Pflegegeld????????

Hier hat alles Platz, was sich um rechtliche Probleme mit Krankenkassen, Ämtern, Pflegediensten etc. dreht, von der Beantragung des Schwerbehindertenausweises über Ermäßigungen und Steuerbefreiungen bis hin zum Pflegegeld.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Beitragvon Julia am 24.05.2006, 11:45

Hallöchen, möchte auch noch meinen Senf dazu geben.
Also wir haben damals (als ich noch klein war) auch immer miteingebracht, dass meine Mutter ja für mich andert kochen musste und auch "extrawürste" für mich machen musste. Das gehört ja auch zur Grundpflege.
Ich bekomme mittlerweile kein Pflegegeld mehr. Die meinten beim letzten Besuch vor 2 Jahren, es sei eine Grundzeit von 0 Minuten gegeben. Ein totaler Witz! 0 Minuten bei CF? Das geht doch gar net!!!!!!
Sowieso....dieser Fragebogen,....der bezieht sich doch auf bettlägerige Menschen. So nen Fragebogen kann man doch nem CFler nicht zumuten, bei dem die Pflege doch ganz anders aussieht und andere Bereiche einschließt.
Julia
 

Beitragvon Sonnenschein2000 am 21.06.2006, 14:46

Hallo,

habe auch Pflegegeld beantragt, der MDK war auch schon zur Begutachtung da. Der Antrag wurde abgelehnt, da wir mit den Zeiten nicht hinkommen würden. Widerspruch wurde eingereicht und nun wurde nach Aktenlage entschieden, das uns keine Pflegestufe zustehen würde. Werde mir wohl einen anwalt nehmen müßen!

Oder habt ihr andere Ideen?

Sonnenschein2000
Sonnenschein2000
 

Beitragvon Gast am 21.06.2006, 14:49

Willkommen im Land der Querulanten!!!
Gast
 

pflegestufe

Beitragvon marcylaila am 21.06.2006, 18:29

Hallo....ganz klar hat jeder einen Mehraufwand in der grundpflege........
allerdings muss man gewisse Handlungen aneinander koppeln, damit das ganze auch zur Grundpflege gehört.......z.B erzählen wir immer , dass wir gleich beim erwachen noch im Bett inhalieren,.damit unsere Tochter überhaupt in der Lage ist aufzustehen, ...das gleiche auch am abend...es wird im Bett inhaliert um ,anschließend ohne husten Attacken zu Bett / schlafen zu können........rein das Inhalieren zählt nämlich nicht, also immer mit austehen/ zu bett gehen kombinieren....
aber: auf die erforderlichen 46 min kommt man eigentlich schon....man muss das ganze geschickt verpacken...........
Wir geben dem MDK auch immer ein Tagesprotokoll, ( von uns selbst erstellt) mit, indem wir unsere Zeiten notieren........das ganze wird super hoch angesetzt, weil ja immmer trozdem viel gestrichen wird....aber 46 min erreicht man bei einem Kind unter 6 eigentlich schon.....
gruß uli
marcylaila
 
Beiträge: 1804
Registriert: 24.07.2004, 20:58

Re: pflegestufe

Beitragvon Julia am 22.06.2006, 11:30

marcylaila hat geschrieben:aber: auf die erforderlichen 46 min kommt man eigentlich schon....



Sind bei euch nur 46min. erfoderlich?
Also....bei uns muss man auf mind. 90Min. Grundpflegezeit kommen um die Pflegestufe eins zu erhalten.
Und wir haben das auch immer miteinander kombiniert, wie du es sagst: Inha im Bett usw.
Die ham das trotzdem nicht anerkannt.

Grüßle
Julia
Julia
 

Beitragvon schurig am 22.06.2006, 13:30

Hi,

46 min reichen bei kindern, weil die Hauswirtschaft (45 Minuten) dann automatisch anerkannt wird.

Gruß Michael
schurig
 
Beiträge: 565
Registriert: 16.02.2004, 14:48
Wohnort: Berlin

Vorherige

Zurück zu Rechtliches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast