Seite 1 von 1

Patientenverfügung

BeitragVerfasst: 08.10.2007, 09:48
von Nanna
Hallo ihr alle,
mich würde mal interessieren, ob ihr eine Patientenverfügung habt und ob es stimmt, dass man -für den Fall man hat keine und ist nicht ansprechbar- einen Vormund vorgesetzt bekommt, der für einen die Entscheidungen trifft? Ist es wirklich so, dass die Angehörigen kein Mitsprache-bzw. Entscheidungsrecht haben?
Wäre toll, wenn ihr mir etwas dazu sagen/schreiben könntet!
Vielen Dank im Voraus
Nanna

BeitragVerfasst: 08.10.2007, 15:18
von Schlangenlady
Das Thema hatten wir hier schon mal:

http://www.muko.info/forum/viewtop ... erf%FCgung

Da es aber besser zum "Rechtlichen" passt, schließe ich das andere jetzt :)

Uli,45