Xolair Erlebnisse und Nebenwirkungen

Du hast Fragen zu Antibiotika, Inhalation, Inhaliergeräten, Sauerstofftherapie, Transplantation, IVs, Port, oder zu speziellen Keimen? Dann bist Du hier richtig.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Xolair Erlebnisse und Nebenwirkungen

Beitragvon SCHROTKA am 17.12.2009, 17:38

Hallo,

ich nehme seit 1 3/4 Jahren 300 mg Xolair jede 2 Wochen wegen meiner ABPA bei CF. Seit der Zeit musste ich keine Kortikoide wie Prednisom nehmen und die LUFU ist auch viel besser. Aber in der leztzen Zeit vertrage ich es irgendwie komisch. Nach jeder Gabe bekomme ich Fieber 37 und meine Gelenke tuen sehr, es ist wie Grippe dauert meist 1-2 Tage. In der letzten Zeit hatte ich eine komische Lungenentzundung /2mal/ die ganz rasch gekommen ist nach drei Tagen von der Gabe des Xolair. ICh habe auch im Net gelesen die Wahrung der FDA USA, dass Xolair zur Herzkranheiten fuhren kann.

[i]
FDA is evaluating interim safety findings from an ongoing study of Xolair (omalizumab) that suggests an increased number of cardiovascular and cerebrovascular adverse events in a group of patients using Xolair compared to a group of patients not given the drug (control group).

http://www.fda.gov/Drugs/DrugSafety/PostmarketDrugSafetyInformationforPatientsandProviders/DrugSafetyInformationforHeathcareProfessionals/ucm172218.htm

Wie sind Eure Erlebnisse mit dem Xolair?
SCHROTKA
 
Beiträge: 27
Registriert: 25.02.2009, 17:10

Re: Xolair Erlebnisse und Nebenwirkungen

Beitragvon Wandervogel am 17.12.2009, 19:36

Hallo

Wie hoch war bzw. ist denn Dein IgE-Wert?

Hattest Du in der letzten Zeit eine Grippe-Impfung?

Da Xolair ein sehr neues Medikament ist, weiß man eigentlich nicht, was es für Langzeitfolgen hat.
Wandervogel
 
Beiträge: 340
Registriert: 03.12.2009, 08:44

Re: Xolair Erlebnisse und Nebenwirkungen

Beitragvon SCHROTKA am 18.12.2009, 09:08

Hallo,

ja ich bekam die Grippeninmpfung zugleich mit dem Xolait und nach zwei Tagen bekamm ich strake Bronchopneumonie, komisch aber ich hatte im Sputum keine Bakterie ( und vor dem Xolair fuhlte ich ich ganz super). Die Pneumonie hatte einen sehr komischen Vorlauf, ich war drei Wochen im Krankenhaus und nahm starke ATB. Ich hustete uberhaupt nicht, nur meine Lunge tat sehr weh.
Seit dem nahm ich wieder 2 mal Xolair und hatte immer nach dem Fieber 37 und starke Gelenkeschmerzen die ein Tag dauerten.
Ich fand den Xolair super, weil es sehr hilft bei meiner ABPA aber die Nebenwirkungen scheinen mir zu stark sein? Wie findet Ihr den Xolair? HAb Ihr auch irgendwelche ,, site effects "?

Danke fur jede Antwort Ingrid
SCHROTKA
 
Beiträge: 27
Registriert: 25.02.2009, 17:10

Re: Xolair Erlebnisse und Nebenwirkungen

Beitragvon Wandervogel am 18.12.2009, 21:05

Hallo

Interessiert mich sehr; war es die Schweinegrippe-Impfung oder die normale Grippeimpfung?

Ich nehme seit ca. 14 Monaten das Xolair. Nebenwirkungen habe ich nicht bemerkt. Ich nehme 150 mg alle 14 Tage.

LG
Wandervogel
Wandervogel
 
Beiträge: 340
Registriert: 03.12.2009, 08:44

Re: Xolair Erlebnisse und Nebenwirkungen

Beitragvon SCHROTKA am 20.12.2009, 18:44

Es war die klassische Grippenimfung und ich werde bestimmt mit Schweine Grippeimpfung viel uberlegen. Ich muss den Doktor fragen wegen dem IgE aber vor dem Xolair war es sehr hoch ich klaub cca. 1000. Ich nahm auch 15 mg Prednison vorher...
Ingrid
SCHROTKA
 
Beiträge: 27
Registriert: 25.02.2009, 17:10


Zurück zu Lunge, Transplantation, Keime

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron