Ambulanz Jena

In diesem Forum ist Platz für Erfahrungsberichte von Kuren, Fragen zur REHA, Physiotherapie, Sport oder zu einzelnen Ambulanzkliniken.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Ambulanz Jena

Beitragvon Minou am 04.07.2009, 13:53

Hallo da draußen,

ich trage mich mit dem Gedanken meine Ambulanz zu wechseln. Kennt jemand von euch die CF-Ambulanz Jena und was für Erfahrungen hat er dort gemacht.

Da ich mich bald Listen lassen muss würde mich auch interessieren ob Ihr Erfahrungen mit Jena als Transplantationszentrum hat?

Danke für eure Hilfe.
Benutzeravatar
Minou
 
Beiträge: 32
Registriert: 06.12.2007, 22:08

Re: Ambulanz Jena

Beitragvon Nanna am 04.07.2009, 18:21

Hallo Minou,
leider kenne ich die Ambulanz in Jena nicht. Aber wenn sie gleichzeitig auch Transplantieren, ist es sicherlich nicht schlecht, wenn sie dich vorher schon kennen und du dir auch nen Eindruck machen könntest, oder? Hast du noch weitere Alternativen, wo du dich listen lässt?
Darf ich mal fragen, wie hoch dein FEV 1 ist?
Wünsch dir, dass es dir nicht allzu schlecht geht und du trotzdem fröhlich über die Runden kommst!
Alles Gute und viel Kraft,
Nanna
Nanna
 
Beiträge: 278
Registriert: 26.06.2008, 10:00

Re: Ambulanz Jena

Beitragvon Minou am 04.07.2009, 20:15

Hallo Nanna,

danke erstmal für die Antwort. FEV1 war vor der IV nur noch 27%, aber nun geht es mir etwas besser.
Will mich trotzdem schon Listen lassen, da die Untersuchungen ja auch nicht ohne sind und ich denke wenn es einem noch ganz gut geht ist es besser, als schon auf dem letzten Loch zu pfeifen.
Zumal ich ein Weichei bin und bei allem eine Schlafspritze möchte. Hab die ersten 2 Untersuchungen schon hinter mich gebracht und den Rest will ich dann nach der Reha machen. Mir graut es zwar vor einigem aber da muss man dann halt durch.

Bin eigentlich in einer guten Ambulanz, aber nun wechselt wieder mal der Arzt und ich wollte im Hinblick auf die TX mal wissen ob wer mit Jena Erfahrungen hat.

Die üblichen Transplantationszentren wie Hannover oder Berlin sind mir zu weit von zu Hause, da ich doch sehr an meiner Familie und den Freunden hänge.

Wie sieht es denn bei dir aus?

LG, Romy
Benutzeravatar
Minou
 
Beiträge: 32
Registriert: 06.12.2007, 22:08

Re: Ambulanz Jena

Beitragvon Nanna am 04.07.2009, 21:47

Hallo Romy,
ja, das mit dem Arztwechsel kann ich gut verstehen, das ist mir jetzt auch schon mehrfach so ergangen. Voll schade, bist du gerade mit einem/einer einigermaßen vertraut, dann geht er/sie wieder...
Und dass du nicht ganz nach Hannover oder Berlin möchtest, ist auch klar! Gerade wenn es einem nicht gut geht, ist es um so besser, wenn die Familie und Freunde Ansprechspartner Nr 1 sind und man nicht noch Kraft verlieren muss in Heimweh etc. Das würde mir genauso gehen!
Schön, dass es dir durch die IV wieder etwas besser geht! Drück dir feste die Daumen, dass du es halten kannst, um mit genügend Kraft in alle Voruntersuchungen zu gehen. Ich glaube, da sind die Transplantationszentren auch ganz unterschiedlich mit ihrer Vorstellung, was alles gemacht werden muss, oder?
Manche verlangen Untersuchungen vom Gynäkologen,HNO und Gastroenterologen, und wiederum andere möchten lediglich wissen, ob deine Zähne gesund sind,damit im Anschluss an die TX kein erhöhtes Entzündungsrisiko besteht.
Mir geht es so la la. Momentan muss ich zunehmend meine Luft suchen.Irgendwie verschwindet sie urplötzlich, dass ich gar nicht weiß, wo sie so schnell hin ist. Kann das gerade nicht ganz einordnen. Das belastet schon. Aber ich kann noch viel unternehmen, im begrenzten Rahmen halt. Aber ist noch okay! War schon mal bedeutend schlechter...
Hey, halt die Ohren steif und viel viel Kraft, gell?
Viele liebe Grüße von
Martina
Nanna
 
Beiträge: 278
Registriert: 26.06.2008, 10:00

Re: Ambulanz Jena

Beitragvon dosch am 06.07.2009, 10:36

Hallo Romy!

Ich bin zur Zeit wegen einer Studi mit dem Pari Sinus in Jena, meine eigentliche CF-Ambulanz ist Plauen.
In Jena ist Dr.Mainz für die Mukos verantwortlich, bis jetzt hatte ich 3 Begegnungen mit ihm und "seinem" drumherum =), damit meine ich Schwestern und die Örtlichkeit an sich, für meinen Geschmack gefällt es mir dort gut bis sehr gut, ich finde ihn sehr sachlich und freundlich, auch aufmerksam.
In einem Gespräch was ich mit Ihm führte machte er mir deutlich das er die Strategie "lieber zu früh als zu spät reagieren" (ich gebe es mit meinen Worten wieder) verfolgt und zumindest bezüglich der I.V.´s sich gern nach dem Dänischen Modell richtet, d.h. vierteljährlich. Sicher aber immer in Absprache mit dem Patienten.
Eine Freundin von mir ist seit einigen Jahren in Behandlung bei ihm und kommt gut zurecht.
Da Sie sehr stur ist und sich eigentlich nicht wirklich viel auferlegen lässt was Medis/Therapie angeht, und nach wie vor bei Ihm ist, muss man davon ausgehen das er wohl auch gut auf den Patienten eingeht und nicht nur eine sture Linie verfolgt.
Was die TX angeht kann ich dir leider nichts berichten, ich weiß aber das er ziemlich viele Mukos behandelt und sicher auch damit vertraut ist.
Vielleicht wäre für dich ein Termin vorab ganz hilfreich indem du Ihn kennenlernst und deine Wünsche etc. äußern kannst um so zu erkennen ob das was für dich wäre.
Im großen und ganzen erscheint er mir auch ziemlich engagiert,er schlug mir beispielsweise auch eine "Doppel-Behandlung" vor- d.h. in Wechsel Plauen und Jena- ich selber fand das für alle Beteiligten ziemlich aufwändig, aber war sehr positiv überrascht als er das vorgeschlagen hat.
Wenn ich dir noch irgendwie helfen kann, vielleicht auch was Kontaktaufbau angeht, ich guck hier ziemlich oft rein! =)
Ich wünsch dir alles gute für die bevorstehende Zeit, das du die für dich richtige Betreuung für deine bevorstehende Zeit findest und du den Mut und die Kraft immer an deiner Seite hast.
Liebe Grüße, Kati (23, CF)
dosch
 
Beiträge: 5
Registriert: 25.03.2009, 11:16

Re: Ambulanz Jena

Beitragvon kokke am 23.07.2009, 09:40

hallo,

ich kenne mich zwar nicht mit der tx sache aus , weil unsere kleine gerade erst 7,5 monate alt ist .

aber wir sind von anfang an in jena und wir sind echt begeistert . alle sind super nett, Unser Doc nimmt sich immer zeit und erklärt alles sehr schön, er ist freundlich , sachlich und wir fühlen uns bis jetzt shr gut aufgehoben !!!

also bis jetzt daumen hoch :!:

viele grüße und alles gute
Zuletzt geändert von kokke am 13.08.2009, 20:59, insgesamt 1-mal geändert.
kokke
 
Beiträge: 31
Registriert: 13.07.2009, 19:25
Wohnort: Erfurt

Re: Ambulanz Jena

Beitragvon Minou am 24.07.2009, 19:40

Hallo

und danke für die Antworten. Ich werd mir wirklich überlegen ob ich mir nicht einfach einen "Probethermin" hole unmal schauen wie es dann dort so aussieht.
Musste meine Reha nun erstmal Abbrechen wegen einem blöden Zahnproblem und bin deshalb echt gefrustet. Aber sobald ich das bekämpft habe werde ich wohl Jena mal besuchen.
Danke für die Antworten und allen viel Gesundheit und einen schönen Sommer.
LG Romy
Benutzeravatar
Minou
 
Beiträge: 32
Registriert: 06.12.2007, 22:08

Re: Ambulanz Jena

Beitragvon FranziskaR. am 15.01.2017, 16:27

Hallo,

wie ging es denn damals bei dir weiter? Bist du nun in Jena?

Liebe Grüße
FranziskaR.
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.05.2015, 14:07


Zurück zu Kuren, REHA, Ambulanzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste