WarteZeit auf Lungentransplantation

Du hast Fragen zu Antibiotika, Inhalation, Inhaliergeräten, Sauerstofftherapie, Transplantation, IVs, Port, oder zu speziellen Keimen? Dann bist Du hier richtig.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

WarteZeit auf Lungentransplantation

Beitragvon Angelika am 19.02.2010, 23:02

Hallo

vieleicht kann mir ja mal einer Mut machen oder Rat oder einfach nur Auskunf .
Ich steh seit September auf der HU und auch ununterbrochen in der Klinik.
Ich bin in jeder Beziehung gut versorgt aber das Warten die Ungewissenheit das macht
schon ganz schön fertig.Am anfang sagten sie noch zwei bis drei Monat mitlerweile
sagt jeder wir brauchen Geduld viel Geduld.
Wie schaute das bei Euchaus
Angelika
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.02.2010, 22:03

Re: WarteZeit auf Lungentransplantation

Beitragvon Nanna am 22.02.2010, 20:52

Hallo Angelika,
ich denke, dass es wirlich (leider) ganz unterschiedlich ist, wie lange jemand wartet. Wenn du HU gelistet bist, ist es für dich natürlich auch eine Zerreißprobe...warten und immer noch warten nach so langer Zeit immer noch!Und das alles in der KLinik :-(
Wie hoch liegt deine FEV 1? Magst mal berichten?
Meine Freundin lag drei Monate HU gelistet, brauchte aber bis einige Wochen vor ihrer Hu-Listung noch nicht einmal Sauerstoff. Und immer wieder ging es alle paar Wochen darum, ob sie auf der HU-Liste bleiben darf oder wieder "normal" gelistet wird.
Liegst du in Hannover?
Wünsche dir von Herzen ganz viel Kraft und Mut und weiterhin so ein gutes Durchhaltevermögen.
Denke dran, je mehr Tage vergehen, desto eher kommt "dein" Tag :D
Liebe Grüße von
Nanna
Nanna
 
Beiträge: 278
Registriert: 26.06.2008, 10:00

Re: WarteZeit auf Lungentransplantation

Beitragvon Jade am 24.02.2010, 20:56

:) DiR mal fest die Daumen drück!!
Ich mach aus Scheisse Bonbons :) Rezept dazu gibt's bei mir!
Benutzeravatar
Jade
 
Beiträge: 116
Registriert: 21.01.2010, 02:34
Wohnort: Potsdam

Re: WarteZeit auf Lungentransplantation

Beitragvon Angelika am 28.02.2010, 00:21

Hallo Nana,
DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Momentan nicht so gut drauf.
Hallo Jade,
Danke
Angelika
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.02.2010, 22:03

Re: WarteZeit auf Lungentransplantation

Beitragvon Inschn am 04.03.2010, 19:36

Hallo zusammen!!!

Das mit dem warten kannn wirklich eine Probe für die Nerven werden.
Ich hab das selbst auch schon durch.
Ich kann von Glück sagen das ich auf U + HU insgesamt nur 5 Monate gewartet habe.
Ich habe mir die Wartezeit damit "versüßt", dass ich gaaaaaanz viel von dem gemacht habe, wozu ich sonst nicht kam.
Gelesen, Briefe in die Heimat geschrieben, Tagebuch geschrieben, gebastelt, geschlafen und was es sonst noch so gibt.
Ebenfalls habe ich mein Krankenzimmer in mein zweites Wohnzimmer verwandelt habe, damit ich mich wie zuhause fühle.
Sowas ist echter Balsam für die Seele :)

LG und weiterhin viel Erfolg und ALLES GUTE!!!
Bild

~* Du kannst aLLeS erreichen! - Es gibt kEiN Limit! *~
Benutzeravatar
Inschn
 
Beiträge: 198
Registriert: 25.04.2007, 11:40
Wohnort: zwischen Bonn & Köln


Zurück zu Lunge, Transplantation, Keime

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron