Sam

Hier bist Du richtig, wenn Du Fragen rund um Ernährung, Diabetes, Bauchspeicheldrüse und die damit verbundenen Medikamente und Hilfsmittel wie Nasensonde, PEG/Button etc. hast.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Sam

Beitragvon Sam-83 am 12.03.2006, 18:04

Hallo,

bin 22 Jahre, 1,66 m groß und wiege nur 44 Kilo. Hab immer so um die 47 Kilo gewogen, im Krankenhaus hab ich dann meist so um die 5 Kilo zugenommen.

Dann hatte ich 2004 für eine kurze Zeit (so 2 Monate) Kraft- und Ausdauersport betrieben. Man muss dazu sagen, habs ein wenig übertrieben, so 2-3 mal die Woche je 1-2 Stunden. Hat zu sehr Spass gemacht! Dabei hab ich sehr viel abgenommen. Bis auf 41 Kilo. Kam mit dem Essen kaum noch hinterher.
Seit dem komm ich, wenn ich daheim bin nicht mehr auf die 46 Kilo. Hatte mal vor paar Jahren 52 Kilo. Hab auch sonst nicht viel Appetit.
Mein Arzt sagte, ich müsste auf die 4000 Kalorien kommen, was sehr schwer ist.

Könnt Ihr mir irgendwelche Tipps geben, wie ich wenigstens noch mal auf die 50 Kilo komme??

Gruß Sam
Sam-83
 

Beitragvon DerMardin1979 am 13.03.2006, 13:28

Hi Sam...

hast du dich schonmal mit dem Thema "Zusatzernährung durch eine Magensonde" erkundigt?

Das ist eine sehr hilfreiche und effektive Methide die Kilos wieder drauf zu bekommen, oder es hilft nicht anderes außer zu essen.
Naja, die andere Möglichkeit wäre doch so ein Training....richtige Ernährung gekoppelt mit Fitness oder Krafttraining.

MfG

Mardin

Ps.: Eine ganze Zeitlang musste ich 6800 Kalorien zu mir nehmen. Da hieß es, alles essen was mir in die Finger kam...das war richtig heftig....und trotzdem bin ich nie über 52 Kilo hinaus gekommen :D
DerMardin1979
 


Zurück zu Ernährung, Bauchspeicheldrüse, Diabetes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron