Seite 2 von 2

BeitragVerfasst: 24.01.2007, 14:32
von engelchen
Auf Grund der Neuen Nutzungsbedinungen sehe ich mich gezwungen meine Meinungen zu verschiedenen Themen zu löschen. Für ev. später aufkommende Fragen stehe ich dann nicht mehr zur Verfügung!

engelchen

BeitragVerfasst: 02.02.2007, 15:14
von inna
habe Zusatzblatt für Mehrbedarf vom arzt ausgefühlt,heute bei arbeitsagentur abgegeben.danke für info.

BeitragVerfasst: 04.02.2007, 01:20
von stth/version19121981
ich geh mit 25 euro für 3 tage zu essen einkaufen, hallo verhältnissmäßigkeit???

da merkt man mal das die sich auf vielen ämtern überhaupt nich mit ihren "schützlingen" auseinander setzen (können).

und ich will da garnich an die denken die noch eine viel speziellere nahrung brauchen, 25 euro lachhaft.
bei uns is es ja eher simpel, brotloch auf und unmengen hochkalorisches zeug rein, fertig

ps: fu..ing notebooktastarur

BeitragVerfasst: 14.10.2007, 16:31
von Jeanette23
Jens hat geschrieben:Hallo,
was bedeutet denn MDK?
Wie sieht denn Dein Mehrbedarf aus?
Da die meisten CFler mit beiden Beinen fest im Leben stehen, glaube ich nicht, dass Du hier viele Hartz IV Empfänger finden wirst.
Würde mich jedenfalls wundern...


so moment mal, ich bekomme auch ALG 2 und viele andere mit muko! in berlin ist das nicht so leicht mit arbeit. also ich habe diesen mehrbedarf auch beantragt, das wurde abgelehnt und ich habe am gleichen tag wiederspruch eingereicht, weil es bei muko bewiesen ist vom arzt das ich mich hochkolirisch ernähren muss, also vollkost und nur weil die dummen ämter unssere krankheit nicht vorliegen haben,ernähren wir uns mit vollkost, sollte das wieder abgelehnt werden, gehe ich vor den sozialgericht! dann kannst du beim AA gerichtskostenbeihilfe beantragen und das gute ist, gewinnen wir, muss das amt uns das geld ab da zurück zahlen, am tag der antragstellung für den mehrbedraf. aber man muss kämpfen und kriegt eben nichts mehr geschenkt!!! :roll:

Re: Mehrbedarf bei Harz IV

BeitragVerfasst: 10.05.2013, 10:23
von inna scholz
hallo, alle zusammen,
hier hat lange niemand gesrieben...
hat jemand erfahrung mit klage vor sozialgericht. ich klage gegen jobcenter. bin schon stückchen weiter: behandelte Arzt hat an gericht Befundbericht übersandt. für gericht ist nicht eindeutig ein ernährungsbedingter Mehrbedarf bzw. dessen konkrete höhe . es wird daher erforderlich ein ökotrophologisches Gutachten einzuhollen. zu Vorbereitung dieses Gutachtens wird dem Kläger ( mir) aufgegeben, ein Protokol Ernährung über ein Zeitraum von 6 Wochen zu erstellen, dem zu entnehmenn ist, wie oft täglich, welsche Lebensmittel in welche Menge zu sich genommen wird. für ein Rat im voraus danke.

Re:

BeitragVerfasst: 10.05.2013, 10:30
von inna scholz
[quote="Sonnenschein2000"]Hallo zusammen,

so nach fast 12 Monaten haben wir letzte Woche bescheid bekommen das für unseren Sohn ein Mehrbedarf zusteht von ca. 50 Euro. War ein ziemlicher Spießrutenlauf.


hallo, wollte nur mal fragen, wie gehts euch jetzt? das ist seldern - 50 € , großzügig von AA. hab was heute in forum gesrieben- können sie lesen . um rat würde dankbar.

Re: Mehrbedarf bei Harz IV

BeitragVerfasst: 30.06.2017, 12:21
von HusteLine
Da kann man nur mit dem Kopf schütteln, das man ein Jahr mit den Ämtern kämpfen muss um 50 Euro an Mehrbedarf bewilligt zu bekommen. Ohne Worte :?