Schwangerschaft bei CF

Hier können Familienmitglieder und Angehörige ihre Fragen stellen, aber auch CFler sind hier richtig, wenn es um Fragen im Umgang mit Freunden, Partnern und Mitmenschen geht.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Schwangerschaft bei CF

Beitragvon Mandymaus am 20.09.2005, 09:42

Hi!

Ich habe gestern im WorldWideWeb gelesen, dass viele Frauen keine Kinder kriegen können, weil die Eileiter verklebt sind.

Hat mich ziemlich geschockt :shock: , weil ich bisher nur wusste, dass viele Männer keine Kinder zeugen können.

Was ist da dran?

Würd das gern mal wissen.
Ich will zwar noch keine Kinder, aber später mal.
Wie und wo kann man das feststellen lassen?

Vielen Dank im Voraus
Eure Mandymaus
Mandymaus
 

Beitragvon Krümel am 20.09.2005, 10:50

Hi Mandymaus!

Kann man das vielleicht über Ultraschall feststellen lassen?
Also ich lasse alle 2 Jahre eine Ultraschall-Untersuchung machen, da ich sehr zysten-anfällig bin. Ich denke, da würde man auch sehen, wenn die Eileiter verklebt sind. Mein Frauenarzt hat davon bisher nichts zu mir gesagt. Ich war vor 3 Jahren ungewollt schwanger, hab das Kind jedoch im 3.Monat verloren. Also können da keine Eileiter verklebt gewesen sein. Aber das ist vielleicht wieder bei jedem anders.

Ich würde mal Deinen Frauenarzt dazu fragen. Der kann Dir bestimmt weiterhelfen.

Viele Grüße
Petra
Krümel
 

Beitragvon Carmeli am 20.09.2005, 22:06

Hallo Petra,

Eine Verklebung der Eileiter kann man im Ultraschall nicht feststellen. Die einzige Methode ist eine Bauchspieglung mit Kontrastmittelgabe, um zu sehen, ob die Eileiter durchgängig sind.

Was macht Ihr denn gegen die Zysten?

Gruß Carmen
Carmeli
 

Beitragvon Jess am 21.09.2005, 08:38

Hi,

weiss denn jemand von Euch zufällig wie ein Test ablauft bei dem geprüft wird, ob man überhaupt Kinder bekommen kann? Tut das weh oder was muss da gemacht werden?

Ich denke mir nämlich dass man sich bei Gewissheit das ganze Prozedere mit Pille usw. ersparen könnte ;o)
Jess
 

Schwangerschaft

Beitragvon maxleo am 11.11.2005, 20:34

Hallo!
Ich habe Cf und bin 1975 geboren und bei mir wurde die Muko erst 2004 festgestellt obwohl ich schon 2 Kinder habe.
Mein erstes Kind ist 1994 und das 2 Kind 2002 mit Cf geboren.
Ich hoffe ich trete Dir nicht zu nahe.
Liebe Grüße
maxleo
 

Beitragvon Julia am 13.11.2005, 18:16

Also.....soweit ich weiß ist die Wahrscheinlichkeit, dass Frauen keine Kinder bekommen können nicht so hoch wie die Wahrscheinlichkeit bei Männern keine Kinder zeugen zu können.
Bei den CF-Männern gibt es kaum Ausnahmen, aber bei den CF-Frauen gibts schon einige, die trotzdem auf natürlichem Wege Schwanger werden können! Also...das habe ich gelesen.
Anbei....in dem Buch "Ich freu mich schon auf morgen... Erwachsen werden mit Mukoviszidose" sind echt gute Texte drinne. Da ist auch ein Kapitel über CF & Schwangerschaft.
Julia
 

Beitragvon Gast am 13.11.2005, 20:33

hallöchen

sorry, dass ich schon wieder was tippe, das eigentlich nicht direkt zum Thema passt, aber da gerade das Buch "ich freu mich schon auf morgen" angesprochen wird. Ich war auch froh, mal sowas in der hand zu haben und ich hab eigentlich auch schon ziemlich alles gelesen, aber so wirklich überzeugt hat mich das Buch net. :-/ Aber ich wills auch begründen. In meinem Fall ist es jedenfalls so, dass es mir noch ziemlich gut geht und da macht mich das Buch immer ganz traurig, denn viele Artikel zeigen eher negative Seiten und was man alles bekommen kann und wie schlecht es einem gehen kann. Es wird zwar immer betont, dass es ja Hilfe gibt, und auch Leistungssportler und weis gott was, aber irgendwie find ich, dass es mittlerweile doch eher unzeitgemäß ist, schließlich sind viele Artikel schon ein paar Jährchen alt und man sollte wohl eher in die Zukunft sehen, als auf diese älteren Berichte... :?

grüßle
Martina
Gast
 

Beitragvon Julia am 14.11.2005, 12:16

Anonymous hat geschrieben:hallöchen

sorry, dass ich schon wieder....



Ja...da geb ich dir recht! Leider sind die Artikel mittlerweile etwas veraltet. Aber ich finde in dem Buch eigentlich gut, dass Möglichkeiten aufgezeigt werden, das man machen kann,.....also....wenn mal Sauerstofftherapie ansteht usw.!
Außerdem wird das Thema Lebensende angesprochen....und das geht uns doch alle an.
Naja....hat jetzt zwar auch nicht zum Thema gepasst...!

Grüßle
Julia
 

Beitragvon Jeanette23 am 08.12.2005, 11:17

hey

ich bin jetzt nach anderthalb jahren probieren schwanger! hab auch nicht damit gerechnet das es klappt. dazu muss man aber denke ich mal einen relativ guten muko verlauf haben. meine anderen freundinnen mit muko probeiren es auch schon seid 4 jahren. wir hatten immer zusammen geflucht. diese scheiss cf usw. jetzt wo meine eine freundin erfahren hat, das ich schwanger bin, aht sie erst sauer und enttäuscht reagiert (Was ich auch sehr gut verstad) aber jetzt hilft sie mir und guckt sich auch die ultraschallbilder an :-) vielleicht klapps ja bei dir auch. drück dir die daumen!!!
Jeanette23
 

Bin Schwanger und habe CF

Beitragvon jacymaus am 06.05.2007, 09:19

Hallo, ich bin Schwanger und habe CF, wir haben uns riesig gefreut.
Wo ich erfahren habe das ich Schwanger sei haben wir ein Gen-Test bei meinen freund machen lassen. Die drei Wochen warte zeit war sehr beunruhigend. Aber dann kam der anruf von der Ärztin ihr Freund hat kein CF Gen. Wir waren so glücklich. Nun bin ich in der 14 Woche bis jetzt verlief die Schwangerschaft gut. aber jetzt bekam ich einen kleinen infekt und muss antibiotikum nehmen, aber wenn ich ehrlich bin habe ich angst es zu nehemen da in der gebrauchsanweißung gelesen habe, dass man es nicht nehmen sollte in der schwangerschaft. nun bin ich unsicher ob ich es wirklich nehemen sollte. habt ihr antibiotikum in der schwangerschaft bekommen? Wenn ja welches denn und hatte es Nebenwirkungen? Ich wurde mich sehr über eure antworten freuen und wenn ihr auch schwanger seid und CF habt würde ich mich sehr über einen Kontakt freuen. liebe grüße jacymaus :D
jacymaus
 

Beitragvon Alexandra83 am 06.05.2007, 23:07

Hallo jacymaus,

ich musste in der ss auch antibiotikum nehmen habe das genommen wie vor der ss auch da ich infekte hatte.

zum ende der ss die letzen wochen habe ich es nur noch genommen mein infekt habe ich damit wieder wegbekommen. Ich lag 4 Tage im Krankenhaus dort hatte ich auch welches bekommen nur was kann ich dir leider nicht sagen müsste ich mal kucken ob ich was finde wo es steht.

Nebenwirkungen hatte ich keine gehabt auch nicht bei mein Sohn ihn geht es gut soweit man es sagen kann er ist erst 3 Wochen alt er hatte ein gutes gewicht die größe war ok hätte gedacht er wäre kleiner da er ja früher gekommen ist.


lg
Alexandra83
 

Beitragvon jacymaus am 07.05.2007, 07:06

Hallo Alexandra
danke für deine antwort, das freut mich sehr das alles bei sir und deinem sohn alles gut ging, ich hoffe es klappt bei mir auch so gut.
sage mal ich habe mal ne frage hast du das kind normal bekommen oder per kaiserschnitt? Ist es zu früh gekommen oder so wie es dein frauenarzt gesagt hat ca. würde mich üer eine antwort freuen.
Danke liebe grüße jacymaus
jacymaus
 

Beitragvon Alexandra83 am 07.05.2007, 13:18

Ich habe eine Kaiserschnitt bekommen ich habe mich dafür entschieden fande es das beste für mich und mein kleinen bereut habe ich es auch nicht :)

Er würde 37+3 geholt die machen wenn es ein Kaiserschnitt ist so früh wie möglich so ist es bei uns hier.

Ich würd mich wenn ich dich wäre mal mit deinen Arzt hinhocken und fragen wenn du es willst ob du sie / ihn stillen kannst wegen de Medis.

Weißt schon was es wird ? :D

lg
Alexandra83
 

Beitragvon springmausi am 07.05.2007, 16:08

eine Frage zwischendurch:

was heiß 37+3 ??
Benutzeravatar
springmausi
 
Beiträge: 1420
Registriert: 05.02.2007, 18:00
Wohnort: Wien

Beitragvon Schlangenlady am 07.05.2007, 16:10

Ich würde mal auf Schwangerschaftswoche plus Tage tippen :D

Uli,44
Benutzeravatar
Schlangenlady
 
Beiträge: 2185
Registriert: 13.04.2006, 21:56
Wohnort: München

Nächste

Zurück zu Familie/Angehörige und Partnerschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste