Bundeswehr?

Hier hat alles Platz, was sich um rechtliche Probleme mit Krankenkassen, Ämtern, Pflegediensten etc. dreht, von der Beantragung des Schwerbehindertenausweises über Ermäßigungen und Steuerbefreiungen bis hin zum Pflegegeld.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Beitragvon Julia am 06.08.2006, 17:35

Tese hat geschrieben:Ist des einigermaßen verständlich :(


Verständlich ist mir das schon die ganze Zeit!
Aber ich finds einfach widersprüchlich, wenn es denn tatsächlich so ist!
Julia
 

Beitragvon Carmeli am 06.08.2006, 17:46

Hallo Julia

Der Zivildienst ist ja für Leute, die gesundheitlich wehrdiensttauglich sind aber den Dienst an der Waffe verweigern.

Wenn man aber von vornherein nicht wehrdiensttauglich ist, dann steht eben auch nicht die Möglichkeit des Zivildienstes zur Verfügung.

Ein Unterschied zwischen Zivildienst und FSJ bestehtj a doch auch darin, dass man im FSJ kein Geld bekommt, soweit ich informiert bin.

Liebe Grüße
Carmen
Carmeli
 

Beitragvon Julia am 06.08.2006, 18:40

Carmeli hat geschrieben:Ein Unterschied zwischen Zivildienst und FSJ bestehtj a doch auch darin, dass man im FSJ kein Geld bekommt, soweit ich informiert bin.

Liebe Grüße
Carmen


Also....bei uns schon. Ein FSJler wird hier bezahlt.
Auf den Ausweisen des Krankenhauses (Stempelkarte) steht hier auch nicht FSJ drauf sondern ZDL. Sowohl bei den Jungs als auch bei den Mädels.

Bitte verzeiht mir....aber mir will einfach nicht einleuchten warum jemand, wenn er nicht Wehrdiensttauglich ist, dann auch automatisch nicht "Zivildiensttauglich" ist.
Sollte man da nicht differenzieren ob da nun einer nicht zum Bund kann weil er ne Bienenallergie hat, aber Zivi machen könnte, und jemand, der vielleicht aufgrund einer körperlichen Behinderung (z.Bsp. ein Rollstuhlfahrer) nicht zum Bund und auch keinen Zivi machen kann.

Ich weiß...ich hab ne komplizierte Denkweise :roll:
Julia
 

Beitragvon Tese am 06.08.2006, 19:03

@Julia:Er ist vielleicht tauglich,muss es aber nicht machen,weil er eben ein hanycap hat.Wer des aber trotzdem machen will macht dann ein FSJ.....
@Carmen:Also mein Bruder hat,als er FSJ beim Roten Kreuz gemacht hat,auch Geld bekommen....
Liebe Grüße Tese
Tese
 

Beitragvon ernesto am 23.08.2006, 08:59

Hallo

kann eine FSJ eigentlich nur jedem empfehlen. Mir hat es sehr gut gefallen!
Das mit der BW war auch schön! Während alle in der Klasse sich mit ihren
Verweigerungen abmühten, brauchte ich nur den Ausweis hinschicken.
Endlich mal ein Vorteil *freu*

Edit sagt: Geld gibts schon, glaube aber es war weniger wie beim Zivi!
(ggf. sogar noch ne Unterkunft)

lg Jörn
ernesto
 

Beitragvon Heischeisch am 24.08.2006, 16:52

Julia hat geschrieben:Bitte verzeiht mir....aber mir will einfach nicht einleuchten warum jemand, wenn er nicht Wehrdiensttauglich ist, dann auch automatisch nicht "Zivildiensttauglich" ist.
Sollte man da nicht differenzieren ob da nun einer nicht zum Bund kann weil er ne Bienenallergie hat, aber Zivi machen könnte, und jemand, der vielleicht aufgrund einer körperlichen Behinderung (z.Bsp. ein Rollstuhlfahrer) nicht zum Bund und auch keinen Zivi machen kann.

Ich weiß...ich hab ne komplizierte Denkweise :roll:


Nee, sehe ich wie Du, ist auch gar nicht kompliziert ;-) Aber daran sieht man, dass man den Zivildienst ja ursprünglich Wehrersatzdienst (für die Verweigerer, nicht für die armen, armen 'Untauglichen') nannte...

Das freiwillige soziale Jahr halte ich wie Jörn auch für wirklich klasse. Selbst (zunächst) unfreiwillig könnte es Sinn machen und Einsichten und Einfühlungsvermögen für das ganze Leben liefern.

Liebe Grüße
Roland
Benutzeravatar
Heischeisch
 
Beiträge: 938
Registriert: 13.02.2004, 19:57
Wohnort: Idstein/Ts.

Beitragvon schurig am 25.08.2006, 08:36

Hi,

es ist eine rechtliche Frage.
Da der Zivildienst sich als Zwangsarbeit nur aus der Wehrpflicht rechtfertigen lässt, die eine Ausnahme vom Zwangsarbeitsverbot darstellt, muss er auch den gleichen Regeln über Tauglichkeit etc. unterworfen werden.

Normalerweise wird man erst gemustert und danach gefragt, ob man verweigern möchte.

Gruß
Michael

Die Grundgesetzartikel sind
4 (Kriegsdienstverweigerung)
12 (Verbot der Zwangsarbeit und Ausnahmen von dem Verbot)
12a (Wehrpflicht und Ersatzdienst)
schurig
 
Beiträge: 565
Registriert: 16.02.2004, 14:48
Wohnort: Berlin

Beitragvon springmausi am 20.02.2007, 18:45

Ein Freund von mir hatte sehr starkes Asthma bronchiale, hatte mindestens 2 Anfälle täglich. Jedenfalls hat er sich freiweillig fürs Bundesheer gemeldet. Musste halt weniger Gewicht tragen. An einem heißen Tag bei 2 h stehen is er dann zusammengeklappt und musste dann auf die Krankenstation. Nach einer Woche Bundesheer hat er freiwillig aufgegeben!!! :?

Ich dusselig!
SIlke
Benutzeravatar
springmausi
 
Beiträge: 1420
Registriert: 05.02.2007, 17:00
Wohnort: Wien

Beitragvon BigLover123 am 26.02.2007, 22:27

also ich habe damals als ich 16 oder so war, einfach eine beglaubigte Kopie von meinem lala-schein *Schw.bindertenausweis*hin geschikt und promt kam auch eine absage zur musterung. Habe seid dem nie wieder was von denen gehört.

Also kann ich nur empfelen sich einen lala-schein zu besorgen oder zu beatragen. er hat zum teil sehr viele vorteile.

- Steuerfreibetrag
- Kfz Steuer nur die hälft oder umsonst Bus/Bahn fahren
- 5 Extra/zusätzliche Urlaubstage
und und und
BigLover123
 
Beiträge: 21
Registriert: 19.02.2007, 12:38
Wohnort: Much

Vorherige

Zurück zu Rechtliches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron