
 

Vorherige

Zurück zu Ernährung, Bauchspeicheldrüse, Diabetes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron