Zunehmen

Hier bist Du richtig, wenn Du Fragen rund um Ernährung, Diabetes, Bauchspeicheldrüse und die damit verbundenen Medikamente und Hilfsmittel wie Nasensonde, PEG/Button etc. hast.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Beitragvon Gast am 29.05.2006, 16:10

Naja also bei mir hilft das relativ wenig, war sogar ne Woche lang nur McDonalds zu Mittag. Das es wiederlich eklig schmeckt wusste ich schon vorher, jetzt weiß ich es noch mehr.
Jedenfalls war das einzige Ergebnis der Aktion, dass ich bei dem Geruch allein zum Würgen anfangen muss....
Gast
 

Beitragvon Carmeli am 29.05.2006, 16:43

Also mein Frühstück besteht derzeit nicht aus Schokogrießbrei :P , sondern aus Erdbeertorte.

Zubereitung:
1. Tortenboden
2. darauf reichlich Erdbeeren
3. verfeinert mit Tortenguß
4. und garniert mit frischer Schlagsahne
das reicht für 4 mal Frühstück.

Dazu gibt es entweder noch einen Bananendrink (Milch in den Mixer, Banane dran und alles gemixt und fertig) oder einen Soja-Schokodrink. Das sind pro Frühstück ca. 700 kcal und richtig lecker, frisch und ich denke auch sehr vitaminreich und "gesund".

Gruß Carmen
Carmeli
 

Beitragvon nummerneunnichteingeloggt am 29.05.2006, 21:21

ich reichere immo alles mit maltodextrin an. ich hoffe es hilft mir meinen gewichtsrekord zu brechen!
nummerneunnichteingeloggt
 

Beitragvon Charly am 30.05.2006, 19:43

Hallo,

ich muss jetzt auch mal was zum bessten geben!

Ich mach eigentlich garnix von dem was Ihr da alle so anstellt.
Ich nehm weder maltodextrin noch so Shakes, mein Frühstück besteht meistens aus einer Tasse Tee, in der Mittagspause dann so 3 - 4 Brötchen oder mal nen Döner und abend´s was Warmes bei der Oma... (die kochtbesser als ich!)

Trotzdem bin ich 1,82m groß und wieg 72kg (Hab voll den Ranzen...;)

Fragt mich bloß nicht woher des kommt!

Gruß Charly
Charly
 

Beitragvon Ann am 31.05.2006, 19:40

Hey Ihrs,

ich hab über den Umzugsstress erstmal wieder 4,5 kg abgenommen *schnief*

lg Ann
Ann
 

Beitragvon Jess am 01.06.2006, 21:14

Süsse find ich gar nicht gut und wenn ich nit hier wäre würd ich sofort ein Fresspacket rüber schicken.. man man man

Drück dich.. und trink schön skandyshake!

Jess
Jess
 

Beitragvon meldav am 05.06.2006, 07:04

Ich selber hab zum Glück kein Problem mit dem Gewicht (1,56m ca. 51kg, mein "Kampfgewicht" mit 16 war 64kg!) aber als es mir mal sehr schlecht, da hatte ich dann 7 kg in ca. 5 Wochen abgenommen und seitdem weiß ich was es heißt zunehmen zu wollen. Mittlerweile ist es ja wieder mehr als ok und ich kann essen wie ien Pferd, aber ich glaube, das Gewicht ist zu einem Großteil auch Veranlagung (bei mir) - bei uns neigen die Frauen in der Familie dazu in die Breite zu gehen. In der Ambulanz wollten die damals trotz meines damals zu hohen Gewichts mir auch Pulver und Drinks andrehen, aber solange es ohne geht, warum soll ich die trinken (wenn sie wenigstens schmecken würden ...). Aber ich will nicht abschweifen. Habe in der Kur mitbekommen, dass z.B. Milch oder Wasser oft durch Sahne ersetzt wird und manche Patienten haben sich cm-Schichten Butter aufs Brötchen geschmiert und alles Mögliche draufgepackt (Wurst, Käse). Eine Mutter hat sogar berichtet, dass ihr Kind die Butter so ist. Ansonsten hab ich im Schlafzimmer meistens Chips oder Süßigkeiten neben dem Bett liegen, da greift man dann automatisch rein. Liebe Grüße, Melanie
Benutzeravatar
meldav
 
Beiträge: 679
Registriert: 06.03.2006, 15:21
Wohnort: Weingarten (Baden)

Beitragvon DaniDan am 02.02.2007, 10:30

ich hab 68 kilo bei 1,80 meist nur 66 oder 67 das is ein wahnsinns kampf ich futter wie ein scheunendrescher, was ich bei mir festgestellt habe das ich mein gewicht besser halten kann seit ich ins fitness studio gehe und krafttraining mache seit dem war ich nicht mehr unter 65 kilo wobei zunehmen also meine angestrebten 70 fast nicht drin sind egal was ich mache
DaniDan
 

Beitragvon DaniDan am 02.02.2007, 10:51

hat zumindest den vorteil, wäre ich gesund würd ich bei meiner fresserei warscheinlich 120 kilo wiegen dann lieber so oder ?
DaniDan
 

Beitragvon DaniDan am 02.02.2007, 10:52

meine freundin schüttelt als den kopf wenn ich abends um 23uhr nochmal ausm bett geh un mir ne pizza in den ofen werf oder ne dose ravioli futter weil ich einfach noch hunger hab
DaniDan
 

Beitragvon DaniDan am 02.02.2007, 11:34

ja willkommen im club nachts nach disse gegen 3 is mein rekord erst beim Mc Donalds n 9er Nuggetsmenü mit 2 cheeseburgern dazu un dann gleich daheim angekommen noch ne Pizza
DaniDan
 

Beitragvon Denyo_99 am 04.02.2007, 21:03

samba hat geschrieben:mir ergehts auch so... bin die mega fressmaschine jedoch nehme ich keinen gramm zu :-(

wiege bei 1,85 glatte 67-69 kg ... voll die wurst!!!


Hey Samba, ich wäre froh, wenn ich mit meinen 1,84 m endlich mal über 65 kg kommen würde... Irgendwie hört es bei 63 kg auf und ich bekomm nicht mehr auf die Rippen... was soll ich sagen *schluchz* :wink:
Benutzeravatar
Denyo_99
 
Beiträge: 920
Registriert: 17.08.2006, 16:05
Wohnort: Ravensburg

Beitragvon stth/version19121981 am 04.02.2007, 22:36

also ich hatt eine ganze weile 80 bei 180
die zu erarbeiten war aber ein krasse angelegenheit = motto: essen muss weh tun.

haufen fisch und fleisch in allen variationen gemampft und alles was nich niet und nagelfest war in mich rein gestopft und schon selbstkasteiungsmäßig sport betrieben.

aber da war der tag mit der beschäftigung fast ausgefüllt.

dann kam meine depression und ich hab mich auf ~60 "runtergekotzt"
was der depri nich gerade förderlich war.

dann langsam wieder auf etwa 70 hochgefuttert.

zur zeit betreib ich wieder ein vielfresser und viel sportlerprogramm
das bedeutet z.b morgens 150g gebraten speck + 3 eier/gerührt + 300 gramm pudding (landliebe) + 2-3 brötchen mit dem was man halt so drauf macht

mittags fisch oder fleisch meist + butterbaget oder fitten, oft auch nudeln

zwischendruch immer wieder jogurt oder pudding, bananen oder chips und alles was bei über 250 kcal/100g liegt

abends meist wieder fisch, fastfood, nudelgerichte + das übliche bananen, chips, nüsse und pudding

spät nochmal wurst oder käse toast, minutenterinen + alles was noch reingeht

abends 2-4 h training oberkörper und beine

dazu nehm ich noch vitamin präperate besonder vit.-b
denn ich verschwend kein platz mit obst oder gemüse

~2 wochen = 2,5 kg
------------------------------------------------------
aber ein tag brauch ich auch mal zwischen drin mit weniger kcal um mein trakt etwas zu entlasten.
------------------------------------------------------

im großen und ganzen hörts sichs nich gesund an aber mein arzt is zufrieden

ps: pizza is nich so mein fall, die hängt mir zu schnell zum halse raus, schmekt immer gleich.
und ich brauch auch nich erwähnen das ich nie wasser drink sondern nur sachen mit ordentlich zucker
stth/version19121981
 

Beitragvon Sunrise am 06.06.2007, 23:09

ich bin ja voll das fette schwein!!! 1,66 und 57,5 Kilo und jetzt kommts: ich habe das krampfhaft abggenommen, wog vor einiger Zeit noch 4 Kilos mehr!!!!!

und ich nehme überhaupt keine Zusatznahrung und nehem voll schnell zu!!!!

upsi!
Sunrise
 

Beitragvon Carmeli am 07.06.2007, 08:51

Ist doch super.

Ein gutes Gewicht ist bei CF eine gute Lebensversicherung.
Carmeli
 

VorherigeNächste

Zurück zu Ernährung, Bauchspeicheldrüse, Diabetes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron