Geschwisterkinder eines cf Kindes...wie gehen sie mit allem

Hier können Familienmitglieder und Angehörige ihre Fragen stellen, aber auch CFler sind hier richtig, wenn es um Fragen im Umgang mit Freunden, Partnern und Mitmenschen geht.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Beitragvon Tese am 14.10.2006, 14:49

und sie hat abgewechselt mit Lieblingsgerichten...


Das hab ich ja auch geschrieben.
Tese
 

Beitragvon Julia am 14.10.2006, 16:06

Tese hat geschrieben:
Sie konnte nicht für jeden was anderes kochen,das wäre nämlich schwierig geworden bei 4 Kindern :roll:



Jupp....so siehts bei uns nämlich auch aus!!!!!!
Vor allem wenn die Mutter ein Handicap hat und sowieso schauen muss dass man den Haushalt und die Kinder unter einen Hut bekommt.
Julia
 

Beitragvon Tese am 14.10.2006, 16:17

Naja ich denke das es auch,wenn die Mutter kein Handycap hat schwer wäre für jeden was extra zu kochen..... :D
Tese
 

Beitragvon Julia am 14.10.2006, 16:45

Ja stimmt..... 4 Kinder ist einfach kein Zuckerschlecken. Selbst als ein geschwisterle davon nicht :D
Julia
 

Beitragvon Tese am 14.10.2006, 17:17

Ach bist du auch so ein armes "noch 3 nervige Geschwister" Kind? :lol:
Tese
 

Beitragvon Julia am 14.10.2006, 17:59

Tese hat geschrieben:Ach bist du auch so ein armes "noch 3 nervige Geschwister" Kind? :lol:


Ja *heul*
Naja....manchmal is es ja ganz nett mit den Geschwistern....aber die können auch verdammt nerven! :-)
Julia
 

Beitragvon Tese am 14.10.2006, 18:16

Naja....manchmal is es ja ganz nett mit den Geschwistern....aber die können auch verdammt nerven!


Da hast du Recht!!*gg*

Lg Tese :D
Tese
 

Beitragvon kuenic am 14.10.2006, 19:25

Hey ihr macht mir ja ein ganz schlechtes Gewissen das ich 4 kinder in die Welt gesetzt habe :oops:
LG Nicole

Ps: Deshalb zicken die soviel*g
kuenic
 

Beitragvon kuenic am 14.10.2006, 19:35

Ach außerdem hatte ich auch 3 nervige geschwister und fand das gar nicht soooo schlimm.Meistens jedenfalls nicht.I-wann legt sich das mit dem nerven.
Und heute als Erwachsene find ichs ganz toll.
LG Nicole
kuenic
 

Beitragvon Tese am 14.10.2006, 20:26

Naja ich muss schon zugeben manchmal sind 3 Geschwister auch ganz praktisch :D
Tese
 

Beitragvon claudia am 15.10.2006, 11:48

Bestinthealps hat geschrieben:na dann ist es für eltern wohl zukünftig besser, wenn sie sich eine liste machen und darauf notieren, wielange sie mit welchem kind was zusammen gemacht haben oder wer sich heute was zum essen gewünscht hat. und am jahresende wird dann abgerechnet und daran werden sich die weihnachtsgeschenke orientieren, damit bis zuletzt alle gleichviel erhalten :!:


Ich glaube du verstehst nicht ganz worum es hier geht! Das ist echt kein Thema, das man ins Lächerliche ziehen sollte.
Wenn sich ein Kind dauernd zurückgesetzt fühlt, werden die Eltern das irgendwann mal zu spüren bekommen.
claudia
 

Beitragvon Sakura am 15.10.2006, 12:01

Natürlich darf man das nicht ins Lächerliche ziehen, das ist aber kein Problem, was nur Eltern haben, die gesunde und kranke Kinder haben!
Das ist ein allgegenwärtiges Problem, was viel zu oft passiert, dass Kinder in einer Familie unterschiedlich behandelt werden. Einer mehr Vorzüge bekommt als der Andere.
Das auf die Krankheit eines Kindes zu schieben ist daher völliger quatsch.
Vielleicht geschieht das in dem Fall schneller, nur kann man nicht auschließen, dass diesen Eltern das gleiche passiert wäre, wenn sie nur gesunde Kinder hätten.
Sakura
 

Beitragvon Tese am 15.10.2006, 12:12

Ich denke es ist,wenn die Eltern die Diagnose kennen,vielleicht am Anfang so,das man bei dem Kind bei allem einfach besser aufpasst,weil man noch keine Erfahrung hat und einfach noch sehr vorsichtig ist.Ob das allerdings ein Vorteil für das Kind ist weiß ich auch nicht....Aber ich denke das mit der Aufmerksamkeit legt sich sehr schnell wieder...Also ich werde und wurde weder bevorzugt,noch benachteiligt....ich denke das Mukokind hat vielleicht schon Vorteile (zb.in sachen mehr essen können)Aber es hat auch nachteile(zb.manchmal auch was essen müssen wenn man nicht so Hunger hat.....oder auch mal nicht raus dürfen,weil man erst noch inhalieren muss....

Also ich glaube nicht das ein Kind mit Muko bevorzugt wird....

Lg Tese
Tese
 

Beitragvon Bestinthealps am 15.10.2006, 13:05

tja meine liebe claudia, wenn du meinst dass ich das ins lächerliche gezogen habe, dann muss ich leider sagen, dass du nicht verstanden hast was ich damit sagen will, aber egal......

jedenfalls war das nur eine ironische zukunftsperseptive nachdem was ich vorher alles gelesen habe....wer das nicht verstanden haben sollte!!!!

um mich nicht nocheinmal zu wiederholen könnt ihr euch meine meinung gern öfters durchlesen und vielleicht dann erkennen, was ich meine....

vielen dank :!: :roll:
Bestinthealps
 

Beitragvon claudia am 15.10.2006, 18:16

Bestinthealps hat geschrieben:jedenfalls war das nur eine ironische zukunftsperseptive nachdem was ich vorher alles gelesen habe....wer das nicht verstanden haben sollte!!!!


Ich habe sehr wohl verstanden was du da von dir gegeben hast, aber bei diesem Thema passen auch keine "ironischen" Phrasen.
Das ist wirklich ein ernst zu nehmendes Thema, auch wenn es für manche nach einfachen Familien-Bla-Bla aussieht!
claudia
 

VorherigeNächste

Zurück zu Familie/Angehörige und Partnerschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron