Seite 1 von 2

Jucken am After

BeitragVerfasst: 03.10.2007, 09:01
von dani85
hi leute, ich weiß mir nicht zu helfen, ich habe seit ein paar tagen einen starken juckreitz am after.eigentlich juckts mir am ganzen körper.aber mein problemist das es mir sehr juckt ebim after und wenn ich stuhlgang habe ist beim abwischen ein bisschen blut dabei aber nur wenig.dann juckt es extrem und brennt ein wenig. sogar, meine scheide juckt auch,meistens die nacht.ich habe stuhlprobe letzte woche abgegeben,habe im kh iv gemacht,habe nichts gehört,also ist der stulbefund ok. mein stuhl ist ich. ich hatte das noch nie. habe angst dass ich würmer habe.ich habe schon genau geschaut habe keine entdeckt. was kann das sein??

BeitragVerfasst: 03.10.2007, 09:07
von Schlumpfine
hmm also ruckreiz würde ich evtl auf eine allergische reaktion oder nen hautpilz zurückführen
evtl mal ne hautprobe nehmen...

BeitragVerfasst: 03.10.2007, 09:49
von Schlangenlady
Nimmst Du gerade Antibiotika oder hast gerade welche genommen? Dann würde ich auch auf Pilz tippen.

Uli,45

BeitragVerfasst: 03.10.2007, 13:26
von dani85
ja ich nehme zur zeit viel antipiotika und mache gerade iv zuhause.ja einen scheidenpilz habe ich.aber kann das sein dass es bis zum after hin reicht und da auch einen pilz verursacht.

BeitragVerfasst: 03.10.2007, 15:44
von Schlangenlady
Ja klar; ein Darmpilz breitet sich im ganzen Darm bis zum "Ende" aus :) Ich nehme immer Moronal Dragees zusätzlich bei IV, die kann man verschreiben und man nimmt 6 Stück täglich, am besten während des Essens, ist magenverträglicher.

Uli,45

BeitragVerfasst: 05.10.2007, 07:20
von Anika
Ich tippe auf Scheidenpilz der weitergewandert ist.

Kauf die Anti-Pilz-Mittelchen und schmier die Salbe auch an den After. Wurde mir in der CF- Ambulanz früher auch geraten, dass man es auch an den After schmieren soll, eben weil der Pilz auch wandert.

Falls du einen Partner hast, muss dieser sich auch einschmieren.

Würmer im Stuhl sind heutzutage selten. Ich denke man würde diese auch sehen im Stuhl :?:


Wenn du viel Antibiotika nehmen musst und eh einen Scheidenpilz im Moment hast :?: liegt die Vermutung sehr nahe.

Re: Jucken am After

BeitragVerfasst: 05.10.2007, 09:07
von sweety niki
Zappo hat geschrieben:
dani85 hat geschrieben:... mein stuhl ist ich.


:shock:

was es alles gibt :wink:


ich bin auch mein stuhl


ich glaube wenn man würmer hat kommen die von innen das heißt es müsste drinen jucken nicht aussen
oder??

BeitragVerfasst: 05.10.2007, 14:33
von springmausi
naja jetzt ohne dass ihr alles Juckreiz gibt:
Bei Kleinen Kindern gibt es Würmer, die Nachts am After die Eier ablegen und dann wieder in den Darm wandern. Allerdings nur Juckreiz in der Nacht und Früh.

Allerdings wird das auf schlechte Hygiene zurückgeführt!

Also keine Panik!! Lg SIlke

BeitragVerfasst: 05.10.2007, 15:53
von dani85
hallo danke, ja ich werde mir morgen eine salbe in der apotheke holen. ich hoffe jedenfalls dass sich das so schnell wie möglich wieder legt.

lg dani

BeitragVerfasst: 08.10.2007, 14:30
von jennyjen
also, ich würd ja auch ganz allgemein einfach mal auf Hämorrhoiden tippen, wenn du sagst es blutet ab und zu beim stuhlgang!
Da gibt es aber auch Salben für!

BeitragVerfasst: 30.10.2007, 15:55
von RedQueen
Das problem habe ich seit kurzem auch,benutze seitdem immer kamillefeuchttücher die lindern wenigstens n bissl..stuhlprobe war auch ok..
Hab auch schon an hämorrhoiden gedacht aber ich hab kein blut dabei...
Mir ists sehr unangenehm und ich hab auch noch mit keinem doc drüber geredet,mal die komische frage : an was für einen arzt wendet man sich da?

BeitragVerfasst: 30.10.2007, 18:55
von springmausi
würd jetzt mal sagen: entweder Gynäkologen bei Frau!! Oder Urologe bei Mann! :wink:

BeitragVerfasst: 30.10.2007, 20:23
von LongJhonSilver
und der gefürchtete Proktologe ?

Die Proktologie (griechisch πρωκτολογία, proktología, von πρωκτός, proktós, „After“ und λόγος, lógos, hier „Wissenschaft“) ist ein medizinisches Teilgebiet, das sich mit den Erkrankungen des Enddarms, also genauer des Grimmdarms, des Mastdarms und des Analkanals beschäftigt.


Der sollte sich doch au mit sowas auskennen oder ? wo möglich noch besser als der Gyn-Urologe....

BeitragVerfasst: 01.11.2007, 19:10
von Eule
Hallo!
Das Problem kommt mir bekannt vor, hatte ich auch schon vor der TX, es wird auf jeden fall ein Pilz sein, denn der befällt auch gerne mal alles da unten ;), am besten und schnellsten helfen Tabletten und Salbe, denn dieser ist sehr hartnäckig, und wenns schon blutet dann ist die Haut vom Pilz schon sehr "zerfressen" oder man hat stark "gekratzt", denn dieser juckt und brennt fürchterlich!!
Nach TX hatte ich dise beschwerden nicht wieder, weil ich sowieso ein Pilzmittel einnehmen muss :),
wie die Tabletten genau heißen die man einnehmen kann, weiss ich jetzt nicht, aber beim Gynäkologen ist man ganz gut aufgehoben mit so eine problem!!
Bei Einnahme von AB oder einer I.V. ist es schon fast normal dass man Anfällig für Pilze ist!!!

Es gibt auch schon ein Thread in dem das thema ausführlich behandelt wird ;), dort müsste auch stehen wie die Tabletten heißen, glaub ich :roll: ...

LG Eule

BeitragVerfasst: 03.11.2007, 16:16
von kai
Hallo,
noch ein Tip von mir: Das jucken hatte meine Mutter früher. Sie hat sich ganz lange gequält. Dann hat der Frauenarzt ihr gesagt das es wegen den Slipeinlagen sein kann, wenn man die jeden Tag anhat. Die waren nicht Luft durchläßig und haben in den Po gekniffen wenn auch die Unterhosen eng waren. Seitdem ist es besser.
Viele Grüße,
Kai