Wesentliche Besserung der Atmung durch geraderen Rücken

In diesem Forum ist Platz für Erfahrungsberichte von Kuren, Fragen zur REHA, Physiotherapie, Sport oder zu einzelnen Ambulanzkliniken.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Wesentliche Besserung der Atmung durch geraderen Rücken

Beitragvon Turm am 27.07.2016, 14:43

Hallo, liebe Forumsmitglieder und Gäste,

ich möchte eine Sache ansprechen, die vielleicht bei manchen Patienten übersehen wird.
Meine Lungenfunktion war sehr schlecht (unter 20%, nehme zusätzlich Sauerstoff) und man hat mich in meiner Ambulanz lange nicht auf meinen sehr krummen Rücken hingewiesen. Nachdem ich von einer Physiotherapeutin in der Klinik auf meinen steifen Brustkorb hingewiesen wurde, begann ich mir selber endlich ernsthaft Gedanken hierzu zu machen.
Da meine Körperhaltung sehr schief war, begann ich Dehnübungen zur Dehnung der Brustsehnen zu machen. Durch die Fehlhaltung hatten sich die Brustsehnen verkürzt. Dass soetwas möglich ist, hatte mich überrascht.
Durch die Haltungskorrektur bekomme ich in Verbindung mit einer konsequenten Physiotherapie und Sport deutlich mehr Luft.
Daher mein Tipp: Achtet auf eine aufrechte Körperhaltung. Dies sollte man am besten im Spiegel kontrollieren, da man anscheinend mit einer Fehlhaltung das Gefühl für eine gesunde Haltung verliert, zumindest war das bei mir so.
Wie sind eure Erfahrungen zur Auswirkung der Haltung des Oberkörpers auf die Atmung? Gibt es bei CF noch andere Dinge, welche eine Dehnung der Brustmuskulatur und -sehnen, wie etwa Narbengewebe?

Gruss Turm
Turm
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.07.2016, 12:44

Zurück zu Kuren, REHA, Ambulanzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast