Seite 2 von 2

Pflegekind aufnehmen mit CF

BeitragVerfasst: 29.08.2006, 19:40
von Simona Hölting
Hi,

die beiden vorherigen Beiträge beschreiben das eigentliche Problem schon ziemlich treffend.

Eigentlich wollte ich mit meinem Beitrag hauptsächlich zur Aufklärung beitragen und mit der weitverbreiteten Meinung mal aufräumen die da besagt, dass wenn es mit einem Adoptivkind nicht klappt, dann "nehme" ich eben ein Pflegekind. Und das bezieht sich grundsätzlich auf alle, die so denken. Und natürlich wollte ich zu hohe Erwartungen diesbezüglich wieder etwas auf den Boden der Tatsachen bringen.

Und ja, natürlich gibt es Ausnahmen, aber das sind in der Tat die extrem seltenen Einzelfälle.

Und ja, die Sozialpädagogen haben natürlich neben den zu beachtenden Gesetzen Einfluss auf die Entscheidung, und das möglichst mir gesundem Menschenverstand. Und das betrifft auch alle, ob nun krank oder nicht. Ich kann aus meiner Erfahrung in diesem Bereich nur sagen, dass eine ganze Menge sogenannter gesunder Pflegeeltern abgelehnt wurde, weil auch diesen die Problematik mit Pflegekindern nicht zugetraut wurde. Wie schon gesagt, das Kindeswohl hat hier immer Vorrang.

Und ja, Kranke sind möglicherweise auch in diesem Punkt benachteiligt. Manchmal muss man bestimmte Benachteiligungen einfach mal hinnehmen, zumindest sehe ich das so. Aber dieses ist ein ganz anderes Thema und gehört nicht zu diesem Thema.

Vielleicht werfe ich so eine Frage mal in der passenden Rubrik auf.

So, schönen Abend noch und liebe Grüße

Simona