PEG-Probleme

Hier bist Du richtig, wenn Du Fragen rund um Ernährung, Diabetes, Bauchspeicheldrüse und die damit verbundenen Medikamente und Hilfsmittel wie Nasensonde, PEG/Button etc. hast.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Beitragvon Broetchen am 06.12.2006, 09:37

also ich würde erstmal einen wechsel zu einem button andenken. mit der peg hatte ich ähnliche probleme wie du. das mit dem wilden fleisch ist normal. manchmal geht es ab wenn man stundenlang badet. das was rauskommt kann unter umständen dein mageninhalt sein- wenn das loch zu groß für den schlauch ist. die ablagerungsprobleme hast du beim button auch nicht mehr. wirklich reinigen kannst du ihn nur mit kochsalz oder wasser, es kommt schließlich alles in den magen.
Broetchen
 

Beitragvon Eule am 06.12.2006, 10:25

Hallo Brötchen,

Danke für deine Antwort. Ich habe mir das auch schon überlegt, aber die Ärtze rieten mir vom Button ab, obwohl ich schon mit dem Vorsatz eine PEG legen lies,später einen Button zu bekommen!
Zu groß ist das Loch sicher nicht, und es wurde auch ein Abstrich von der Einstichstelle gemacht, es ist Wundsekret!!
Ich habe leider keine Badewanne, und wenn es nass wird beim Duschen, dann löst sich da nichts ab, aber es schmerzt eher!!
Hat dein wildes Fleisch auch oft geblutet?Ich habe dort auch immer Schorfbildung!

Vg Eule
Eule
 

Beitragvon Tese am 08.12.2006, 18:46

also ich würde erstmal einen wechsel zu einem button andenken


Was ist ein Button?Sorry das ich wieder nerv,aber ich hab gerade im Internet nachgeschaut und nix dazu gefunden... :wink:

Lg Tese
Tese
 

Beitragvon Eule am 09.12.2006, 08:08

Ein Button kann man anstatt einer PEG einsetzen lassen, aber nur wenn alles gut verheilt ist, frühstens nach 6 Wochen der PEG Anlage, wurde mir gesagt!!
Dafür wird die PEG entfernt und so eine Art "Knopf" eingesetzt!
Das sieht besser aus, und man hat dann nur noch innen einen kurzen Schlauch, und nicht mehr aussen!!
Ich habe schon mal einen gesehen, aber wie gesagt wird das bei mir nicht eingesetzt, leider.. :cry: , obwohl ich meine schon seit 9 Monaten habe!!!
Ist schlecht zu erklären, den muss man gesehen haben :wink: !

Vg Eule
Eule
 

Beitragvon Tese am 10.12.2006, 13:37

Und warum kann man einen Button nicht von Anfang an nehmen?
Tese
 

Beitragvon Eule am 10.12.2006, 16:33

Hi Tese!

Weil ein Button eben nicht diesen Kanal formt wie eine PEG, den kann und muß man sogar ab und zu rausnehmen, dann ist ein Loch im Bauch, das ist bis zu 2 std. offen bleibt, dann muß man den Button wieder einsetzten, weil der Kanal (besonders der im magen) sonst zuwächst!
Das ist wie mit "Pircings", da muß man auch erst etwas dickere bekommen, bis man sich dann was beliebiges Einsetzen kann!!!

Vg Eule
Eule
 

Beitragvon Sakura am 11.12.2006, 13:23

Ich hatte auch 2 Jahre einen Button und ich musste den nie 2 Stunden raus nehmen, zugewachsen ist da trotzdem nix :?:

Ausserdem, habe damals gleich einen Button bekommen, ich hatte nie so eine PEG mit Schlauch.
Im nachhinein, vor allem wenn ich das hier lese (mir war vorher nicht bekannt, dass normalerweise auf jeden Fall erst eine PEG ohne Button gelegt wird) überlege ich, ob das der Grund war, dass der Button bei mir nie zugeheilt ist.
Ich hatte ja immer Probleme damit und habe ihn mir letztendlich wieder entfernen lassen. Ganz abgesehen davon, dass ich damit auch nichts an Gewicht zugelegt hatte.

Liebe Grüße,
Tina
Sakura
 

Beitragvon Eule am 11.12.2006, 14:46

Ich habe ja nicht gesagt das man ihn 2 std. rausnehmen muß, sondern höchstens 2 std. rausnehmen darf!!!!

Also ich kenne das jedenfalls nicht das man von Anfang an einen Button bekommt! Wo wird das denn gemacht? :shock:
Stelle ich mir auch schwierig vor am Anfang, könnte sein das du deshalb probleme hattest, aber ich habe ja mit der PEG auch so meine probleme!
Muß sagen das ich wenigstens von der PEG profitiert hab indem ich ja so viel zugenommen habe!!

Vg eule
Eule
 

Beitragvon leeni am 12.12.2006, 09:29

Hallo Eule!
Bin neu hier und wollte was zum Button sagen. Ich habe jetzt seit meinen Button seit 1,5 Jahren und soweit keine Probleme. Vorher musste ich 4 Monate meine PEG liegen haben, erst dann kam das OK der Ärzte zum Button wechsel. Die PEG hat mich immer gestört. Den SChlauch empfand ich immer als schwer und ich hatte das Gefühl, das der Kanal nie zur Ruhe dadurch kam. Musste die PEG immer hochbinden. Mit dem Button hingegen habe ich keinerlei Einschränkungen. Ich klebe weder beim duschen, noch beim Baden etwas ab. War im Sommer sogar im Mittelmeer damit schwimmen.
Der Button muss halt lediglich alle 6 Monate durch einen "frischen" ausgetauscht werden.

Ich finde optisch ist das Ding übrigens ganz gut mit einem Verschluss einer Luftmatratze zu vergleichen. Klingt blöd, ist aber so! Vielleicht solltest Du wirklich auf einen Button wechseln, vielleicht beruhigt sich dein Stichkanal dann ja!

Lieben Gruß Cathi
leeni
 

Beitragvon Eule am 12.12.2006, 10:10

Hallo cathi!
Danke für deinen Bericht :wink: !
Wie gesagt ich hab die PEG jetzt 9 Monate und muß sie auch immer festkleben!
Hattest du denn auch "wildes Fleisch", Entzündungen,Wundsekret oder ähnliches bei der PEG?
Ich glaub das die Ärzte angst haben, das der Kanal mit nem Button zuwuchern könnte, und eine neue würde ich mir nicht legen lassen :shock: !!!
Ich habe durch den schweren Schlauch auch innerlich schmerzen, wenn ich mich viel bewege oder beim Verband wechsel :cry: !

Vg eule
Eule
 

Beitragvon leeni am 12.12.2006, 18:20

Hi, Hi!

Ja das sogenannte "wilde Fleisch" hatte ich. Ist aber wohl nicht so schlimm gewesen, denn mein Arzt brauchte nichts machen, es ging von alleine wieder weg. Jetzt habe ich neben dem Kanal eine Mini-Narbe ca. 5mm, kommt wohl, weil sich die Haut da zusammen gezogen hat oder so. Wundsekret habe ich Gott sei dank nicht, unter dem Button bildet sich immer nur ein klein wenig Sekret. Ist wohl eine Mischung aus Sekret und Mageninhalt. Klingt eklig, sorry!!! :? Aber das ist nur ganz wenig, was beim duschen sofort verschwindet oder, wenn ich mit einem feuchten Tuch nach wische. Ich würde jedenfalls meinen Button nie wieder her geben. Fühle mich wohler und habe nur mal ein wenig Schmerzen, wenn ich Nachts ungünstig auf dem Nahrungsschlauch liege, und es in dem Moment kurz zieht.

Ich drücke Dir die Daumen, dass sich Deine Ärzte vielleicht doch auf einen Button einlassen.
Lieben Gruß Cathi
leeni
 

Vorherige

Zurück zu Ernährung, Bauchspeicheldrüse, Diabetes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron