Seite 1 von 1

Kindergartenbeitragsermässigung mit Muko???

BeitragVerfasst: 24.03.2007, 11:19
von becky24
Hallo!!

Mir ist zu Ohren gekommen ,das man mit Muko den Beitrag vom Kindergarten erlassen bekommt, allesdings nur mit Schwerbehindertenausweis.

Meine Tochter ist jetzt drei und hat Muko!

Kann mir jemand dazu was sagen und ab wann bekommt man einen Schwerbehindertenausweis?

Vielen dank

Rebecca

BeitragVerfasst: 24.03.2007, 12:37
von AllyMama
Hallo Rebecca!
Unsere Tochter ist 4, hat CF, und geht seit ihrem dritten Geburtstag in den Kindergarten.
Sie hat einen Schwerbehindertenausweis. Den Antrag dafür hat eine Dame vom sozialen Dienst der Kinderklinik, in der Alison behandelt wird, mit uns zusammen ausgefüllt.
Der Ausweis wurde dann ab dem Tag der Antragstellung ausgestellt.
Aus der Muko-L Mailingliste bekam ich dann den Tipp, dass der Sba auch rückwirkend ausgestellt werden kann, da die Erkrankung ja nun mal definitiv seit Geburt besteht.
Den neuen Antrag habe ich dann selbst (hihi, ist gar nicht soooo schwer :lol: ) online ausgefüllt. Ein paar Tage später rief ein Mann vom Vers.amt an und wollte mir nur mitteilen, dass er den Antrag bearbeitet, er mir aber nicht allzuviel Hoffnung machen könnte... Zwei Wochen später dann: Post vom Vers.amt mit der Bewilligung. Also, jetzt ist meine Tochter schwarz auf weiß seit ihrer Geburt "behindert".
Manche stört, wie ich darüber rede, aber für mich ist das was ganz normales.
Die rückwirkende Ausstellung hat uns dann bei der Steuererklärung (für die letzten drei Jahre) eine nette Summe Euros gebracht. Denn durch das Merkzeichen H hat man schon einen recht großen Steuerfreibetrag. Und Ally besitzt seit letztem Jahr ein Auto :lol:
Die Kutsche, mit der Mama sie immer rumfährt, ist auf sie zugelassen, da sie auch von der Kfz-Steuer befreit ist.

So, jetzt hab ich eine Menge geschrieben, aber zu deiner Frage mit den Kindergartenbeiträgen kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
Wir zahlen den ganz normalen Beitrag, und ich habe auch noch nie drüber nachgedacht. Schließlich geht Ally ja auch ganz "normal" in den Kindergarten, da kann ich auch normal bezahlen.

Ich hoffe, ich konnte dir trotzdem ein wenig helfen.
Liebe Grüße,
Andrea

Re: Kindergartenbeitragsermässigung mit Muko???

BeitragVerfasst: 25.03.2007, 18:26
von futura
becky24 hat geschrieben:Mir ist zu Ohren gekommen ,das man mit Muko den Beitrag vom Kindergarten erlassen bekommt, allesdings nur mit Schwerbehindertenausweis.


ich hab mal gelesen bei cf bekommt man jeden monat 100 Euro in den xxxx geschoben, :arrow: natürlich nur mit Schwerbehindertenausweis

Re: Kindergartenbeitragsermässigung mit Muko???

BeitragVerfasst: 12.04.2007, 22:25
von nobbyanja
Hallo Rebecca,

was Du zu Ohren bekommen hast stimmt, es gibt eine Beitragbefreiung der KIGAGebühren bei CF. Schwb-Ausweis sollte vorhanden sein.
Haben wir bei unserer Kleinen (4 Jahre) auch so bekommen. Als Nebeneffekt ist in dem KiGa noch eine Integrationsgruppe vorhanden. Ist super, sind 3 Erzieherinnen bei max. 16 Kindern, davon 4 mit Handicap.
Beantragt haben wir das bei der Region Hannover und nennt sich Eingliederungshilfe.
Hilfe zum Schwb-Ausweis hat uns der Soziale Dienst in der Kinderklinik der MMH (CF-Ambulanz) gegeben.

Viel Grüsse
Norbert

BeitragVerfasst: 09.01.2008, 12:20
von Julie
Ich war über sechs Jahre Erzieherin in einem 4-gruppigen Integrationskindergarten und die behinderten Kinder, oder Kinder von Behinderung bedroht, bekamen alle Erlasse, und zusätzlich bekamen sie, wenn wie einen SBA hatten, zusätzliche Therapien wie Ergotherapie, Logopädie, Psychotherapie, ...und die Fachleute hatten wir alle im Haus. Also ich kann nur empfehlen, einen solchen KIGA oder so eine Gruppe für sich zu finden. Wir waren 2 Erzieherinnen für 15 Kinder, wovon 5 I-Kinder waren und bekamen zusätzlichen einen Zivi oder Vorpraktikanten. Ich kann mich auch schlau machen, wenn Jemand Hilfe braucht, vor allem in München. Julie