Deutsche Rentenversicherung Bund Berlin

Hier hat alles Platz, was sich um rechtliche Probleme mit Krankenkassen, Ämtern, Pflegediensten etc. dreht, von der Beantragung des Schwerbehindertenausweises über Ermäßigungen und Steuerbefreiungen bis hin zum Pflegegeld.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Deutsche Rentenversicherung Bund Berlin

Beitragvon Mandymaus am 18.01.2006, 13:13

hallo leute.

ich würde gern mal von euch wissen, ob jemand eine kur bei der deutschen rentenversicherung bund berlin beantragt hat und diese durch bekommen hat.
wenn ja, in welche klinik wurdet ihr geschickt?
ich will ja wieder eine beantragen, würde gern wissen von euch ob ihr auch schon eine bekommen habt.

freue mich über eure antworten.

gruß mandy
Mandymaus
 

Beitragvon Jess am 18.01.2006, 15:32

Du fährst doch jedes Jahr zur Kur, dann musst du doch genau wissen wie das Ganze abläuft?!

Zudem kommt es doch ganz darauf an wo Du versichert bist!
Jess
 

Beitragvon Mandymaus am 19.01.2006, 13:36

hi jess

du weißt doch wo ichs letzte mal war.
die machen doch nicht was ihnen empfohlen wird, sondern nur mist.
ich habe auch diesmal wieder mit rein geschrieben, dass bl nicht hin brauch weils mist ist und ich das seeklima viel besser vertrage.

na ja mal schauen obs hilft.
habe mich auch an die klinik auf usedom gewendet aber da kam bisher keine antwort.

lg mandy
Mandymaus
 

Beitragvon Carmeli am 19.01.2006, 16:47

Hallo Mandy

Wo warst Du denn das letzte Mal?

Ich denke, es zählt nicht, was Du rein schreibst, sondern Dein Arzt sollte einen REHA-Ort empfehlen und auch richtig begründen. Am Besten ist es, wenn man zwei Orte, also auch noch eine Alternative vorschlägt.

Wie man Deinen Zeilen entnehmen kann, warst Du doch schon öfters zur REHA, da müsstest Du eigentlich wissen, wie es geht. :P

Gruß Carmen
Carmeli
 

Beitragvon Mandymaus am 21.01.2006, 09:09

hi

ich habe jetzt den kurantrag abgeschickt und mal sehen was da bei rumkommt.
das mit den vielen rehas hat ja auch mit den versicherungsträgern zu tun. als minderjährige war ich bei mutter in der lva versichert und nun seit einem jahr bei der bfa bzw drv berlin.
mit der lva haben wir ja auch einen rechtsstreit geführt und in dem steht ja auch das mir seeklima od reizklima mir gut tut, aber auf solche dinge achten die wahrscheinlich nicht mal.

ich werde auf jeden fall berichten wenn die kur durch ist und ich weiß wo ich hin soll.

lg mandy
Mandymaus
 

Beitragvon Jess am 21.01.2006, 12:43

Hallo Mandy,

ob du LVA oder BfA bist spielt keine Rolle, da sie zusammen gelegt sind. Und wenn Du ein Urteil schriftlich vorliegen hast und dieses beilegt, dürften die schon sehen warum du an die See sollst! Wo liegt denn das Problem?

Ich muss mich da auch Carmen anschliessen, wo du schon so oft zur Kur warst, wirst du doch eigentlich schon routiniert sein, was die Antragstellung angeht, es sei denn Deine Eltern haben dies immer in die Hand genommen, dann kannst Du sie ja auch fragen, was Du zu tun hast. Falls Dir ein Ort der Kur nicht zusagt, hast Du immer noch das Recht auf Einspruch!!!!

Wir hatten Dir ja damals gesagt, dass Bad Lippspringe nichts für CFler ist und die bis auf die zwei KG Frauen alle keine Ahnung haben! Wegen deren Urteil hätte ich fast meine Rente nicht durchbekommen, weil die der Meinung waren ich könnte noch gut 4 Std. pro Tag arbeiten gehen.. soviel dann dazu!

Und normalerweise sollte auch der behandelnde Arzt die Orte vorschlagen und wenn die Zuständigen einen Ort vorschlagen wo Du nicht hinwillst, kann Dein Doc dies begründen.. Du selbst als Person hast sicherlich nicht die Mittel, die ein Doc hat!

Gruß
Jess
Jess
 

Beitragvon Mandy19 am 21.01.2006, 15:36

hi jess

wie oft willst du mir das mit bad lippspringe eigentlich noch schreiben?! ich habs doch kapiert damit, musst also nicht immer wieder darauf rumreiten.
ist nicht böse gemeint, aber irgendwann nervts halt.

bisher hat auch immer ein schreiben von meinen eltern und mir auch geholfen dabei und wenn die lva mist gebaut hat, konnten wir das auch mit der falschen klinik regeln.
ich habe aber zu dem urteil die meinung, dass den egal ist welches klima mir am besten tut.

lg mandy, nimm dir das rügen nicht zu sehr zu herzen.
Mandy19
 

Beitragvon Jess am 21.01.2006, 16:28

Hallo Mandy,

wieso sollte ich mir das zu Herzen nehmen.. mich stört das nicht, wenn Du schreibst, dass Dich das nervt ;-)

Zudem reite ich nicht darauf rum, sondern durch die Erwähnung kann man anderen auch abraten dort eine Kur zu beantragen oder sich dort hin schicken zu lassen!

Wenn bisher immer so ein Schreiben ausreichte, versteh ich Dein Problem nicht! Natürlich ist denen egal wo die die Leute hinschicken, hauptsache ist doch die bekommen ihr Geld! Was für uns das Beste ist können die gar nicht entscheiden, meinen aber oft, dadurch, dass sie am größeren Hebel sitzen, dies zu können! Von wegen da würde alles vom diensthabenden Arzt kontrolliert und bestimmt! *LoL*

Ich bin der Meinung, dass Deine Fragen irgendwie ein bissl Fehl am Platz sind, wenn Du ja doch solch eine Ahnung hast und immer selbst alle Fragen beantworten kannst!

lg Jess, brauchst mir das Rügen auch nicht krumm nehmen.
Jess
 

Beitragvon Gast am 21.01.2006, 22:17

Wenn bisher immer so ein Schreiben ausreichte, versteh ich Dein Problem nicht!


Ich auch nicht.

Natürlich ist denen egal wo die die Leute hinschicken, hauptsache ist doch die bekommen ihr Geld! Was für uns das Beste ist können die gar nicht entscheiden, meinen aber oft, dadurch, dass sie am größeren Hebel sitzen, dies zu können! Von wegen da würde alles vom diensthabenden Arzt kontrolliert und bestimmt! *LoL*


Naja, der Rentenversicherer bekommt ja kein Geld, sondern muss diese bezahlen. Und da gibt es zwei Entscheidungskriterien, billig muss es sein und die eigenen Kliniken müssen voll belegt werden. Dannach geht es das andere ist dem Kostenträger oft egal.
Gast
 

Beitragvon Christine am 27.06.2006, 16:29

Hi ,

ich hab das bisher so gehandhabt:

1. mit Ärztin abgesprochen, wenn Kur fällig war
2. in gewünschter Kurklinik angerufen und dort einen Termin reserviert
3. Antrag gestellt mit Kopie der Reservierung der Klinik
4. Falls andere Klinik bewilligt wurde - Widerspruch eingelegt

So hat's bei mir bisher immer gut geklappt. Und ich kann zu
den Terminen gehen, die wegen meinem Studium passen.

Gruß Christine
Christine
 


Zurück zu Rechtliches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast