Tannheim familienorientierte Reha

In diesem Forum ist Platz für Erfahrungsberichte von Kuren, Fragen zur REHA, Physiotherapie, Sport oder zu einzelnen Ambulanzkliniken.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Tannheim familienorientierte Reha

Beitragvon Holdemari am 14.11.2013, 14:27

Hallo,
Ich überlege eine familienorientierte Reha in Tannheim zu beantragen,um die Neudiagnose Mukoviszidose meines Sohnes zu verdauen.
Das wäre für die Geschwister und meinen Mann und natürlich auch für mich ne gute Sache denke ich.
Macht die KK da mit oder stellt die sich quer ?
Unterstützt die Klinik einen bei der Antragsstellung?
Unterstützt die CF Ambulanz oder sind die eher nicht für solche Aufenthalte wegen Ansteckungsgefahr( habe noch nicht selber nachgefragt.. :wink: )?
Gibt es vergleichbare Einrichtungen in Norddeutschland?
Gruß
Leben und leben lassen!
Holdemari
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.11.2013, 10:07
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Tannheim familienorientierte Reha

Beitragvon Dani am 14.11.2013, 16:17

Hallo Holdemari,

auf Amrum in der Fachklinik Satteldüne wird seit letztem Jahr auch eine familienorientierte Reha für Mukopatienten angeboten. Wir waren bisher 2 x dort und sind sehr begeistert. Über Tannheim kann ich leider nichts berichten, da wir noch nicht dort waren.
Eine Reha wird meist über die Rentenversicherung beantragt. Die Satteldüne auf Amrum ist auch eine Klinik der DRV.
Normalerweise hilft die Ambulanz bei der Antragstellung. Sprich das dort mal an. Die kümmern sich dann. Und abgelehnt wird es auch nicht werden. Mukopatienten dürfen wenn nötig 1 x im Jahr zur Reha.

Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen.
Viele Grüße, Dani
Dani
 
Beiträge: 24
Registriert: 22.12.2010, 20:54

Re: Tannheim familienorientierte Reha

Beitragvon Holdemari am 14.11.2013, 16:59

Hallo Daniel,
Danke für deinen Beitrag.
Hatte auch schon mit Amrum geliebäugelt,weil näher,aber Tannheim erscheint mir umfangreicher hinsichtlich der Familienorientierten Reha....
werde Montag mit unserem Ambulanzarzt sprechen. :D
Leben und leben lassen!
Holdemari
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.11.2013, 10:07
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Tannheim familienorientierte Reha

Beitragvon Holdemari am 14.11.2013, 17:00

...meinte Dani,Worterkennung ist vorschnell... :wink:
Leben und leben lassen!
Holdemari
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.11.2013, 10:07
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Tannheim familienorientierte Reha

Beitragvon Holdemari am 20.11.2013, 20:21

So,für und wider abgewägt,wir werden wenn es klappt im Frühjahr Amrum besuchen und in dr Fachklinik Satteldüne verweilen,wo sonst :wink: Tannheim ist voll und sehr speziell. Das ist gut so,aber ich denke an der Nordsee sind wir gut aufgehoben! Wir lieben das Klima und vertragen es gut.
Gruß
Leben und leben lassen!
Holdemari
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.11.2013, 10:07
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Tannheim familienorientierte Reha

Beitragvon Wandervogel am 22.11.2013, 21:46

Hallo

Was heißt "Tannheim ist sehr speziell"?

LG
Wandervogel
Wandervogel
 
Beiträge: 340
Registriert: 03.12.2009, 08:44

Re: Tannheim familienorientierte Reha

Beitragvon Holdemari am 23.11.2013, 13:16

Bezüglich der Familienorientierten Reha. Das brauchen wir glaube ich so in der Form nicht,auch der betreuende Arzt aus der CF Ambulanz ist dieser Meinung. Es ist verständlicherweise schwerer in dieser speziellen Einrichtung, die ja anscheinend einzigartig ist mit ihrem Konzept,einen Platz zu bekommen. Also ist Amrum eine super und zeitnahe Alternative. In Tannheim wäre erst ab Sommer wieder die Möglichkeit zu versuchen,einen Platz zu bekommen und dann sind Ferien ....
Leben und leben lassen!
Holdemari
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.11.2013, 10:07
Wohnort: Schleswig-Holstein


Zurück zu Kuren, REHA, Ambulanzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste