REHA und reduziertes ALG2

Hier hat alles Platz, was sich um rechtliche Probleme mit Krankenkassen, Ämtern, Pflegediensten etc. dreht, von der Beantragung des Schwerbehindertenausweises über Ermäßigungen und Steuerbefreiungen bis hin zum Pflegegeld.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

REHA und reduziertes ALG2

Beitragvon cful am 14.04.2008, 14:09

Hallo Leute,

bin nach 5 Wochen REHA zum wiederholten mal von der ARGE
mit Geldabzug bestraft worden.:evil: :?: :cry: :evil: :twisted:
Das macht bei 4 Wochen über 90 € aus. Langsam habe ich die Schn....voll !!!!
Wer hat damit Erfahrung gemacht und eventuell Einspruch erhoben. :?:
Ist das überall so gang und gebe?????????????
Danke für eure Hilfe im voraus. :D
Uwe
Benutzeravatar
cful
 
Beiträge: 34
Registriert: 21.09.2005, 17:35
Wohnort: Zwickau

Re: REHA und reduziertes ALG2

Beitragvon Schlangenlady am 14.04.2008, 18:15

Es gibt doch beim Arbeitsamt eine Extraabteilung für Behinderte; vielleicht können die Dir ja weiterhelfen?!

Uli,45
Benutzeravatar
Schlangenlady
 
Beiträge: 2185
Registriert: 13.04.2006, 21:56
Wohnort: München

Re: REHA und reduziertes ALG2

Beitragvon cful am 14.04.2008, 19:11

Schlangenlady hat geschrieben:Es gibt doch beim Arbeitsamt eine Extraabteilung für Behinderte; vielleicht können die Dir ja weiterhelfen?!

Uli,45


hallo Uli,

danke für den Hinweis - aber die wollen einem auch nicht helfen (gegen die eigenen Kollegen)

Ich bin im Reha -bereich der Arge und habe diese Erfahrung leider oft genug gemacht!!
uwe
Benutzeravatar
cful
 
Beiträge: 34
Registriert: 21.09.2005, 17:35
Wohnort: Zwickau

Re: REHA und reduziertes ALG2

Beitragvon RaySpoint am 14.04.2008, 23:44

Hyhy,

Ich studiere grad Soziale Arbeit, kenne mich daher im SGBII eig. ganz gut aus, aber mit REHA-Maßnahmen haben wir uns noch nicht so eingehend beschäftigt. ABER: Zufällig ist mein Sozialrechtsdozent der hauptverantwortliche Muko-Jurist in Hamburg. Dementsprechend kannst du dich vertraulich an diesen wenden: Klaus Seidensticker Tel: 040/89070001 Fax: 040/70003
Und ich werde mich darüber hinaus auch nochmal schlau machen und mich in den nächsten Tagen hier nochmal verewigen, da das Thema ja auch für mich interessant ist.
Viel Glück weiterhin!
RaySpoint
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.03.2008, 23:05
Wohnort: Hamburg

Re: REHA und reduziertes ALG2

Beitragvon Annabell Karatzas am 16.04.2008, 12:29

Hallo Uwe,

bis Ende 2007 galt die Regelung, die ich auch in einer Ausgabe der muko.info dargestellt habe
http://www.muko.info/fileadmin/Dokument ... _03-07.pdf
Demnach gab es für die Regelsatzkürzung im Bereich des ALG II keine gesetzliche Grundlage.

Leider hat das Ministerium für Arbeit und Soziales mittlerweile diese Lücke durch eine ALG II-Verordnung geschlossen, die seit 1.01.08 in Kraft ist und nun eine Kürzung gestattet.
Diese neue ALG II-Verordnung ist aber seitens der Rechtsprechung nicht unumstritten, so dass ein Widerspruch mit Hinweis auf die ergangenen Urteile nicht aussichtslos ist.
Einen kurzen Überblick gibt es hier
http://hartz4idee.wordpress.com/2008/04 ... nzulassig/

Viele Grüße

Annabell
Annabell Karatzas
Administrator
 
Beiträge: 129
Registriert: 24.04.2007, 14:57
Wohnort: Bonn

Re: REHA und reduziertes ALG2

Beitragvon cful am 16.04.2008, 17:48

gelöscht
Zuletzt geändert von cful am 04.03.2009, 10:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
cful
 
Beiträge: 34
Registriert: 21.09.2005, 17:35
Wohnort: Zwickau

Re: REHA und reduziertes ALG2

Beitragvon Schlangenlady am 18.06.2008, 15:51

Benutzeravatar
Schlangenlady
 
Beiträge: 2185
Registriert: 13.04.2006, 21:56
Wohnort: München

Re: REHA und reduziertes ALG2

Beitragvon cful am 19.06.2008, 18:47

Hallo Uli und alle anderen,

vielen dank für eure hilfe - warte jetzt auf die nachricht vom Sozialgericht.
Das kann ja etwas dauern. Ihr seit alle super!!!!!!!!!!!! :D

liebe grüße aus zwickau
Uwe
Benutzeravatar
cful
 
Beiträge: 34
Registriert: 21.09.2005, 17:35
Wohnort: Zwickau

Re: REHA und reduziertes ALG2

Beitragvon cful am 28.01.2009, 18:41

hallo Leute,

habe vorige woche endlich die Nachricht vom Sozialgericht bekommen das die ARGE

zahlt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Es lohnt sich also Wiederspruch einzulegen - egal ob Reha oder Krankenhausaufenthalt


Vielen Dank für Eure hilfe
Benutzeravatar
cful
 
Beiträge: 34
Registriert: 21.09.2005, 17:35
Wohnort: Zwickau


Zurück zu Rechtliches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast