Inhalation bei der KG?

Du hast Fragen zu Antibiotika, Inhalation, Inhaliergeräten, Sauerstofftherapie, Transplantation, IVs, Port, oder zu speziellen Keimen? Dann bist Du hier richtig.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Inhalation bei der KG?

Beitragvon Nanna am 27.06.2009, 11:24

Hallo an alle,
wollte mal fragen, ob ihr eigentlich bei der KG auch inhaliert?
Bei meiner alten KG habe ich es immer, nun möchte die neue KG auch damit anfangen, weil die Sekrete zu fest sind, um z.B. Packgriffe etc durchzuführen.
Würde mich mal interessieren, wie ihr das so handhabt.
Und was genau macht ihr bei der KG?
Viele liebe Grüße und schon mal Danke für die hoffentlich zahlreichen Antworten.
Nanna
Nanna
 
Beiträge: 278
Registriert: 26.06.2008, 10:00

Re: Inhalation bei der KG?

Beitragvon dosch am 14.12.2009, 08:25

Hallo!
Lieber eine späte Antwort als garkeine auf deine gestellte Frage.. =)
Also bei mir ist das ein bisschen speziell mit der KG, meine Mutsch ist Physiotherapeutin, somit haben wir das meist Zuhause gemacht, dann hab ich mich viele Jahre komplett geweigert, und seit ca. 4 Jahren gehe ich wieder, allerding im Wechsel zu meiner Mutsch und zu meiner Freundin.
Die Therapie ist ganz unterschiedlich, eine Zeit lang haben wir nur Tuina gemacht, eine chinesische Heilmassage, weil mir die so gut tat, im Moment kombiniert meine Mutsch immer alles mögliche, ein bisschen Mobi, ein bisschen Massage, Packungsgriffe haben wir aber z.B. schon sehr lange nicht mehr gemacht. Bei meiner Freundin ist es fast immer ne halbe Stunde Mobi und ne halbe Massage.
Ich finde es so am besten,ich geh 2x die Woche.
Ich inhaliere allerdings nur Zuhause, früh und abend und damit verbinde ich meine Drainage, so gut es mir gelingt, und je nach dem wie motiviert ich bin mach ich auch selber noch ein bisschen Mobi, aber das hält sich sehr in Grenzen. =)
Ich bin auch irgendwie der Meinung das mir persönlich die aktiven Sportarten mehr bringen, Fitness,schwimmen usw., nicht zuletzt weil ich mich dann ein Stück normaler und zugehöriger fühl.
Nimmst du da deinen Inhalierer mit oder stellt den die KG bereit und wie oft gehst du?
LG, Kati
dosch
 
Beiträge: 5
Registriert: 25.03.2009, 11:16

Re: Inhalation bei der KG?

Beitragvon Nanna am 14.12.2009, 10:06

Hallo Kati,
schön,dass du mir geantwortet hast :-) Danke!
Dachte schon fast, dass keiner mehr zur KG geht :wink:
Ich nehme meinen Pari mobile mit, benutze keine fremden Inhaliergeräte. Auch das Cornet nehme ich von zu Hause mit.
Meine KG-Einheiten sind 60 Minuten lang, das zwei Mal die Woche.
Ab und an kommt mal eine Shiatsu-Behandlung dazwischen. Die aber nicht regelmäßig.
Sportmäßig gehe ich Joggen, Reiten, Schwimmen und fahre relativ viel Fahrrad.
Liebe Grüße,
Nanna
Nanna
 
Beiträge: 278
Registriert: 26.06.2008, 10:00

Re: Inhalation bei der KG?

Beitragvon SCHROTKA am 17.12.2009, 17:45

Hallo Nanna,
auch ich beginne mit dem inhalieren bei der KG, meine Physioterapeutin sagt dass es nicht lange sein muss aber ein bisschen ja, weil der Schleim sonst zu fest sitzt und sonst reizt es sehr an husten. Ich nehme auch immer meinen e-flow, Maske und Flutter mit.
Ingrid
SCHROTKA
 
Beiträge: 27
Registriert: 25.02.2009, 17:10

Re: Inhalation bei der KG?

Beitragvon Nanna am 17.12.2009, 21:33

Hallo Ingrid,
danke für deine Antwort...!
@an alle, die hier lesen: Wie ist es bei Euch mit den MEF-Werten bei der Lufu? Schwanken die auch so stark? Sind bei mir ne Berg- und Talfahrt... Woran kann denn das liegen?
Lg
Nanna
Nanna
 
Beiträge: 278
Registriert: 26.06.2008, 10:00


Zurück zu Lunge, Transplantation, Keime

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron