Magensonde nur für Medis?

Hier bist Du richtig, wenn Du Fragen rund um Ernährung, Diabetes, Bauchspeicheldrüse und die damit verbundenen Medikamente und Hilfsmittel wie Nasensonde, PEG/Button etc. hast.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Beitragvon springmausi am 06.11.2007, 14:10

Hallo Claudia,
aber was kann man dann noch machen, wenn man trotz Trinknahrung nix mehr zunimmt (also Magersucht, Buliämie, etc. fällt 10000% weg)?

:wink:
Benutzeravatar
springmausi
 
Beiträge: 1420
Registriert: 05.02.2007, 17:00
Wohnort: Wien

Beitragvon kai am 06.11.2007, 14:22

Hallo ihr,
mir ist noch eine Frage eingefallen: Wieso soll der Reflux durch die Sonde besser werden? Die Medis landen doch trotzdem im Magen. Wie ist da der Zusammenhang?
Liebe Grüße,
Kai
kai
 

Beitragvon springmausi am 06.11.2007, 15:58

Stimmt Kai damit haste eigentlich REcht, von der Seite hab ich mir das noch nicht überlegt? :wink: :-s
Benutzeravatar
springmausi
 
Beiträge: 1420
Registriert: 05.02.2007, 17:00
Wohnort: Wien

Beitragvon oetti86 am 06.11.2007, 17:47

Hallo,

also meine Überlegung war, da vor allem das Schlucken Probleme macht, das kann meine Speiseröhre grad nicht ab wenn da unterschiedliche Dinge runterlaufen. Hatte das eher in dem Zusammenhang gemeint, falls ihr das versteht... :roll:

LG
Sarah
oetti86
 

Beitragvon claudia am 06.11.2007, 17:59

springmausi hat geschrieben:Hallo Claudia,
aber was kann man dann noch machen, wenn man trotz Trinknahrung nix mehr zunimmt (also Magersucht, Buliämie, etc. fällt 10000% weg)?

:wink:


Hey springmausi, ich kann dein Problem sehr gut nachfühlen (kenns ja selber) und kann dir leider auch nichts besseres empfehlen außer essen, essen, essen und dazu noch Trinknahrung. Aber so lange du nicht abnimmst und die Ärzte nicht ENDLICH wissen was mit dir los ist, siehts wahrscheinlich schlecht aus. Aber siehs mal von der Seite - ein Leben ohne Magensonde ist auf jeden Fall lustiger als mit.
Laufen zur Zeit eigentlich noch Untersuchungen wegen CF?
claudia
 

Beitragvon springmausi am 06.11.2007, 19:56

naja ne Magensonde ist sicher auch ein schwierige Angelegenheit und auch nur der Notausgang. Aber manchmal ist es echt nervig. VOr allem die Sprüche von Familie, VErwandten,... kann ich echt nimmer hören manchmal.

Laufen zur Zeit eigentlich noch Untersuchungen wegen CF?


Nein CF wurde ja zu 95% ausgeschlossen. Wurde jetzt in der zwischenzeit auch auf Morbus Addison getestet, auch negativ. Naja wenigstens kann ich essen, was ich will und so viel ich will, SCHOKO FOREVER!! Hat ja auch gute Seiten!! Werd mir jetzt eine andere Trinknahrung zulegen, weil Dilsana kann ich nimmer sehen, ist auch total dickflüsig. Ich überleg da wegen Fortijuce, oder Scandy Shake. Was kannst du empfehlen? :wink:

Hoffe das cf-austria bald wieder auf dem Damm ist! :) Vermiss ich echt schon dolle!
Benutzeravatar
springmausi
 
Beiträge: 1420
Registriert: 05.02.2007, 17:00
Wohnort: Wien

Beitragvon Ann am 07.11.2007, 08:12

Hallo Sarah,

ich habe auch einen Reflux... trotzdem würde ich nieee auf die Idee kommen, mir eine Nasensonde legen zu lassen. Schliesslich bleibt der Reflux trotzdem. Viell. bin ich grad bissi blond, aber auch ich sehe nicht, was die Nasensonde da bringen kann/ soll. Ich habe den Eindruck, du versteifst dich grad bissi arg auf deine diversen Leiden!

LG Ann-Christin
Ann
 

Beitragvon oetti86 am 07.11.2007, 16:42

Es war nur ne Idee....

Ich kann den Satz echt nicht mehr hören. :roll:

Würde ich das tun dann wäre mir alles andere im Leben egal und das ist es nicht, ich stehe bloß was die Zeit angeht etwas unter Strom....


Sarah
oetti86
 

Beitragvon claudia am 07.11.2007, 20:37

springmausi hat geschrieben:naja ne Magensonde ist sicher auch ein schwierige Angelegenheit und auch nur der Notausgang. Aber manchmal ist es echt nervig. VOr allem die Sprüche von Familie, VErwandten,... kann ich echt nimmer hören manchmal.


jaja, die Sprüche kenn ich auch gut! Oder die neidischen Blicke von den Superschlanken Mädls, die sich nicht mal eine Karotte essen trauen, während ich neben ihnen einen ganzen Ochsen verschlinge! : twistet :

Ich überleg da wegen Fortijuce, oder Scandy Shake. Was kannst du empfehlen? :wink:


Scandy Shake ist ganz OK. Fortimel war auch nicht so schlecht, weiß aber nicht, ob es das noch gibt. Fanta, Cola und Co sind auch noch ein guter Tipp!

Hoffe das cf-austria bald wieder auf dem Damm ist! :) Vermiss ich echt schon dolle!


Die Seite ist wieder online, nur das Forum noch nicht. Hoffe ich bringe das heute hin. Freu mich schon, euch wieder versammelt um mich zu haben!
claudia
 

Beitragvon springmausi am 07.11.2007, 20:52

Ich freu mich auch schon, hab schon gemerkt, dass die seite wieder online ist, freudenstahlend! Warte halt aufs Forum! Flo hält sich eh hier ab und zu auf! :wink:
Benutzeravatar
springmausi
 
Beiträge: 1420
Registriert: 05.02.2007, 17:00
Wohnort: Wien

Vorherige

Zurück zu Ernährung, Bauchspeicheldrüse, Diabetes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron