starke Schmerzen in Lunge und Bauchraum

Hier können Familienmitglieder und Angehörige ihre Fragen stellen, aber auch CFler sind hier richtig, wenn es um Fragen im Umgang mit Freunden, Partnern und Mitmenschen geht.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

starke Schmerzen in Lunge und Bauchraum

Beitragvon maxxi am 23.11.2006, 23:31

hallo, ich bin angehöriger und im moment sehr beunruhigt. Meine Stieftochter klagt plötzlich über schmerzen in der lunge und Magengegend... sie ist überzeugt, dass sie eine gallenkolik hat. Geht das öfter mit CF einher?
Sie sind jetzt grad aufm weg zur uni-klinik....
maxxi
 

Beitragvon Bestinthealps am 23.11.2006, 23:49

hallo maxxi

ich kann dir da leider keine auskunft geben, da ich sowas noch nie hatte. aber durch die cf können viele nebenerkrankungen aufteten, also unter umständen auch ne gallenkolik.

ich wünsche euch alles gute und gute besserung. und vielleicht könntest du ja hier was weiterschreiben wenn du genaueres über den zustand weisst...

schöne grüsse
Bestinthealps
 

Beitragvon maxxi am 24.11.2006, 00:05

Hallo Bestinthealps
ganz herzlichen Dank, dass du gleich geschrieben hast.. ist irgendwie beruhigend, wenn jemand da ist.....
Inzwischen hat sie gebrochen und es ging ihr danach besser.. aber sie sind immer noch auf dem weg, falls es wiederkommt und der weg zur klinik ist weit.. ca 75 km...
also nochmal danke!
maxxi
 

Re: starke Schmerzen in Lunge und Bauchraum

Beitragvon Carmeli am 24.11.2006, 10:33

maxxi hat geschrieben:hallo, ich bin angehöriger und im moment sehr beunruhigt. Meine Stieftochter klagt plötzlich über schmerzen in der lunge und Magengegend... sie ist überzeugt, dass sie eine gallenkolik hat. Geht das öfter mit CF einher?
Sie sind jetzt grad aufm weg zur uni-klinik....


Hallo Maxxi

Schmerzen im Brustkorb können bei einem Pneumothorax aber auch bei einer Bauchspeicheldrüsenentzündung oder wie Du schon sagst auch bei einer Gallenkolik vorkommen.

Wenn es so akut ist, dann verstehe ich aber nicht, weshalb Ihr 75 km fahrt. Habt Ihr kein Krankenhaus vor Ort?

Alles Gute
Liebe Grüße
Carmen
Carmeli
 

Beitragvon maxxi am 24.11.2006, 15:20

hallo Carmen, ja warum 75 km gefahren werden liegt einfach daran, dass das Kkh vor Ort mit Ärzten besetzt ist, die bei Mukoviszidose erstmal im Pschyrembel nachschauen müssen, was das wohl ist.......
Da ist einfach zu wenig Vertrauen seitens Mutter und Tochter da, um sich dort den Ärzten anzuvertrauen.
Sie ist dort geblieben nachdem allerdings da auch niemand eine Erklärung hatte. Heute vermutet man also doch... Gallenkolik.
Nochmal danke dass ihr so lieb auf mich eingegangen seid!
Alles Gute und auch liebe Grüße
Maxxi
maxxi
 

Beitragvon meldav am 24.11.2006, 22:45

Hallo, ich hatte vor ein paar Jahren eine entzündete Gallenblase und Gallensteine. Die Gallenblase haben sie mir dann ein paar Tage später gleich entfernt. Die Schmerzen waren seit diesem Tag verschwunden, allerdings habe ich das Gefühl, dass ich seither mehr Probleme mit der Verdauung habe. Viele Grüße, Melanie
Benutzeravatar
meldav
 
Beiträge: 679
Registriert: 06.03.2006, 16:21
Wohnort: Weingarten (Baden)

Beitragvon ernesto am 24.11.2006, 23:04

habe von Gallensteinentfernung keinen Ahnung. Ich weiß nur, das eine OP (so stelle ich mir das vor) den Darm schon durcheinanderbringen kann. Ob das aber z.B. auch schon bei einem endoskopischen Eingriff passieren kann...?
ernesto
 

Beitragvon maxxi am 25.11.2006, 00:12

tja, das mit der op is so eine sache... sie wiegt sehr wenig... eine Narkose ist ein großes risiko....
ich denke vorläufig is da eher nichts zu machen.
maxxi
 


Zurück zu Familie/Angehörige und Partnerschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste