Familienreha

In diesem Forum ist Platz für Erfahrungsberichte von Kuren, Fragen zur REHA, Physiotherapie, Sport oder zu einzelnen Ambulanzkliniken.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Beitragvon Quallendenbauchstreichler am 03.08.2007, 18:54

und wer sagt dir was deine eltern im inneren teilweise so durchgemacht haben, als es dir schelcht ging?meinst du deine eltern wollen ihr kind damit belasten?schon gar nicht in einem alter wo du es vielleicht nicht verstehst

einige eltern werden es gelernt haben, ihre gefühle zu unterdücken oder zu verstecken vor den kindern. und sich sorgen machen und angst haben um sein kind ist etwas anderes als sich bemitleiden, mein lieber.


du urteilst hier über menschen ohne hintergründe zu wissen. jeder mensch ist anders, geht anders damit um und kommt anders damit zurecht.

wer sagt denn was richtig ist?
Quallendenbauchstreichler
 

Beitragvon engelchen am 03.08.2007, 19:11

Auf Grund neuer Nutzungsbedinungen sehe ich mich gezwungen meine Beiträge zu löschen, da ich ohne eine erneuerte Anmeldung nicht auf ev. spätere Fragen antworten kann.

engelchen
Zuletzt geändert von engelchen am 13.03.2008, 19:01, insgesamt 1-mal geändert.
engelchen
 

Beitragvon marcylaila am 03.08.2007, 21:42

hallo futura,
Inzwischen bist du denke ich ja mal :roll: selbständig.
Wenn du deine Ellis zu der Sache von vor 15 Jahren( oder gar noch länger ) befragst ....liegt da ja eine gewisse Zeitspanne dazwischen...
Vielleicht sagen wir Mamas, die wir gerade in der ganzen Sache richtig drin hängen ähnliches...in 15 Jahren :wink:
Man vergisst einfach , wie schlimmman manche Dinge erlebt hat( Gott sei dank)..
Ich hab auch einiges wieder vergessen, was in den letzten Jahren wirklich schlimm war........
Und noch was: ich weiss auch nicht , was du bezwecken willst, mit deinen teils sehr unschönen Formulierungen und Anfeindungen???? :roll:
so long uli
marcylaila
 
Beiträge: 1804
Registriert: 24.07.2004, 21:58

Beitragvon marcylaila am 03.08.2007, 21:50

hallo futura,
Inzwischen bist du denke ich ja mal :roll: selbständig.
Wenn du deine Ellis zu der Sache von vor 15 Jahren( oder gar noch länger ) befragst ....liegt da ja eine gewisse Zeitspanne dazwischen...
Vielleicht sagen wir Mamas, die wir gerade in der ganzen Sache richtig drin hängen ähnliches...in 15 Jahren :wink:
Man vergisst einfach , wie schlimm man manche Dinge erlebt hat( Gott sei dank)..
Ich hab auch einiges wieder vergessen, was in den letzten Jahren wirklich schlimm war........
Und noch was: ich weiss auch nicht , was du bezwecken willst, mit deinen teils sehr unschönen Formulierungen und Anfeindungen???? :roll:
so long uli
Zuletzt geändert von marcylaila am 04.08.2007, 10:02, insgesamt 1-mal geändert.
marcylaila
 
Beiträge: 1804
Registriert: 24.07.2004, 21:58

Re: Hallo Engelchen,

Beitragvon Carmeli am 03.08.2007, 22:51

hallo daniela,
ich habe noch einmal ausführlich mit meinen eltern gesprochen und dieses gespräch hat meine bisherigen ausführungen voll und ganz gestützt. beide hatten immer zeit für ihre hobbies und hatten auch genug zeit einfach mal abzuschalten und für sich zu sein. sicher war es mehr arbeit als es mit einem gesunden kind gewesen wäre, aber doch völlig anders als man das hier teilweise lesen muss.
futura


Hallo Futura
Es gibt ja auch Eltern, denen gar nicht bewußt ist, was es mit CF so auf sich hat. Dass diese Eltern dann lieber Ihren Hobbys nachgehen, als sich um die Mukoviszidose große Gedanken zu machen, ist nur allzu verständlich.

Gruß Carmen
Carmeli
 

Beitragvon Schlangenlady am 04.08.2007, 17:56

Ich würde auch nicht ausschliessen, daß Eltern ihrem (immer noch) schwer kranken "Kind" nicht unbedingt sagen werden, wie belastend die Vergangenheit war, denn das würde ja wahrscheinlich auch beinhalten, daß es immer noch belastend ist...

Uli,45
Benutzeravatar
Schlangenlady
 
Beiträge: 2185
Registriert: 13.04.2006, 21:56
Wohnort: München

Beitragvon Carmeli am 09.08.2007, 21:51

engelchen hat geschrieben:glaub mir, das werde ich auch!!
werd nicht mehr nach wangen gehen, sondern tannheim. wer weiß wann die nächste reha von nöten ist... :roll:


Hallo Engelchen

Falls es mit Tannheim das nächste Mal auch nicht klappen sollte, vielleicht wäre ja das Seehospiz dann eine Alternative.

Schau hier: http://www.rehakids.de/phpBB2/ftopic2600-0-asc-10.html
Carmeli
 

Beitragvon futura am 10.08.2007, 15:40

Carmeli hat geschrieben:Falls es mit Tannheim das nächste Mal auch nicht klappen sollte, vielleicht wäre ja das Seehospiz dann eine Alternative.



seehospiz??? :shock: klingt kraß :?
futura
 

Beitragvon Carmeli am 10.08.2007, 17:02

Keine Sorge Futura :wink:

Hospiz (lat. hospitium „Herberge“)

Ein Hospital oder Hosptiz war im Mittelalter Name von kirchlichen oder klösterlichen Herbergen für Pilger (Pilgerherberge) , Bedürftige (Armenhaus), Fremde (Asyl, vergl. Hotel) oder Kranke, und geht so dann später auf den Begriff über, der sich zum heutigen Krankenhaus wandelt.

Der ursprüngliche Gedanke der „Beherbergung“ wurde im 19. Jahrhundert wiederaufgegriffen. ...
Carmeli
 

Vorherige

Zurück zu Kuren, REHA, Ambulanzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron