Seite 1 von 2

Problem beim sex

BeitragVerfasst: 10.05.2006, 20:05
von Tom1983
Hallo
Ich habe folgendes Problem beim sex mit meiner Freundin.Das Sie beim Verkehr nix spürt.Ich denke das es am Umfang meines Penis liegt ca 12 cm die länge ist normaler Durchschnitt .Sie sagte zu mir das sie die Scheidenmuskeln anspannt und so Ihre Gefühle bzw Reibung hat.Ich merke das es enger wird aber ich glaube das nicht so recht (männliches denken).Ich wollte wissen ob das durch das anspannen der Scheide wirklich stimmt und ob es für die Frau wie normaler sex ist.

Ich danke euch im vorraus

Und bitte keine dummen kommentare es ist mir wirklich sehr wichtig

BeitragVerfasst: 10.05.2006, 22:36
von Heischeisch
Hi Tom1983,

das sieht ja wirklich nach einem sehr, sehr ernsthaften Problem aus. Gut, dass Du nochmal druntergeschrieben hast, dass Du keine dummen Kommentare wünschst...

Ich habe mir allerdings gerade mal einen 12cm breiten Papierstreifen zu einer, sagen wir, Ellipse zusammengeklebt... und konnte mir das Lachen bei allem Willen zum gebotenen Ernst nicht ganz verkneifen.

Gegenfrage: meintest Du vielleicht 12 mm? Dann kämen wir dem Problem vielleicht etwas näher...

Grüße
Roland

BeitragVerfasst: 10.05.2006, 22:47
von Tim1983
Nein ehrlich 12 cm also einen durchmesser von ca. 3.8 cm......
meine Freundin ist etwas kräftig und deswegen etwas weiter gebaut ;)
Aber mir geht es eben um die frage mit dem anspannen ob es wirklich so ist..........mir ist es sehr wichtig meine Beziehung hängt an dieser Sache weil ich einfasch angst haben das es nicht stimmt und ich möchte ehrliche meinungen und antworten Danke :)

BeitragVerfasst: 10.05.2006, 23:16
von Heischeisch
Ok,

letztlich kann sogar das Vortäuschen des Orgasmus' ein untrügliches Zeichen der "Liebe" sein, ganz unabhängig von anatomischen Gegebenheiten. Insofern würde ich an Deiner Stelle dieser Frage nicht zuviel Beachtung schenken, auch wenn es Dir jetzt schwerfällt.

Was würde Dir eine Auskunft der Art "kann schon sein" / "kann nicht sein" nutzen?

Das Verständigungsproblem liegt darin, dass Frauen Sexualität etwas anders wahrnehmen als Männer. Vielleicht etwas "ganzheitlicher". Damit meine ich, Frauen nehmen vielleicht durchschnittlich* mehr und sehr unterschiedliche Dinge zugleich wahr, um Glückempfinden zu haben.

Wie alt seid Ihr?

Liebe Grüße
Roland

________
*Immer eine komische Sache, wenn wir Männer zu erklären versuchen, was Frauen wohl empfinden, hihihi... da flüchte ich mal lieber in Konjunktive...

BeitragVerfasst: 10.05.2006, 23:30
von Tom1983
Ja ich bin 22 und meine Freundin erst 18 aber weisst du es geht darum das ich ihr das nicht so ganz glaube ich habe eben angst das sie sich nicht fallen lassen kann und es für sie anstrengend ist........
Und ich weiss eben nicht was ich tun soll so genau außer andere befragen wie sie es empfinden oder denken

BeitragVerfasst: 11.05.2006, 01:10
von Schlangenlady
Also normalerweise ist die Scheide der Frau so gebaut, daß sie sich anpasst. Viele, insbesondere jüngere Frauen kommen allerdings beim Vaginalverkehr nicht zum Höhepunkt, sondern eher duch entsprechende Reizung der Klitoris.
Das Zusammenziehen der Scheidenmuskeln funktioniert, wenn "frau" es trainiert und wird von den Männer meist als recht angenehm empfunden :)
Ihr seid beide noch ziemlich jung, also einfach alles ausprobieren...Wenn sie bei der Selbstbefriedigung zum Höhepunkt kommt, könnte sie Dir ja mal zeigen, wie...

Uli,43

BeitragVerfasst: 11.05.2006, 12:44
von Tom1983
Darum geht doch gar nicht ...........Ihren Orgasum hat sie immer! Zwar nicht beim Sex aber anderst eben ;)
Mir geht es doch nur um die Frage ob das mit dem anspannen stimmt mehr nicht

BeitragVerfasst: 11.05.2006, 17:35
von Ines
was genau willst du im zusammenhang mit dem "anspannen" wissen? Ob eine frau ihre scheide anspannen kann? definitiv JA :!: Jede frau kann ihre scheide anspannen. das muß nicht mal besonders trainiert werden. man kann es allein deswegen, weil durch das anspannen da unten frauen ihre blase kontrollieren können müssen. betrifft also die beckenbodenmuskulatur und die muß man nur z.b. nach einer geburt besonders trainieren. nochmal: jede frau kann ihre scheide anspannen!

zur sache mit dem durchmesser: sorry wenn ich ganz ehrlich bin, aber ich finde man merkt schon recht deutlich, wie gut der partner bestückt ist. die technik macht es ohne zweifel auch, aber länge und durchmesser sind nicht zu unterschätzende faktoren :arrow: das will bloß kaum jemand zugeben

ich weiß das übrigens deswegen so genau, weil ich - im gegensatz zu heischeisch - ein weibliches wesen bin und aus erfahrung spreche. aber vielleicht hat heischeisch sich ja auch schon immer gewünscht eine frau zu sein und kann zum thema beitragen :wink:

BeitragVerfasst: 11.05.2006, 20:26
von Tom1983
Also ich möchte im bezüglich des anspannens wissen ob es anstrengend für sie ist und ob sie sich dabei entspannen kann! Es ist mir ehrlich wichtig

BeitragVerfasst: 11.05.2006, 21:21
von Heischeisch
Ines hat geschrieben:ich weiß das übrigens deswegen so genau, weil ich - im gegensatz zu heischeisch - ein weibliches wesen bin und aus erfahrung spreche. aber vielleicht hat heischeisch sich ja auch schon immer gewünscht eine frau zu sein und kann zum thema beitragen :wink:

Nö, Männer haben mich nur gering interessiert, von daher... Aber jeder Mann sollte neugierig sein, also fragen, darüber reden und probieren. So bin ich zwar (wie Du richtig feststellst) ein männliches Wesen aber kann trotzdem aus meinen bescheidenen Erfahrungen sprechen. Den Stolz habe ich dann schon noch... Ich muss ja auch nicht Profifußballer sein, um festzustellen, dass derzeit Jens Lehmann... blablabla... Außerdem kann ich mir auch nicht vorstellen, dass Du jetzt für alle Frauen sprechen kannst.

@Tom: Du wiederholst Dich... warum eigentlich? Du lachst Dir doch nicht doch ins Fäustchen, hm? Ines und Uli haben doch alles sehr genau erklärt.

Liebe Grüße
Roland

BeitragVerfasst: 11.05.2006, 23:43
von Tom1983
Sie haben darüber geredet wie lang ect. der Penis messen ect. doch es geht ja nur ums anspannen ;) deswegen ;)

BeitragVerfasst: 12.05.2006, 08:42
von Petra
Oh nein, langsam glaub ich, du willst uns hier doch veräppeln. Lies doch mal genau, was die Mädels geschrieben haben. Da steht wirklich alles drin.
Ich kenne das Problem, ich hatte mal einen Freund, der war zumindest vom Durchmesser her nicht so gut bestückt. Da musste man sich gewaltig anstrengen, das man was merkt. Nun ja, da kann man halt nix machen. Auseinandergegangen ist es aber nicht deswegen...
Also ehrlich gesagt, entspannen konnte ich mich nicht immer dabei, aber vielleicht empfindet das auch jeder anders.

BeitragVerfasst: 12.05.2006, 15:17
von Ines
danke petra, endlich noch eine frau die sich traut tacheles zu reden!

ich finde auch, dass man einen dünnen penis schlecht spürt und dass das anspannen um mehr zu spüren eher anstrengend ist und in arbeit ausartet und frau so eher nicht zum orgasmus kommt. aber wenn deine freundin wie du schreibst sowieso anders befriedigt wird, dann spielt es ja keine rolle, oder?

BeitragVerfasst: 12.05.2006, 22:45
von nonadjustedalpha
Bei so vielen schlauen Kommentaren muss Schlaubischlumpf-adjustedalpha auch mal was sagen...:

Die meisten Probleme beim Sex sind nicht von der Größe, Dicke, Farbe, Form oder anderen physischen Begebenheiten verursacht, wenn meine besceidene psychologische Bildung mich nicht täuscht. Diese Variablen klären kaum Varianz auf. Es handelt sich oftmals um psychische Probleme, die viel schwerer zu greifen sind und dann auf etwas im wahrsten Sinne des Wortes greifbares attribuiert werden.

Aber:
Seitdem der Mensch ein Loch in den Nebel geschossen hat, rieselt die Weisheit nur so herab

Lg,

Johannes

BeitragVerfasst: 13.05.2006, 18:17
von Ines
ich finde die diskussion hier weder unnötig noch unangemessen. ich beschreibe hier nur die biologischen gegebenheiten der frau und die sicht der dinge vom weiblichen standpunkt aus.

eher finde ich beiträge á la "ausgeleiert" einfach nur beleidigend (und auch noch feige, weil der betreffende seinen namen nicht nennt). nur zur info: eine frau kann durch sexuelle aktivität nicht ausleiern, egal wie oft und mit wie vielen.

viel eher kommt es mir so vor, als ob einige mitleser hier eine offene und emanzipierte darstellung nicht ertragen können/wollen.

@heischeisch: richtig, der vergleich unter der dusche macht ihn nicht passender. aber wenn joui hier fragt wie er fesstellen kann was gut bestückt ist, gebe ich ihm den hinweis mit der dusche. vielleicht kann er sich die frage mit hilfe eines direkten vergleiches beantworten. sonst sollte das gar nichts bedeuten. ich sage ja nicht, dass eine beziehung an der größe des penis scheitert. liebe, bla blub, muß ich jetzt nicht alles anführen, sind wichtiger, aber man wird als frau doch auch äußern dürfen, dass es mit einem größeren penis beim sex mehr spaß macht, wenn der rest auch stimmt.