Unfallversicherung bei erwachsenen CF-Patienten !!!!!

Hier hat alles Platz, was sich um rechtliche Probleme mit Krankenkassen, Ämtern, Pflegediensten etc. dreht, von der Beantragung des Schwerbehindertenausweises über Ermäßigungen und Steuerbefreiungen bis hin zum Pflegegeld.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Unfallversicherung bei erwachsenen CF-Patienten !!!!!

Beitragvon d-o-k-w am 01.08.2004, 11:33

:!: Hallo zusammen,

ich habe eine wichtige Information :idea: Ich (erwachsener CF-Patient) habe meine alte Unfallversicherung wegen des hohen Beitrags gekündigt. Auf der Suche nach einer neuen Gesellschaft erfuhr ich, daß mich keine Unfallversicherung nimmt :!: :!: :!:

Grund: Behinderung 100 % und Merkmale G, aG, im Ausweis. :?: :?:

Ich erinnerte mich an eine Anzeige in einer Muko Aktuell. Eine Versicherungsgesellschaft bot dort einen Tarif an, speziell für erwachsene CF-Patienten. Als ich mich mit dem Ansprechpartner in Verbindung setzte, sagte er mir, dass ich doch mal meine alte Versicherung fragen soll, ob diese denn im Fall der Fälle auch bezahlt hätte. Und siehe da, diese Versicherung sagte mir doch tatsächlich, daß es auf den Einzelfall ankommt. Das bedeutet, daß ich eventuell jahrelang bezahlt hätte und bei einem Unfall nichts bekommen hätte.

Es würde den Rahmen dieses Forums sprengen, wenn ich nun noch weiter ausholden würde. Deshalb beantworte ich Fragen hierzu gerne per Mail.

Also wichtig für Euch alle erwachsenen CF-Patienten! Prüft Eure Unfallversicherung und fragt nach, ob Leistungen aufgrund der Behinderung oder Krankheit ausgeschlossen sind. Fordert ggf. die Beiträge wieder zurück.

Weiter Infos gerne von mir... E-Mail: DOK95@t-online.de

Liebe Grüsse, d-o-k-w
d-o-k-w
 

Zurück zu Rechtliches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast