Rosten bei euch auch die neuen eFlow Membranen?

Du hast Fragen zu Antibiotika, Inhalation, Inhaliergeräten, Sauerstofftherapie, Transplantation, IVs, Port, oder zu speziellen Keimen? Dann bist Du hier richtig.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Rosten bei euch auch die neuen eFlow Membranen?

Beitragvon Isaak am 24.05.2014, 00:06

Hallo,

rosten bei euch die eFlow-Membranen seit neustem auch sehr schnell?

Ist klar, dass man sie alle 0,5Jahre austauschen soll, aber rosten sollten sie doch nicht.

Ich habe für eine rostige einen Ersatz bekommen und nach zwei Wochen fängt die nun auch an.

Ich spreche nicht von den goldenen "Seitenstiften", sondern von der Scheibe (also der Membran).

Ich inhaliere:
Salbutamol
Mukoclear 6%
Pulmozyme

Außerdem mache ich die chonenere thermische Sterilisation und trockne den Kram danach ab. Der Angriff der Membran muss also beim Inhalieren passieren.
Isaak
 
Beiträge: 54
Registriert: 08.07.2009, 15:03

Re: Rosten bei euch auch die neuen eFlow Membranen?

Beitragvon Jade am 17.06.2014, 19:22

Ich habe nur ne Vermutung. Das Mucoclear ist ja sehr salzhaltig, und Salz und Metall nunja. :|
Oder die Reinigung in dem V.ist den kleinen Scheibchen einfach zu viel! Lg Jade
Ich mach aus Scheisse Bonbons :) Rezept dazu gibt's bei mir!
Benutzeravatar
Jade
 
Beiträge: 116
Registriert: 21.01.2010, 02:34
Wohnort: Potsdam

Re: Rosten bei euch auch die neuen eFlow Membranen?

Beitragvon Isaak am 21.07.2014, 18:35

Naja, das seltsame ist ja, die alten eflow-Membranen sind nciht gerostet (die mit dem gelben Ring drum). Die habe ich ja gleich behandelt und es wurde das gleiche mit inhaliert.

Übrigens kann ich inzwischen zurückmelden, dass der erste neue 4 Monate hielt, der Ersatz den ich dafür erhielt, hat 1 Monat gehalten. Der dann nochmal komplett neu bestellt, hält nun seit Mai ohne Rost.

Vielleicht gibt es da einfach Qualitätsschwankungen in der Produktion. Da man ja eh nach 6 Monaten auswechseln soll, würde es ja auch niemandem auffallen, wenn sie nicht grad haltbar sind.

PS: wieso soll die Reinigung im Vaporisator zu viel sein. Das wird doch sogar vorrangig empfohlen, kann ja wohl nicht schlimmer sein, als direkter 10-15minütiger Kontakt mit kochendem Wasser, oder?
Isaak
 
Beiträge: 54
Registriert: 08.07.2009, 15:03


Zurück zu Lunge, Transplantation, Keime

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron