Angst um Zukunft

Hier können Familienmitglieder und Angehörige ihre Fragen stellen, aber auch CFler sind hier richtig, wenn es um Fragen im Umgang mit Freunden, Partnern und Mitmenschen geht.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Beitragvon Leona am 19.01.2007, 18:35

ich bins doch maus..ich heiße leonie...nich mel :roll:
Leona
 

Beitragvon engelchen am 19.01.2007, 19:25

Auf Grund der Neuen Nutzungsbedinungen sehe ich mich gezwungen meine Meinungen zu verschiedenen Themen zu löschen. Für ev. später aufkommende Fragen stehe ich dann nicht mehr zur Verfügung!

engelchen
Zuletzt geändert von engelchen am 13.03.2008, 16:42, insgesamt 1-mal geändert.
engelchen
 

Beitragvon knobi am 20.01.2007, 03:40

Na gut ... dann geb ich mich eben geschlagen....Wenn du das so siehst, nonadjustetalpha, dann hast du natürlich auch recht.. Naja, also bleiben wir dabei, jeder hat seinen Standpunkt und das is wohl auch gut so...
knobi
 

Beitragvon Ann am 20.01.2007, 09:13

Hallo Ihr Lieben,

ich weiss auch nicht, ob "Reife" da unbedingt das richtige Wort ist. Ich denke, Menschen die schon einiges hinter sich haben (was auch immer, CF, Krebserkrankung, etc pp) einfach eine andere Sicht auf die Dinge haben. Ich denke, das gilt aber ebenso für die Partner.......

nachdenkliche Grüsse,

Ann-Christin
Ann
 

Re: """

Beitragvon Joui am 20.01.2007, 17:00

nonadjustedalpha hat geschrieben:Folglich müssten Cfler die besseren Schachspieler sein im allgemeinen (nicht wahr, joui?)


tztz... [-X ich bin noch mitten in der Lernphase!!! Wenn du nie da bist, wie soll ich dann lernen???????

Einen gaaaanz kleinen Gruß,
Johannes
Gruß, Johannes



Es war. Es wird nie wieder sein.
Benutzeravatar
Joui
 
Beiträge: 308
Registriert: 22.02.2006, 22:40
Wohnort: Freudenberg

Hallo ...

Beitragvon Anjelina am 24.01.2007, 13:47

Ich bin seit 5 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Gesundheitlich gehöre ich auch zu denen, den es "relativ" gut geht. Am Anfang unserer Beziehung habe ich versucht zu verstecken, dass ich krank bin aber das geht nicht! Das wurde mir schneller bewußt als mir lieb war! Aber es ging, mein Freund hat sich damit beschäftigt und kam dann auch irgentwie damit klar. Je länger wir zusammen waren, desto mehr konnten wir auch über CF reden. Im letzten Jahr war ich dann zum 1.Mal auf einer Klimakur (allein). Ich habe dort echt tolle CF-ler kennen gelernt, und habe gesehen wie es anderen geht. Unter anderem hatte eine CF-lerin ein Sauerstoffgerät. Als ich wieder zu Hause war habe ich mit meinem Freund auch über "sowas" gesprochen. Er macht sich schon viele Sorgen, aber ich denke man sollte seinem Partner nicht zuviele Gelegenheiten zum Sorgen machen geben, wenn es irgentwie geht. Wenn der Partner sich jeden Tag nur Sorgen um jemanden machen muss, geht eine Beziehung früher oder später kaputt. Das sagt sich alles leicht, aber mir hilft es.
Alles Gute!
ANJI
Anjelina
 

Beitragvon Jess am 24.01.2007, 21:00

Hallo Johannes,

ich weiss zwar nicht, was es na meinen Sätzen nicht zu verstehen gab, aber ich werde sie extra für Dich erläutern!

Also... für mich hat reife sehr viel mit Verantwortung zu tun. Nicht nur die für sich selbst, sondern auch die, die man für seinen Partner trägt in einer gewissen Art und Weise! Natürlich kann man nicht sagen, was Du heute machst ist falsch, aber vielleicht würdest Du in späteren Jahren bei genau der gleichen Situation eben anders handeln, weil Deine Weissheit Dir eine bessere Möglichkeit bietet!

Ich finde nur, wenn ich als "gesunder" eine Freundin habe die dies eben nicht ist und mich reif genug fühle mit dieser Person eine Beziehung einzugehen, dann sollte ich in späteren Phasen genauso reif sein, die Beziehung, wenn ich keinen Sinn mehr darin sehe zu beenden! Und wer dies nicht tun kann ist für mich mehr als unreif! Denn wer einem Menschen in den Stunden, in denen er wirklich um sein Leben bangen muss behandelt wie das letzte Stück Dreck auf Erden und ihm falsche Hoffnunge setzt um später genau das Gegenteil zu behaupten und gegenteilig zu handeln, der hat für mich GAR KEINE Reife in seinem Leben erlangt! Im Gegenteil der zeigt, wie unreif er ist! Aber ich denke mal es gibt wie auch Engelchen schon schreibt eine weitläufige Beschreibung dessen was ein jeder von uns für "reif" hält oder als dieses beschreibt...

Demnach finde ich es total unangebracht CFler und deren Beziehungen mit dem Handeln eines Mensche der einen Staat zu führen hat zu vergleichen, aber das kenn ich von Dir eben nicht anders

LG
Jess
Jess
 

Beitragvon summergirl am 08.05.2007, 22:07

hey hey...ihr solltet Euch hier bei diesem Thema nicht streiten! ;-)

Vielen Dank für eure vielen lieben Tipps!
Ich werde das schon irgendwie auf die Reihe bekommen!

Gruß
summer
summergirl
 

Vorherige

Zurück zu Familie/Angehörige und Partnerschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast