gr. Brustkorb bei 12jähriger

Hier können Familienmitglieder und Angehörige ihre Fragen stellen, aber auch CFler sind hier richtig, wenn es um Fragen im Umgang mit Freunden, Partnern und Mitmenschen geht.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

gr. Brustkorb bei 12jähriger

Beitragvon alicia am 08.06.2016, 13:24

Hallo,
ich habe noch nie etwas geschrieben, aber habe jetzt Sorgen mit meiner Tochter im frühen Teenageralter.
Sie weinte kürzlich 2 mal in Abständen wegen ihres großen Brustkorbes. Ich hatte schon gemerkt, dass sie eitler gewoeden ist , seit sie auf der weiterführenden Schule ist.
Nun hat wohl einmal in der Umkleide eine Klassenkameradin eine Bemerkung über ihren Rippenumfang gemacht, die, glaube ich, noch nicht mal böse gemeint war. Sie wurde aber wohl stark verunsichert und als sie mir davon erzählte, brach sie in Tränen aus.
Ich habe mich echt erschrocken und lange mit ihr gesprochen, ich möchte auf keinen Fall, dass sie Komplexe entwickelt und Hemmungen im Schwimmbad etc bekommt. Das hat so wehgetan, hat jemand ähnliche Erfahrungen oder Ratschläge?
Ich glaube es wär auch gut, sich mit gleichaltrigen Mukoviszidose Patientinnen zu treffen, damit sie versteht, dass sie nicht allein ist.
Kann mir jemand sagen, wie man am besten damit umgeht?
alicia
 
Beiträge: 2
Registriert: 21.10.2010, 14:06

Re: gr. Brustkorb bei 12jähriger

Beitragvon phillip am 19.08.2016, 17:50

Sie soll sich nicht verrückt machen. Das ist normal in dem Alter
Heute ist der Tag um glücklich zu sein! Gestern: Schon vorbei. Morgen: Kommt erst noch.
Benutzeravatar
phillip
 
Beiträge: 45
Registriert: 01.07.2014, 14:18


Zurück zu Familie/Angehörige und Partnerschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste