FEV1 Werte

Du hast Fragen zu Antibiotika, Inhalation, Inhaliergeräten, Sauerstofftherapie, Transplantation, IVs, Port, oder zu speziellen Keimen? Dann bist Du hier richtig.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Beitragvon Franzl am 05.11.2007, 15:59

hu hu,

also mein FEV 1 Wert lag im Januar 2007 bei 119% :D
Was ich zurzeit habe weis ich leider nichts auswendig aber aufjedenfall schon besser wie im Januar weil mir gings da sowieso schlechter keime un so alles....
:roll:

ciao Franzl :) :) :)
Franzl
 

Beitragvon springmausi am 05.11.2007, 16:29

vielen dank springmaus , aber wie ist der verlauf deines asthmas??


Wie genau meinst du des? Früher als Kind hatte ich es sehr stark mit häufigen Anfällen, so schwer tw. das ich Atemstillstände hatte. Zwischendurch eher leicht und jetzt es mittelmäßig. Also heißt ich hab tw. Anfälle und bin auch weniger Belastbar. :wink:
Benutzeravatar
springmausi
 
Beiträge: 1420
Registriert: 05.02.2007, 18:00
Wohnort: Wien

Beitragvon Esperanza am 05.11.2007, 17:11

mercy333 hat geschrieben:aber ich finde es schon sehr beunruhigend , dafür dass ich 22 jahre für gesund gehalten wurde , solch werte habe und einer der ne bestätigte cf hat , so gut abschneidet ....... heul ........


Du musst bedenken, dass jemand mit bestätigter CF Therapie macht und die Werte davon besser werden. Wenn du wirklich CF haben solltest, dann sind deine Werte in meinen Augen sogar hervorragend, wenn man bedenkt, dass du keinerlei Therapie machst und sogar rauchst.
Wolken waren da und
trotzdem schien die Sonne.
(Thomas Trescher)
Benutzeravatar
Esperanza
 
Beiträge: 859
Registriert: 27.06.2004, 14:14

Beitragvon springmausi am 18.11.2007, 17:24

Wie sieht bei euch die Lufu so aktuell aus? Ich war am Freitag beim Lufu und hab mich echt gefreut bin vom Feb. mit Fev1 bei 76% jetzt auf 83%. Echt gut für mich!

Ich mach mir nur ein bisserl Sorgen um meine Sauerstoffsättigung, in der Nacht und bei Belastung! Bei Belastung ist es manchmal echt mies bei 75%??? SpO²
Wie kann ich herausfinden, wie es in der Nacht ist? Hab keinen Freund, der das in der Nacht messen könnte :)

Lg SIlke
Benutzeravatar
springmausi
 
Beiträge: 1420
Registriert: 05.02.2007, 18:00
Wohnort: Wien

Beitragvon Carmeli am 18.11.2007, 21:21

springmausi hat geschrieben:Ich hab Asthma und einen FEV! der zw. 70-89% herumgurkt. Also wenns nach dem geht, müsst ich schon halbtot sein! :wink: War nur Spaß, nicht persönlich nehmen, gell! Silke


Hallo Springmausi
89% ist doch noch normaler Wert und 70% ist leichtgradig eingeschränkt.

Hast Du bei Belastung Sauerstoff? Wie wurde denn der Sauerstoffwert bei Dir ermittelt? Sind es wirklich Prozent oder mmHg? :roll: Was hat Dir denn der Doc hinsichtlich Belastung empfohlen? Nimmst Du vor Belastung ein Spray?
Carmeli
 

Beitragvon springmausi am 19.11.2007, 15:29

Hast Du bei Belastung Sauerstoff? Wie wurde denn der Sauerstoffwert bei Dir ermittelt? Sind es wirklich Prozent oder mmHg? Was hat Dir denn der Doc hinsichtlich Belastung empfohlen? Nimmst Du vor Belastung ein Spray?


Ich hab bei Belastung keinen Sauerstoff. Er wurde mittel Pulsoximeter gemessen, und definitv in Prozent, SpO².
Normalerweise nehm ich vor Belastung keinen Spray, außer ich weiß es wird sehr anstrengend. Meistens erst wenn ich merk, ich krieg schlecht Luft, dann den Spray.

Ja FEV1 passt eh! :) BIn ja glücklich damit! :wink:
Benutzeravatar
springmausi
 
Beiträge: 1420
Registriert: 05.02.2007, 18:00
Wohnort: Wien

Beitragvon Mukoline am 22.11.2007, 19:31

Hey
ich habe jetzt eine 3 wöchige iv therapie hinter mir und meine
Werte sind von 21 auf 35% gestiegen.
Ich denke mal, dass das schon ziemlich gut ist.
Mukoline
 

Beitragvon wing am 02.12.2007, 18:24

Servus,
hoffe ich darf meine Frage trotz gesunder Lunge hier posten... ;)
Habe laut LUFU-Test eine FEV1 von 210% (Soll 2.32, Referenz 4.87) und IVC 129% sowie FVC 129%.
Habe am Anfang des Threads gelesen, dass die FEV1 Werte bis 150% im Normbereich liegen.
Zwecks Einstellungstest werde ich demnächst einen weiteren LUFU durchführen - sollte ich evtl. sparen mit der Puste? Oder sind die Werte unauffällig - treibe viel Ausdauersport, ca. 10 Std / Woche Laufen, Schwimmen, Rennrad... bin weibl., anfang 20 Jahre.
Vielen Dank!
wing
 

Beitragvon springmausi am 02.12.2007, 20:51

Darf mal zurückfragen:
Hast du CF? Oder andere Krankheit?

Mein nur so, bin ja auch kein CFler. Aber 210% FEV1, ist ja echt Hammer, hab noch nie von so einem WErt gehört! :)
Benutzeravatar
springmausi
 
Beiträge: 1420
Registriert: 05.02.2007, 18:00
Wohnort: Wien

Beitragvon kai am 02.12.2007, 21:06

Hallo wing,
das würd mich auch interessieren? Von so einem FEV1 träum ich!
Gruß,
Kai
kai
 

Beitragvon wing am 02.12.2007, 21:30

Keine Krankheit - zumindest nicht, dass ich wüßte... :D
Denke mal der Wert scheint recht hoch, da der Soll bei Frauen recht niedrig ist... besser als umgekehrt 8)
wing
 

Beitragvon Carmeli am 02.12.2007, 21:37

wing hat geschrieben:Servus,
hoffe ich darf meine Frage trotz gesunder Lunge hier posten... ;)
Habe laut LUFU-Test eine FEV1 von 210% (Soll 2.32, Referenz 4.87) und IVC 129% sowie FVC 129%.
Habe am Anfang des Threads gelesen, dass die FEV1 Werte bis 150% im Normbereich liegen.
Zwecks Einstellungstest werde ich demnächst einen weiteren LUFU durchführen - sollte ich evtl. sparen mit der Puste? Oder sind die Werte unauffällig - treibe viel Ausdauersport, ca. 10 Std / Woche Laufen, Schwimmen, Rennrad... bin weibl., anfang 20 Jahre.
Vielen Dank!



Warum willst Du denn mit der Puste sparen? Das sind doch super Werte. Weshalb brauchst Du denn für die Einstellung eine LUFU? Welchen Job möchtest Du den machen?
Gruß Carmen
Carmeli
 

Beitragvon kai am 02.12.2007, 21:38

Hallo wing,
also wie jetzt? Du selbst hast gar keine Krankheit? Hast du Angehörige/Freunde mit cf oder wie bist du auf diese Seite gekommen? Ist nicht bös gemeint, bin nur neugierig.
Gruß,
Kai
kai
 

Beitragvon wing am 02.12.2007, 23:04

Weder noch - habe nach FEV1 Referenzwerten gegooglet - und nebenbei dieses Froum entdeckt. 8)
wing
 

Beitragvon Leona am 05.12.2007, 16:38

weißt du ob du ne Überblähung hast? (das sind links diese zwei Säulen)
weil meine KG meint immer, dass man meistens ne Überblähung hat wenn der FEV1 so hoch is...(muss aber nicht sein!) Trotzdem ist der wert TOP!!! :)
Lieber Gruß
Leona
 

VorherigeNächste

Zurück zu Lunge, Transplantation, Keime

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste