wie sag ich es meinem Freund?

Hier können Familienmitglieder und Angehörige ihre Fragen stellen, aber auch CFler sind hier richtig, wenn es um Fragen im Umgang mit Freunden, Partnern und Mitmenschen geht.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

wie sag ich es meinem Freund?

Beitragvon Hny12 am 27.09.2015, 14:39

Hallo zusammen!
Ich bin 16 Jahre alt und würde gerne wissen wie man seinem Freund sagt, dass man muko hat.Ich weiß dass er mich liebt und wir sind auch erst seit einem tag zusammen. Jetzt ist es aber an der Zeit, dass ich es ihm sagen muss. Ich schiebe es schon lange vor mir her,weil ich nicht weiß wie ich anfangen soll. Wie fängt man mit dem Gespräch an? Was sage ich ihm am Anfang, dass er mit den Informationen nicht ,,überfordert" ist?

Danke im Vorraus:)
Hny12
 
Beiträge: 1
Registriert: 21.09.2015, 17:41

Re: wie sag ich es meinem Freund?

Beitragvon Dino am 18.11.2015, 23:48

Hey,

Der Post ist schon mehrere Monate alt aber viellt. kann ich den anderen helfen die ne Antwort suchen.

Also ich mache das selbe grade durch nur mit dem anderen Geschlecht.
Bin 18 und sie auch.

Ich hab meine Krankheit immer versteckt. In den 9 Jahren Schule hab ich nie etwas von meiner Krankheit erzählt. Wenn jemand fragte einfach mit Lungenerkrankung antworten :D hilft immer, die meisten kennen sich eh nicht aus und sind nur neugierig.

Also nun zu deinem Problem ( meins auch zurzeit ).
Ich würde ihn/sie nicht überrumpeln, weil wie ich mir denken kann habt ihr die gleichen Befürchtungen wie ich das der Partner/Freund sich nicht ekeln soll von einem.

Also immer ab und zu kleine Themen mit Humor ansprechen.( nach ner Zeit wird sie/er neugieriger und passen sich mehr auf euch an.)
Immer Lächeln. Das ist mein Tipp Nr. 1
Humor ist der beste Freund bei solchen Sachen
Wenn sie/er sieht das es einem nicht so sehr schadet ( obwohl es viellt. sehr schlimm ist) dann ensteht keine peinliche stille beim erklären.

Bin eigtl. der Typ der selbst solche Tipps gebraucht hat.
Aber wir machen uns da immer zu viele Gedanken.
Der Partner hat meistens Verständnis und nach paar Tagen/Wochen ist mann noch enger Befreundet wie vorher. Im schlimmsten Fall .... passiert nix.
Mann merkt dann erst was echte Partner/Freunde sind.

Immer Positiv bleiben, weil denkt dran. Irgendwo ist jemand der keinen hat weswegen er erst solche Fragen stellen könnte.



Lg. Dino






Ps. wünsch euch allen ein Wundervolles Leben. Ein Partner mit dem mann offen über seine Probleme reden kann ist die beste Therapie die es gibt. :D
Dino
 
Beiträge: 7
Registriert: 13.11.2015, 19:35
Wohnort: Österreich, OÖ, Linz Land

Re: wie sag ich es meinem Freund?

Beitragvon phillip am 22.11.2015, 20:17

Einfach ein Gespräch führen
Heute ist der Tag um glücklich zu sein! Gestern: Schon vorbei. Morgen: Kommt erst noch.
Benutzeravatar
phillip
 
Beiträge: 42
Registriert: 01.07.2014, 14:18


Zurück zu Familie/Angehörige und Partnerschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron