Führerschein - Muss ich auf CF hinweisen?

Hier hat alles Platz, was sich um rechtliche Probleme mit Krankenkassen, Ämtern, Pflegediensten etc. dreht, von der Beantragung des Schwerbehindertenausweises über Ermäßigungen und Steuerbefreiungen bis hin zum Pflegegeld.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Führerschein - Muss ich auf CF hinweisen?

Beitragvon Gast am 10.12.2004, 14:20

Hallo!

Gestern habe ich mich zur Fahrschule angemeldet und habe dann Zuhause gesehen, dass in den Formularen die Frage nach "körperlichen oder geistigen Mängeln wie Z.B. Sehschwächen, Einäugigkeit, schwere Herz-Keislauferkrenakungen, Zuckerkrankheit, Anfallsleiden, Geisteskrankheit, Arzneimittel- oder Drogenmissbrach, Schwerhörigkeit, Taubheit, Amputation, Körpebehinderungen, Lähmungen" drin steht. Gehört CF auch dazu bzw. muss ich das da unbedingt angeben? Eigentlich muss ich es ja nicht immer gleich jedem auf die Nase binden, aber ich will auch nicht, dass es hinterher heißt, ich hätte das angeben müssen.

Vielen Dank schon mal!
Gruß,
Esperanza
Gast
 

Beitragvon Esperanza am 10.12.2004, 14:21

Der Beitrag war von mir, hab nur vergessen, mich einzuloggen.
Benutzeravatar
Esperanza
 
Beiträge: 859
Registriert: 27.06.2004, 13:14

Führerschein

Beitragvon RC am 10.12.2004, 22:23

Hallo Esperanza

CF und Führerschein (eigentlich das Autofahren selbst) wird für DIch als CFler erst zum "Problem" wenn Du zum Beispiel beim Autofahren Sauerstoff benötigst. Dann musst Du das angeben.

Ein Problem wäre auch ein schlecht eingestellter Diabetes, weil durch Hypoglykämie (Unterzuckerung) oder Hyperglykämie (Überzuckerung) eine Gefährdung des Straßenverkehrs erfolgen kann, weil zum plötzlich eine Bewußtlosigkeit eintritt.

Auch ein Anfallsleiden (Asthma bronchiale, Epilepsie) kann zu einer Gefährdung des Verkehrs führen, wenn plötzlich ein Anfall auftritt.

Der Fahrlehrer muss dann wissen, wie er Dir helfen kann, deshalb auch die Angaben.

Wenn Du mit Deiner CF ganz normal lebst und nicht wesentlich eingeschränkt bist (zum Beispiel durch Sauerstoffmangel ect.) denke ich brauchst Du es nicht anzugeben.

Als ich meinen Führerschein gemacht habe, gab es keine solche Fragen.

Gruß Carmen
RC
 

Beitragvon Esperanza am 11.12.2004, 15:52

Danke erstmal für die Hilfe.

Ich habe mir auch überlegt gehabt, dass ich es nicht angebe, weil es im Grunde nichts mit der Fahrerlaubnis zu tun hat. Geht die ja dann eigentlich gar nichts an. Zudem habe ich gerade in einem Heft über Diabetes gelesen, dass die Rechtmäßigkeit dieser Frage sowieso viele bezweifeln. Die schreiben dort, dass es Probleme geben kann, wenn man seinen Diabetes angibt. Man muss dann erst Gutachten und sowas vorlegen. Dort wird geraten, die Frage einfach gar nicht zu beantworten. Außerdem bin ich total gut eingestellt und selbst wenn es mal zu einem Unterzucker kommen sollte, merke ich das auf jeden Fall noch rechtzeitig, außerdem kann man ja, wenn man sich nicht sicher ist, vor dem Fahren immer noch mal kontrollieren.

Viele Grüße!
Benutzeravatar
Esperanza
 
Beiträge: 859
Registriert: 27.06.2004, 13:14

Beitragvon Fred am 10.01.2005, 19:50

also ich hab mit 18 glei den lappen gemacht und habs ehrlich gesagt nicht angegeben, ich hab gar nix gesagt dies bezüglich.
jetzt bin ich (fast) 25 und hatte auch noch nie theater deswegen weil ich mit cf fahr
Fred
 

Beitragvon Esperanza am 11.01.2005, 16:50

Meinst du mit gar nichts gesagt, dass du nichts angekreuzt hast oder dass du "Nein" angekreuzt hast?
Benutzeravatar
Esperanza
 
Beiträge: 859
Registriert: 27.06.2004, 13:14

Beitragvon Fred am 11.01.2005, 17:18

@Esperanza

ich hab ganz frech "nein" angekreuzt
klar ich kann nicht von mir auf andere schliessen aber was mich betrifft wär das schlimmste was passieren kann das ich nen hustenanfall krieg aber ich behaupte mal wenn manns merkt kann mans auch wenigstens ein bisschen kontrollieren sollte man zufällig grad am steuer sitzen.
wenns nur kurz ist um auszuhalten aber dann kann man ja warnblinker rein hauen und sich erstmal aushusten, aber eben, war auch noch nie der fall und mal abgesehen davon kann das auch einem gesunden passieren nit nur uns.
also ich sah keinen grund den lappen noch unnötig zu erschweren darum einfach "nein"
Fred
 

Beitragvon julian am 21.01.2005, 13:31

ich hab das gleiche problem.....
julian
 

Beitragvon Alex am 13.02.2005, 17:22

ich hab auch CF, hab den Führerschein ebenfalls mit 18 gleich gemacht und hab "nein" (mit gutem Gewissen) angekreutzt!!

Ich bin der Meineinung wenn man sich fit und "tauglich" fühlt ist das auch absolut korrekt.

Dann müßte ja jede Allergie etc. angegeben werden.....

Mit Tipp: mach dir keijn (unnötigen) Stress und kreutze "nein" an.

Viel Glück
Alex
 

Beitragvon Lilli am 13.02.2005, 19:46

Hallo,

ich bin ebenfalls gerade 18 Jahre alt geworden und als ich mich für den Führerschein angemeldet habe, da habe ich das auch nicht angegeben. Wenn du soweit ganz fit bist, denke ich musst du das nicht angeben. Ich habe auch meinen Fahrlehrer deshalb gefragt und wie er meinte, sei das nicht nötig.
Also noch viel Glück bei der Theorie- und Praxisprüfung!

Grüße Lilli
Lilli
 

Beitragvon Esperanza am 15.02.2005, 17:28

Danke euch beiden. :D
Benutzeravatar
Esperanza
 
Beiträge: 859
Registriert: 27.06.2004, 13:14

Beitragvon Alexandra83 am 12.01.2006, 19:13

Ich mach zur zeit auch meinen Führerschein ich hab nix gesagt geht ihn nix an mein Lehrer. Ein anfall oder so hatte ich auch noch nie beim Fahren.
Alexandra83
 

Beitragvon kleine am 16.01.2006, 19:51

also ich mach auch grad führerschein und hab meinen fahrlehrer gefragt, ob ich angeben muss, dass ich cf hab... aber der meinte, das wäre so lange kein problem und müsste nicht angegeben werden, bis die krankheit zu einer gefährdung anderer führt... wenn du also keine anfälle hast und auch keinen sauerstoff brauchst, ist das egal
kleine
 

Beitragvon Mandymaus am 17.01.2006, 09:17

hallo leute

ich mache zzt auch den führerschein und weil auf den antrag nur was wegen diabetis o.ä. stand, habe ich auch nein angekreuzt.
ich habe zum glück nur eine leichte cf und es geht mir sehr gut und komm gut klar.
ich inhaliere ja 3mal am tag und wenn habe ich auch meist mein spray mit.
na ja viel glück bei der theorie- u praxisprüfung.
ich habe nächste woche theorieprüfung und fang febr mit fahren an.

lg mandy,19
Mandymaus
 

Beitragvon Jess am 17.01.2006, 10:19

Hallo Esperanza,

ich habe damals auch ein NEIN angekreuzt. Es verlief auch alles ganz gut und wenn mal was ist kannst du ja deinem Fahrlehrer so bescheid geben, falls du mal etwas mehr husten musst o.ä.!

Bei mir hat es super geklappt! Also auch Dir wünsche ich viel Spass!

lieben Gruß
Jess
Jess
 

Nächste

Zurück zu Rechtliches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast