Wo bekomme ich Trinknahrungsproben her?

Hier bist Du richtig, wenn Du Fragen rund um Ernährung, Diabetes, Bauchspeicheldrüse und die damit verbundenen Medikamente und Hilfsmittel wie Nasensonde, PEG/Button etc. hast.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Wo bekomme ich Trinknahrungsproben her?

Beitragvon oetti86 am 04.11.2007, 17:57

Hallo Zusammen,

ich such mich im I-net dumm und dämlich, werde aber nicht fündig. Wo bekommt man Trinknahrungsproben her? Ich wollte das mal testen bzw. bestellen aber wie gesagt ich finde nix. Hilfe....

LG
Sarah
oetti86
 

Beitragvon Carmeli am 04.11.2007, 18:07

In der Ambulanz gibt es Probepackungen. Der Arzt verordnet sie bei Untergewicht. Zum Selbstkaufen sind die Päckchen sehr teuer. :wink:
Carmeli
 

habe mal gegoogelt...

Beitragvon meryl am 14.11.2007, 22:26

http://www.enterale-ernaehrung.de/inter ... inal+fibre

dies ist die homepage von "fresubin", die mal grundlegend über die päckchen informieren, ist ganz hilfreich.

http://shop.gesundarznei.de/kategorie/L359/

hier kannst du die zusatznahrung direkt bestellen (besser verschreiben lassen, bei nem gewissen BMI (glaube unter 19 weil dieser Normalgewicht bedeutet) wird dir da kein arzt steine in den weg legen, die krankenkassen geben auch gewöhnlich ihr okay)

ansonsten gib einfach mal bei google fresubin oder scandi shake ein, da wirst du sicher fündig. ich wollte meiner besseren hälfte (20, CF) eigentlich eines zur probe verabreichen aber stur wie er ist heißt es nur: koch für mich, dann brauch ich kein fresubin, schatz :)

lg und noch n ps: schau mal im thread hochkalorische nahrung nach.
meryl
 


Zurück zu Ernährung, Bauchspeicheldrüse, Diabetes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast