Verhütung bei CF

Hier können Familienmitglieder und Angehörige ihre Fragen stellen, aber auch CFler sind hier richtig, wenn es um Fragen im Umgang mit Freunden, Partnern und Mitmenschen geht.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Verhütung bei CF

Beitragvon Sandra am 10.05.2007, 13:29

Hallo an die weiblichen Wesen unter uns.
Wie macht ihr das mit der Verhütung?
Nehmt ihr die Pille und wenn ja, gibt´s da Probleme mit der Sicherheit wegen Resorptionsstörungen oder so?
Habt ihr andere Mittel ausprobiert?
Ich hab mal von son nem Pflaster ( Evra) gehört und diesem Nuva- Ring. Hat jemand Lust mir mal seine Erfahrung mit den Sachen zu erzählen?
Liebe Grüße, Sandra
Sandra
 

Beitragvon MS_Chelly86 am 16.05.2007, 19:04

hallo

ich nehme jetzt seit 1 jahr die pille u. habe noch keine probleme festgestellt. was ich mich jedoch frage, ob ich sie überhaupt brauche. vielleicht kann ich ja auch gar nicht fruchtbar werden.

kann mir da vielleicht jemand ein paar tipps geben?
MS_Chelly86
 
Beiträge: 7
Registriert: 16.05.2007, 18:40
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon Schlangenlady am 16.05.2007, 21:48

Na ja, riskieren würde ichs lieber nicht. Es gibt zwar CFlerinnen, die nicht schwanger werden können, aber es gibt auch ziemlich viele mit Kindern...
Da die Pille wegen Antibiotika und evt. Durchfällen wenn man zuviel Fett erwischt auch nicht ganz sicher ist, habe ich mich damals (mit 24) sterilisieren lassen.

Uli,44
Benutzeravatar
Schlangenlady
 
Beiträge: 2185
Registriert: 13.04.2006, 21:56
Wohnort: München

Beitragvon Anika am 21.05.2007, 20:53

Ich habe mit 15 mal eine Zeit lang die Pille genommen, die dann nicht mehr vertragen und eine andere verschrieben bekommen, welche ich auch nicht vertragen habe. Dann hatte ich genug davon :o

Ich nehme seit ich 16 bin (bin 23;-)) nur noch Kondome, dat ist am besten for me :lol: :D
Anika
 
Beiträge: 140
Registriert: 09.01.2005, 00:13
Wohnort: Berlin

Beitragvon Inschn am 22.05.2007, 12:28

Ich verhüte auch mit Kondomen. Da hat man wenigstens nie das Problem sich ein Kopf darüber zu zerbrechen, ob die Wirkung der Pille nicht nachgelassen hat ;)
Bild

~* Du kannst aLLeS erreichen! - Es gibt kEiN Limit! *~
Benutzeravatar
Inschn
 
Beiträge: 198
Registriert: 25.04.2007, 11:40
Wohnort: zwischen Bonn & Köln

Beitragvon Mandymaus am 23.05.2007, 10:04

ich nehm seit nem jahr den nuvaring und find den einfach mal praktisch...verträgt sich bei durchfall, übergeben und alkohol...
kondome sind eh pflicht, wenn man keinen festen partner hat, aber nu hab ich wieder einen und will mich testen lassen (man weiß ja nie). kann mir aber nich vorstellen, dass was ist...naja vorsicht ist die mutter in der porzellankiste :lol:
Mandymaus
 

Beitragvon meldav am 23.05.2007, 11:13

Hallo, ich hab verschiedene Pillen ausprobiert, hatte schon den Nuvaring und jetzt bin ich wieder bei der Pille. Bin auch noch keine Mama - hat also funktioniert. Der Nuvaring war insofern eine gute Lösung, dass ich mich übergeben konnte (wegen Husten) und keine Panik haben musste, dass die Pille nicht wirkt, außerdem musste ich nur alle 3 Wochen dran denken (und nicht wie bei der Pille jeden Tag). Der Nachteil ist der Preis, ist etwas teurer. Mein Mukoarzt hat mich aber drauf angesprochen, dass ich mit meinem Gyn mal reden sollte, ob die Pille stark genug ist, weil bei uns Mukos der Stoffwechsel ja verändert ist und deswegen z.B. diese Minipillen mit wenig Hormonen evtl. nicht dieselbe Sicherheit bieten. Hab im Juni einen Termin und werd das mal ansprechen.
Benutzeravatar
meldav
 
Beiträge: 679
Registriert: 06.03.2006, 16:21
Wohnort: Weingarten (Baden)

Beitragvon Mandymaus am 30.05.2007, 11:15

meldav muss ich wegen dem preis schon recht geben...ist ganz schön heftig...bissel über 40euro für 3 monate...als azubi schon viel geld und man bekommt nix davon zurück :evil:
aber mein freund wird jetz auch mit mir den preis teilen, weil wir nicht kondom verhüten wenn der aidstest negativ ist (was ich eigentlich annehme). er braucht ja keine kondome zu kaufen und warum soll ich dann alles selber tragen an kosten für verhütung.
Mandymaus
 

Beitragvon Jess am 30.05.2007, 19:12

Mensch mensch.. macht es euch doch nicht so schwer! Ihr solltest einfach mit eurem Doc sprechen und eben mitteilen das eine Schwangerschaft in Eurem Fall nicht zu raten sei und er euch die Pille als Therapie verschreiben soll und siehe da MÜSST IHR NICHTS mehr dafür bezahlen!!!!!

Ich mache das seit ich 18 bin!!!!!! Bzw seit es hiess ich muss dafür bezahlen.... demnach kann man sich die Euros für was anderes sparen ;)

Versucht es mal.. fragen kostet nichts und wenn ein Schreiben der Krankenkasse erforderlich ist und ihr eine habt die nicht leicht umzustimmen ist würd ich einfach sagen, dass sie sich dann in 9 Monaten darüber freuen können noch ein Mukopatientchen bezahlen zu dürfen ;-)

Ich denke aber mit den richtigen Worten wirds keine Probs diesbezüglich geben!

LG
Jess
Jess
 

Re: Verhütung bei CF

Beitragvon Schlangenlady am 13.08.2008, 09:47

Hi,
habe gerade diesen Artikel im MM gelesen:

"13.08.2008 10:05 Uhr | aktualisiert: 13.08.2008 10:12 Uhr
Verhütende Frauen wählen anders aus

London (dpa) - Die Pille ist einer Studie zufolge schlecht für die Partnerwahl und kann sogar das Ende einer Beziehung einläuten. Denn durch das hormonelle Verhütungsmittel wählten Frauen andere Männer aus als mit ihrem natürlichen Instinkt ohne Pille.

Das fanden britische Wissenschaftler in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie der Universität Liverpool heraus. Demnach fühlt sich eine Frau anhand des Geruchs normalerweise von Männern angezogen, die genetisch verschieden von ihr sind. Und das ist gut für die Nachkommen. Doch durch die Pille suche sich eine Frau eher genetisch ähnliche Partner aus, berichteten die Wissenschaftler.

Diese «Störung» der instinktiven Partnerwahl könne zu einem höheren Risiko von Fehlgeburten, Empfängnisproblemen und längeren Abständen zwischen Schwangerschaften führen. Wenn beide Elternteile einem Kind ähnliche Gene vererben, führe dies zudem zu einem schlechteren Immunsystem des Kindes.

Für die Studie wurden hundert Frauen - jeweils vor und nach dem Start der Pilleneinnahme - befragt, welche Geruchsprobe von sechs verschiedenen Männern sie am attraktivsten fänden. Nach Auskunft von Studienleiter Craig Roberts interessierten sich Frauen, die die Pille nehmen, mehr für genetisch ähnliche Männer. Dies könne jedoch nicht nur zu Fruchtbarkeitsproblemen führen. Nach Roberts Angaben könnten Beziehungen auch auseinanderbrechen, wenn die Frau die Pille absetzt, weil sie dann ihren Partner nicht mehr attraktiv findet."


Was es alles gibt.... :x

Uli,46
Benutzeravatar
Schlangenlady
 
Beiträge: 2185
Registriert: 13.04.2006, 21:56
Wohnort: München

Re: Verhütung bei CF

Beitragvon shary am 15.03.2010, 16:28

Also ich nehm seit 2 Jahren auch die Pille, hab aber zwischendruch lange keinen Geschlechtsverkehr gehabt.. hab jetzt von dieser 3 monatsspritze gehört und über leg mir ob ich nicht dazu wechseln soll. Nur wie das mit wechselwirkungen mit antibiotika aussieht weiß ich noch nicht.
Antibiotika ist auch der Grund weshalb ich mich mit der Pille nicht so sicher fühle... i.v bekomm ich zwar nur alle 3 monate aber mit Tobi inhaliere ich durchgehend.
shary
 
Beiträge: 1
Registriert: 14.03.2010, 17:33

Re: Verhütung bei CF

Beitragvon Tobias.Giesen am 23.03.2010, 15:51

Hey Leute!
Sagt mal... Habt ihr euch eigentlich schonmal auf Dinge wie HIV oder anderes, das sich durch Geschlechtsverkehr übertragen lässt, testen lassen? Beispielsweise rein routinetechnisch bei einer Blutabnahme? Ich weiß nicht aber - bei CF finde ich sollte man da ja vllt auch einen Blick draufwerfen ;-)...
Wem die Scheiße bis zum Hals steht, der sollte den Kopf nicht hängen lassen!
Tobias.Giesen
 
Beiträge: 45
Registriert: 14.10.2008, 13:02

Re: Verhütung bei CF

Beitragvon Nanna am 24.03.2010, 14:52

Tobias.Giesen hat geschrieben:Hey Leute!
Sagt mal... Habt ihr euch eigentlich schonmal auf Dinge wie HIV oder anderes, das sich durch Geschlechtsverkehr übertragen lässt, testen lassen? Beispielsweise rein routinetechnisch bei einer Blutabnahme? Ich weiß nicht aber - bei CF finde ich sollte man da ja vllt auch einen Blick draufwerfen ;-)...



Was hat das mit CF zu tun=?=
Nanna
 
Beiträge: 276
Registriert: 26.06.2008, 10:00

Re: Verhütung bei CF

Beitragvon Tobias.Giesen am 24.03.2010, 15:15

Naja... :-D Hast du Lust auf mehrere Krankheiten? Außerdem: So oft wie man im Krankenhaus mit Nadeln etc in Kontakt kommt - da kann sich sowas doch ziemlich schnell verbreiten?
Wem die Scheiße bis zum Hals steht, der sollte den Kopf nicht hängen lassen!
Tobias.Giesen
 
Beiträge: 45
Registriert: 14.10.2008, 13:02

Re: Verhütung bei CF

Beitragvon Joui am 25.03.2010, 10:10

Hallo Tobias,

irgendwie verstehe ich deine Argumente nicht so ganz. Was ändert denn die Lust eine Krankheit haben zu wollen bzw. nicht haben zu wollen an dem Testergebniss; wieso sollten sich ausgerechnet CFler gerade auf solche Krankheiten hin untersuchen lassen?

Und wann hast du das letzte mal beobachtet, dass du und z.B. dein Bettnachbar im Krankenhaus mit der gleichen Nadel Blut abgenommen gekriegt habt? :roll:
Gruß, Johannes



Es war. Es wird nie wieder sein.
Benutzeravatar
Joui
 
Beiträge: 308
Registriert: 22.02.2006, 22:40
Wohnort: Freudenberg

Nächste

Zurück zu Familie/Angehörige und Partnerschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast