Fieber nach IV

Du hast Fragen zu Antibiotika, Inhalation, Inhaliergeräten, Sauerstofftherapie, Transplantation, IVs, Port, oder zu speziellen Keimen? Dann bist Du hier richtig.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Fieber nach IV

Beitragvon Lilli am 15.02.2010, 21:53

Hallo zusammen,
ich habe seit ca 3 bis 4 Jahren dass Problem dass ich immer nach einer (erfolgreichen) IV-Therapie Fieber bekomme. Es fängt etwa 3-4 Tage nach dem Ende der IV an, dauert dann ca. 1 Woche bis 10 Tage und verschwindet von allein wieder. Allerdings habe ich danach mit schlechterer Lungenfunktion, mehr Sekret usw. zu kämpfen und dass verschwindet leider nicht so schnell. Kennt jemand von Euch das auch? Wenn ja, haben Eure Ärzte Ideen woran das liegen könnte?
Viele Grüße, Lilli
Lilli
 
Beiträge: 7
Registriert: 01.12.2009, 15:48

Re: Fieber nach IV

Beitragvon Jade am 20.02.2010, 23:35

:D hi lilli.ich kenn das mit dem fieber während der iv.fieber ist ja immer ein zeichen des immunsystems das es erreger bekämpft.bei dir ist das fieber nun nach der iv.lg jade
Ich mach aus Scheisse Bonbons :) Rezept dazu gibt's bei mir!
Benutzeravatar
Jade
 
Beiträge: 116
Registriert: 21.01.2010, 02:34
Wohnort: Potsdam

Re: Fieber nach IV

Beitragvon Nanna am 21.02.2010, 14:41

Hi Lilly,
kann es sein,dass du auf das AB allergisch reagierst und es nach Absetzen der IV zu Spätreaktionen des Immunsystems kommt? -Nur so ein spontaner Gedanke...
Lg
Nanna
Nanna
 
Beiträge: 278
Registriert: 26.06.2008, 10:00

Re: Fieber nach IV

Beitragvon Isaak am 14.09.2010, 21:59

Hallo,

bekommst du die IV zuhause oder mit stationärem Aufenthalt?
Isaak
 
Beiträge: 54
Registriert: 08.07.2009, 15:03

Re: Fieber nach IV

Beitragvon Lilli am 15.09.2010, 12:52

Hi,
also ich habe IV´s schon stationär gemacht, aber die meißten mache ich zuhause. Ich denke das macht aber keinen Unterschied weil ich ja trotzdem betreut werde. Das Fieber kommt sowiso erst immer nach der IV, da bin ich in jedem Fall schon wieder zuhaus.
Lilli
 
Beiträge: 7
Registriert: 01.12.2009, 15:48

Re: Fieber nach IV

Beitragvon Isaak am 16.09.2010, 18:53

Also, bei mir macht es einen Unterschied. War die IV zuhause, dann ging es mir danach gut. Gewichtszunahme, bessere Lungenfunktion.
Als ich dann mal eine stationär hatte, hatte ich bei Entlassung erhöhte Entzündungswerte. Ich hatte abgenommen und ich hab danach nur geschlafen und musste mich erstmal erholen.
Das hatte aber mehrere Grinde unter anderem, dass man sich dort nicht an die Hygienevorschriften gehalten hat.

Wenn du aber sagst, es ist bei dir bei beiden, stationär und zuhause, dann kann die fehlende Hygiene in Krankenhäusern ja ausgeschlossen werden.

Hast du mal einen ganz anderen Arzt gefragt und dich untersuchen lassen. Bei mir war es auch der Hausarzt, der mich von den verschlechterten Blutwerten informiert hatte. In meiner Klinik wird aber generell oft vergessen Sachen mitzuteilen (da ist es gut, wenn man viel fragt) :-)
Isaak
 
Beiträge: 54
Registriert: 08.07.2009, 15:03

Re: Fieber nach IV

Beitragvon Lilli am 16.09.2010, 21:09

Hi,
oh ja, mangelnde Hygiene. Da bin ich ganz empfindlich, deshalb versuche ich auch jede IV zuhause zu machen...
Ich frage immer jeden Arzt dem ich über den Weg laufe ob er irgendeine Idee zu der Sache hat aber bisher war noch nichts dabei, leider. Allerdings habe ich bei meiner letzen IV ein neues Medikament ausprobiert bei dem die Nebenwirkungen nicht so ausgeprägt waren.
Ich danke Dir auf jeden Fall für Deine Ideen :)
Viele Grüße
Lilli
 
Beiträge: 7
Registriert: 01.12.2009, 15:48


Zurück zu Lunge, Transplantation, Keime

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast