Busfahrten mit Schwerbehindertenausweis kostenlos?

Hier hat alles Platz, was sich um rechtliche Probleme mit Krankenkassen, Ämtern, Pflegediensten etc. dreht, von der Beantragung des Schwerbehindertenausweises über Ermäßigungen und Steuerbefreiungen bis hin zum Pflegegeld.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Busfahrten mit Schwerbehindertenausweis kostenlos?

Beitragvon Esperanza am 09.09.2004, 15:06

Hallo!

Kann man mit einem Schwerbehindertenausweis (und Wertmarke) auch in Bussen kostenlos fahren? Bisher bin ich damit immer nur Bahn gefahren, da ich nicht genau weiß, ob das auch im Bus gilt...

Wäre schön, wenn mit jemand helfen könnte!

Viele Grüße!
Benutzeravatar
Esperanza
 
Beiträge: 859
Registriert: 27.06.2004, 14:14

Busfahrten mit Schwerbehindertenausweis kostenlos

Beitragvon Juergen Lerche am 09.09.2004, 20:06

Hallo Esperanza,
also mit dem Behindertenausweiß und Wertmarke kann man sowohl mit der Bahn und Bus und auch mit dem Zug kostenlos fahren.Hoffe ich habe dir damit geholfen.Es steht aber auch auf jeder Wertmarke mit was man fahren kann.

Viele Grüße
Jürgen Lerche
Juergen Lerche
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.04.2004, 16:23
Wohnort: Lülsdorferstr.146,51143 Köln

Beitragvon Esperanza am 10.09.2004, 13:57

Danke für die Antwort!
Aber auf der Wertmarke steht bei mir nicht, dass man auch mit dem Bus fahren kann. Ich dachte, dass es vielleicht am Ende auch private Busunternehmen gibt, bei denen es nicht gilt, deshalb war ich mir nicht ganz sicher. Ich habe auch den Busfahrer neulich gefragt, aber ich hatte das Gefühl, dass der es selber auch nicht wusste und mich nur durchgelassen hat, weil er nicht diskutieren wollte... Na ja, sicher ist sicher.

Viele Grüße!
Benutzeravatar
Esperanza
 
Beiträge: 859
Registriert: 27.06.2004, 14:14

Beitragvon Julia am 11.09.2004, 17:30

Ich konnte bis vor kurzem auch noch Bus & Bahn fahren. Aber seit ich auf 70% runter gestuft wurde und mir alle Merkzeichen genommen wurden, geht nix mehr!
Also, ich bekam vom Versorgungsamt immer so nen grünen Zettel mitgeschickt in dem stand, welches Merkzeichen welche Erleichterungen mit sich bringt. Da müsstest du mal schauen.
Grüßle
Julia
 

Schwerbehindertenausweis

Beitragvon CR am 11.09.2004, 23:38

Hallo,
eigentlich gibt es bei Lungenerkrankungen ab 50% GdB ein Merkzeichen G.

Man muss es beantragen.
Gruß Carmen
CR
 

Beitragvon Gast am 12.09.2004, 21:10

Hallo!

Mit dem Merkzeichen G bzw. aG kann man, sofern man die Wertmarke hat, in ganz Deutschland den öffentlichen Personennahverkehr kosten los nutzen. Das heißt, Du kannst mit Bussen und bedingt auch mit Bahnen fahren.
Bei der Bahn nur im Nahverkehrsbereich, sprich Regionalbahnen...usw. kein IC oder ICE. 50km Deines Erstwohnsitzes sins mit der Bahn frei.
In dem Beiblatt sthet genau drin, wie weit das ist.
Desweiteren kannst Du in den Verkehrsverbunden frei Fahren (Karte bei der Bahn für ein paar Euro erhältlich.
Beispiel: Ich wohne in Bielefeld, bis Kamen habe ich frei ( 50 km wie oben erklärt), dann beginnt der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr und ich kann kostenlos in der 2. Klasse sitzen bleiben und bis Köln und noch etwas weiter fahren.

Viel Spaß beim Fahren :lol:
Gast
 

Re: Busfahrten mit Schwerbehindertenausweis kostenlos?

Beitragvon Tobias.Giesen am 17.10.2008, 20:29

Ich kann aber nicht per Nahverkehr (ich weiß, extremes Beispiel) von Hamburg bis nach München fahren, wenn ich in Hamburg wohne, oder?
Wem die Scheiße bis zum Hals steht, der sollte den Kopf nicht hängen lassen!
Tobias.Giesen
 
Beiträge: 45
Registriert: 14.10.2008, 13:02

Re: Busfahrten mit Schwerbehindertenausweis kostenlos?

Beitragvon Anika am 21.10.2008, 09:55

Nein, Tobias das geht nicht. Es ist ja nur der Nahverkehr erlaubt!

Das heißt bei mir in Berlin, innherhalb Berlins und 50km drum herum (so steht es auf dem Steckenverzeichnis-Beiblatt im Ausweis.

Ich habe einen GdB von 80 und Merkzeichen G (früher unter 18 mal H und durft ganz kostenlos fahren). Es kostet mich 60 EUR im Jahr oder 30 EUR im halben Jahr, was ich aber OK finde.
Anika
 
Beiträge: 145
Registriert: 09.01.2005, 00:13

Re: Busfahrten mit Schwerbehindertenausweis kostenlos?

Beitragvon schurig am 09.11.2008, 01:26

Ich meine, dass alle Strecken, die zu einem Verbundnetz gehören, kostenfrei sind, unabhängig vom Streckenverzeichnis.
Das betrifft fast das ganze Bundesgebiet. Aber mal ehrlich: Wer möchte sich trotz schwerbehinderung Stundenlang durch Regionalexpresse drängen, mit Gepäck usw. und dann noch statt 6 12 Stunden fahren ?

Gruß
Michael
schurig
 
Beiträge: 565
Registriert: 16.02.2004, 15:48
Wohnort: Berlin

Re: Busfahrten mit Schwerbehindertenausweis kostenlos?

Beitragvon Schlumpfine am 09.11.2008, 20:31

@ Carmen:

Wo hast du denn die Info her, dass man ab 50% das Zeichen G bekommt?
Hab damals von einer unfreundlichen Dame auf dem Amt was von 70% gesagt bekommen.

Wo kann man das nachlesen?
"Dann liebt man einen Menschen, wenn man ihm den ganzen Abend am Kamin sitzend beim Schlafen zusehen kann."

*Ein guter Freund ist der, der dir eine Hand ausstreckt und dein Herz berührt."
Benutzeravatar
Schlumpfine
 
Beiträge: 50
Registriert: 24.01.2007, 19:12
Wohnort: Bodenheim

Re: Busfahrten mit Schwerbehindertenausweis kostenlos?

Beitragvon Anika am 13.11.2008, 11:02

@Michael:

Meinst du wirklich? Bei mir steht es zumindest so im Ausweis bzw. im dazugehörigen Streckenverzeichnis, dass es nur innerhalb 50 km um Berlin gilt (und Berlin natürlich selbst).


Gruß, Anika
Anika
 
Beiträge: 145
Registriert: 09.01.2005, 00:13

Re: Busfahrten mit Schwerbehindertenausweis kostenlos?

Beitragvon Inschn am 17.11.2008, 11:12

Also ich mache das auch so.
Nutze mein Ticket überall im Regional- und Nahverkehr - Deutschlandweit und es gab bis jetzt noch null Probleme :)

Gerade jetzt wo ich lange Zeit in Berlin war, war und ist das sehr praktisch. Obwohl mein Wohnsitz ja hier im schönen NRW liegt.

Also warum schlafende Hunde wecken? ;)
Bild

~* Du kannst aLLeS erreichen! - Es gibt kEiN Limit! *~
Benutzeravatar
Inschn
 
Beiträge: 198
Registriert: 25.04.2007, 11:40
Wohnort: zwischen Bonn & Köln

Re: Busfahrten mit Schwerbehindertenausweis kostenlos?

Beitragvon Anika am 18.11.2008, 15:04

Aber die Kontrollieren doch fast täglich in Berlin die Fahrkarten. Verstehe ich nicht, wie das einige schaffen. Ich bin auch schon oft in der Regionalbahn damit gefahren und bei der Kontrolle wird immer gefragt, wie weit ich mitfahre.

Gruß,
Anika
Anika
 
Beiträge: 145
Registriert: 09.01.2005, 00:13

Re: Busfahrten mit Schwerbehindertenausweis kostenlos?

Beitragvon Tobias.Giesen am 28.11.2008, 22:29

Das wird in Karlsruhe nie gefragt (Karlsruhe ist praktisch meine zweite Heimat :D ). In Berlin ist mir das auch noch nicht passiert, und ich bin schon häufig in Ulm mit dem Nahverkehr gefahren. Ich hatte zwar ein Ticket (wir hatten zu dritt ein vierer), hab aber trotzdem mal meinen Ausweis gezeigt...
Wem die Scheiße bis zum Hals steht, der sollte den Kopf nicht hängen lassen!
Tobias.Giesen
 
Beiträge: 45
Registriert: 14.10.2008, 13:02

Re: Busfahrten mit Schwerbehindertenausweis kostenlos?

Beitragvon schurig am 05.12.2008, 23:41

Also meiner Meinung nach ist das so:
Man darf im öffentlichen Nahverkehr in seiner Heimat fahren, das ist das, was auf dem Beiblatt steht.
Und zusätzlich ÜBERALL in Verkehrsverbünden.
Mittlerweile gibt es ja fast überall Verkehrsverbünde.

Gruß Michael
schurig
 
Beiträge: 565
Registriert: 16.02.2004, 15:48
Wohnort: Berlin

Nächste

Zurück zu Rechtliches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast