Seite 1 von 1

BeitragVerfasst: 27.07.2005, 12:26
von summergirl
Ja ja, das Problem mit dieser sch.. Zuzahlung kenn ich nur zu gut!
MussT Du durch, das wird ein langer langer Weg!

BeitragVerfasst: 27.07.2005, 17:57
von cr
Hallo Samba,
also ich bezahle bei den Vitaminen nur für Vitamin E. Vitamin D und A zahlt die Kasse (da gibt es gute verschriebungspflichtige Präparate)
Was nimmst Du denn alles für Vitamine, die Du alle selbst bezahlen musst?
Gruß Carmen

BeitragVerfasst: 06.09.2005, 07:45
von Petra
Hallo,

find ich ja interessant, dass Eunova bei Dir von der Kasse übernommen wird... Wie hast Du denn das angestellt? Ich muss das schon selbst bezahlen. Vitamin E sowieso. Ansonsten nehme ich keine Vitamine.

Diese Zuzahlungen nerven echt. Ich lieg immer noch im Clinch mit meiner Kasse wegen dem Pari EFlow. Den darf ich mir jetzt dann auch selber kaufen, wie´s aussieht. Obwohl mein derzeitiges Inhalationsgerät 7 Jahre alt ist. Ich bin doch kein Goldesel...

Viele Grüße
Petra

BeitragVerfasst: 07.09.2005, 22:52
von cr
Hallo Samba,
Was regst Du Dich denn so auf. Als chronisch Kranker, musst Du 1% Deines Bruttoverdienstes zu zahlen. Dannach bist Du befreit.
In diese 1% fließen 10 EURO pro Krankenhaustag, wenn Du im KH bist, Medikamente, Physiotherapie, REHA.

Wenn das 1% bezahlt ist, dann bist Du befreit.
Also ich verstehe Deine Aufregung nicht.

Gruß Carmen

Apotheke

BeitragVerfasst: 10.09.2005, 17:46
von Gast
@St.
Ich muss Carmen recht geben. Was regst du dich auf. Bei chron .Kranken bist du ab 1 % Überschreitung deines jährlichen Brutto (evtl. Familieneinkommen ) befreit. Zuzahlungen fallen nicht mehr an.
Außer eben Vitmin E.
Versuche doch ruhig und sachlich kompetent zu argumentieren.

LG
Gast

Re: Apotheke

BeitragVerfasst: 22.06.2006, 11:36
von Julia
Gast hat geschrieben:@St.
Bei chron .Kranken bist du ab 1 % Überschreitung deines jährlichen Brutto (evtl. Familieneinkommen ) befreit. Zuzahlungen fallen nicht mehr an.



Also, ich hab so das Gefühl, dass das jede Kasse handhabt wie sie will.
Ich bekomme zum Bsp. nur noch Vitamin A bezahlt.
Vitamin E, D und K muss ich selberzahlen.
Wird nicht mehr übernommen.
Und da kann der Arzt auch noch so oft draufschreiben dass ich aufgrund der CF Vitaminmangel habe und das dringend brauche. DAS WIRD NICHT MEHR ÜBERNOMMEN.

Grüßle
Julia

BeitragVerfasst: 22.06.2006, 12:03
von Sakura
Ich hatte frühger mal ein Vitaminpräperat was ganz viele Vitamine beinhaltete, Summavit. Die Krankenkasse übernimmt das jedoch nicht mehr, allerdings würden sie mir meine Vitamine bezahlen wenn ich alle einzeln nehmen würde... :? :idea:
Da ich keine Lust hab 20 Tabletten am Tag zu nehmen, bin ich auf BION3 umgestiegen (ebenfalls ein Vitaminpräperat mit allen möglichen Vitaminen, außerdem mit probiotischen Kulturen für die Darmflora).
Ich muss es zwar selber zahlen, bekomme von meiner Apotheke aber etwas Rabatt und bin mit den Tabletten sehr zufrieden.

LG,
Tina

BeitragVerfasst: 30.06.2006, 17:11
von Carmeli
Vitamin E, D und K muss ich selberzahlen.
Wird nicht mehr übernommen.
Und da kann der Arzt auch noch so oft draufschreiben dass ich aufgrund der CF Vitaminmangel habe und das dringend brauche. DAS WIRD NICHT MEHR ÜBERNOMMEN.

Grüßle
Julia



Nur als Anmerkung

Vitamin D ist in entsrpechend hoher Einheit (z.Bsp. Dekristol 20 000) verschreibungspflichtig und wird somit von den Kassen übernommen.

Gruß Carmen