GdB und Merkzeichen beim Baby/ Kleinkind

Hier hat alles Platz, was sich um rechtliche Probleme mit Krankenkassen, Ämtern, Pflegediensten etc. dreht, von der Beantragung des Schwerbehindertenausweises über Ermäßigungen und Steuerbefreiungen bis hin zum Pflegegeld.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

GdB und Merkzeichen beim Baby/ Kleinkind

Beitragvon kokke am 22.10.2009, 12:46

Hallo

ich habe mal eine Frage, meine Tochter ist jetzt fast 11 Monate alt, von der Muko wissen wir seit sie 4 monate ist es gab viele Höhen und Tiefen, aber im Moment geht alles ganz gut.
Mich würde mal interessieren was andere Mamas und Papas für einen GdB und welche Merkzeichen für die kleinen Mukos beantragt und bewilligt bekommt haben. Ich habe da nicht so die Ahnung und wollte mal wissen ob unser Bescheid okay ist.
Würde mich über antworten freuen.

alles gute und viele grüße :D
kokke
 
Beiträge: 31
Registriert: 13.07.2009, 19:25
Wohnort: Erfurt

Re: GdB und Merkzeichen beim Baby/ Kleinkind

Beitragvon kokke am 24.10.2009, 20:38

Hallo nochmal,

keiner da, der mir antworten möchte ? :( Unsere Sozialarbeiterin meinte wir sollen das "B" mit beantragen. Wir haben es aber nicht bewilligt bekommen. Ich meine , wenn es so ist, dann okay, aber habe schon oft gelesen, dass man erstmal widersprechen soll. Wollte nur mal eure Erfahrungen wissen, lohnt sich ein Widerspruch ? Hat jemand das "B" für seine Mukolinos ? Möchte nicht so viel Kraft in Behördenkrieg stecken, wenn es eh nichts bringt.

Danke und viele Grüße.

P-S. die anderen Beiträge dazu sind schon so alt, weiß nicht ob das noch aktuell ist, deswegen frage ich nochmal.
kokke
 
Beiträge: 31
Registriert: 13.07.2009, 19:25
Wohnort: Erfurt

Re: GdB und Merkzeichen beim Baby/ Kleinkind

Beitragvon Nanna am 25.10.2009, 07:55

Hallo Kokke,
ich würde auf alle Fälle einen Widerspruch einlegen. Lass dir von der Ambulanz doch eine Art Widerspruch aufsetzen und füge diesem Widerspruch deinen persönlichen Widerspruch hinten an. Es ist doch eigentlich klar,dass ein kleines Kind Begleitung braucht :D (Makaber ausgesagt: Und sei es zum häufigeren Pampas-Wechseln weil die Kreon-Gabe mal wieder nicht richtig eingestellt ist) :roll: Du weißt schon,wie ich`s meine,gell?
Musst ja keine Romane schreiben. Aber mehr wie ein Nein kann vom Versorgungsamt nicht kommen. Dann hast du es wenigstens versucht!
Herzliche Grüße,
Martina
Nanna
 
Beiträge: 278
Registriert: 26.06.2008, 10:00

Re: GdB und Merkzeichen beim Baby/ Kleinkind

Beitragvon kokke am 25.10.2009, 08:51

Hallo Martina

danke für deine Antwort. Ich werde wohl mal in der Ambulanz anrufen mal sehen was die Sozialarbeiterin dazu sagt.Stimmt eigentlich, mehr als ein "Nein" können sie ja nicht geben. Ein Versuch ist es wert.

liebe Grüße

P.S. guter Tip mit den Windeln :wink:
kokke
 
Beiträge: 31
Registriert: 13.07.2009, 19:25
Wohnort: Erfurt

Re: GdB und Merkzeichen beim Baby/ Kleinkind

Beitragvon quicki am 26.10.2009, 13:54

Hallo Kokke,
ich kann dir dazu gar keinen Tipp geben, weil unsere Sozialarbeiterin damals in der Uni-Klinik meinte, wir sollen jetzt noch nichts beantragen, weil es Louis ja wirklich super geht und wir es dann nur schwerer hätten, einen Antrag durchzukriegen, wenn es wirklich mal so weit wäre.

Viele Grüße Michelle
quicki
 
Beiträge: 86
Registriert: 10.12.2008, 16:23


Zurück zu Rechtliches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste