Schwarzkümmelöl gegen Blähungen?

Hier bist Du richtig, wenn Du Fragen rund um Ernährung, Diabetes, Bauchspeicheldrüse und die damit verbundenen Medikamente und Hilfsmittel wie Nasensonde, PEG/Button etc. hast.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Schwarzkümmelöl gegen Blähungen?

Beitragvon phillip am 20.04.2018, 03:16

Hallo liebe Gemeinde

Ich habe in den letzten Wochen so viel gutes über Schwarzkümmelöl gehört und wollte mich selber ein wenig im Internet informieren. Unter anderem habe ich auf http://www.schwarzkuemmeloel360.net/gegen-blaehungen.html gelesen, dass es auch gegen Blähungen sehr effektiv sein soll, ich wollte aber auch eure Meinungen dazu wissen

Was haltet ihr grundsätzlich vom Schwarzkümmelöl und denkt ihr, dass es bei Blähungen helfen kann?

Würde mich über eure Antworten sehr freuen
Heute ist der Tag um glücklich zu sein! Gestern: Schon vorbei. Morgen: Kommt erst noch.
Benutzeravatar
phillip
 
Beiträge: 44
Registriert: 01.07.2014, 14:18

Re: Schwarzkümmelöl gegen Blähungen?

Beitragvon Catze am 01.05.2018, 06:56

Hallo,
mit Schwarzkümmelöl kenne ich mich leider nicht aus.
Gute Erfahrungen bei Blähungen habe ich mit Stilltees von Weleda oder Sidroga gemacht. Die wirken auch ohne Säugling ziemlich gut.
Solltest du Erfahrungen mit dem Öl machen, würde es mich freuen, wenn du davon berichtest.
LG
Katja
Catze
 
Beiträge: 4
Registriert: 21.02.2018, 08:01


Zurück zu Ernährung, Bauchspeicheldrüse, Diabetes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast