Verhütungsmittel/Sterilisation Kostenübernahme??

Hier können Familienmitglieder und Angehörige ihre Fragen stellen, aber auch CFler sind hier richtig, wenn es um Fragen im Umgang mit Freunden, Partnern und Mitmenschen geht.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Verhütungsmittel/Sterilisation Kostenübernahme??

Beitragvon Trygg am 21.08.2010, 18:29

Hallo!

Ich verhüte seit Jahren mit Nuva Ring, was ja bekanntlich recht teuer ist. Gibt es unter uns Leute, die ein Verhütungsmittel von der Kasse bezahlt bekommen? Mein Fev 1 kriecht irgendwo bei 30% rum, da müsste man ja schon irgendwie argumentieren können, dass eine Schwangerschaft eher blöd wäre... Eine Pille oral zu nehmen ist mir zu riskant, Kondome ehrlich gesagt auch. So ein Ding reißt nämlich immer genau dann, wenn man a) in 20 Minuten von den Eltern für einen 80. Geburtstag eines Verwandten abgeholt wird oder b) es Sonntag abend ist.

Oder hat sich jemand von euch sterilisieren lassen? Was kostet sowas und wird es von der Kasse übernommen? Bei Männern kann man das ja rückgängig machen, aber wie schauts bei Frauen aus? Ok, die Wahrscheinlichkeit, dass ich noch Kinder will ist eher gering, aber ist ja schon ein großer Schritt...

Danke schonmal im voraus!
Jenny
Trygg
 
Beiträge: 20
Registriert: 15.06.2009, 15:29

Re: Verhütungsmittel/Sterilisation Kostenübernahme??

Beitragvon MarieMelancholie am 21.08.2010, 22:45

Ich hab eine Sterilisation mal beim Frauenarzt angesprochen. Rückgängig machen lassen kannst du es nicht, und es ist wohl auch schwer einen zu finden, der das bei unter 30jährigen oder sogar kinderloseb Frauen überhaupt durchführt, ob Muko hin oder her.

Zur Kostenübernahme kann ich dir leider nichts sagen, auf die Idee bin ich nie gekommen. Wieso sollten wir da ne Extra-Wurst gebraten bekommen, andere Frauen die verhüten wollen ja auch auf alle Fälle eine Schwangerschaft vermeiden. Aus welchem Grund auch immer. Außerdem zahlt die Krankenkasse schon genug für mich. Das ist allerdings nur meine ganz persönliche Ansicht, verstehe auch jeden der sagt, dass er sich das Geld sparen möchte wenn möglich.

Nur falls du mit dem Gedanken "Verhütungsspritze" spielen solltest - die ist der letzte Mist. Nur so als Warnung..
MarieMelancholie
 
Beiträge: 26
Registriert: 10.10.2008, 01:35

Re: Verhütungsmittel/Sterilisation Kostenübernahme??

Beitragvon insa k am 27.09.2010, 13:51

Hallo Jenny!

Ich habe mich vor einigen Jahren schon sterilisieren lassen, das war überhaupt kein Problem und auch nicht mit viel Diskussion verbunden. (ich glaube ich war Anfang 30 damals.)
Da auch eine Frauenklinik / Abteilung in dem Krankenhaus ist, in dem ich immer die IV mache, wurde ich dann einfach während der IV für drei Tage auf die andere Station verlegt und hatte die OP.
(Mein Frauenarzt wollte das nicht ambulant machen, was wohl tatsächlich auch gehen würde. Aber so war es mir irgendwie auch lieber.)

Die Krankenkasse hat alles ohne Nachfragen bezahlt und übernommen - allerdings bin ich auch privat Versichert.

Ich bereue den Schritt auf gar keinen Fall. Ganz im Gegenteil. Das war echt befreiend!

Gruß
IK
insa k
 
Beiträge: 24
Registriert: 23.06.2008, 13:22


Zurück zu Familie/Angehörige und Partnerschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron