Milupa Cystilac Babynahrung für Mini Mukos

Hier bist Du richtig, wenn Du Fragen rund um Ernährung, Diabetes, Bauchspeicheldrüse und die damit verbundenen Medikamente und Hilfsmittel wie Nasensonde, PEG/Button etc. hast.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Milupa Cystilac Babynahrung für Mini Mukos

Beitragvon Emily2007 am 25.08.2007, 09:29

Hallo Forum,
hat einer erfahrung mit der Babynahrung von Milupa die Speziel für Muko Babys ist?
Sie heißt Cystilac von Milupa
auf der Internetseite von Milupa ist nichts zu sehen und die von Milupa sind auch nicht die schnellsten! wäre toll wenn jemand was darüber weiß

Gruß Arne
Benutzeravatar
Emily2007
 
Beiträge: 4
Registriert: 29.06.2007, 19:13
Wohnort: Hamburg

Hallo Arne,

Beitragvon schokosahne am 25.08.2007, 10:42

mit der Spezialnahrung habe ich leider keine Erfahrung. Unser Sohn hat damals die normale Babynahrung +Kreon bekommen. Mich würde auch mal interessieren, was das besondere daran ist.
VG Daniela
schokosahne
 
Beiträge: 111
Registriert: 13.07.2007, 20:00

Beitragvon Quallendenbauchstreichler am 25.08.2007, 11:49

Zitat:

Spezialnahrung zur diätetischen Behandlung von Säuglingen und Kleinkindern mit Mukoviszidose. Cystilac ist eine hochkalorische Flaschennahrung basierend auf einem hochwertigen, leicht verdaulichen Eiweiß (Molke- und Caseinhydrolysat). Sie enthält eine spezielle Fettmischung aus leicht verdaulichen MCT-Fetten und den wichtigen langkettigen Fettsäuren (LCP Milupan)

http://www.astronautennahrung.at/cms/pr ... r=40010300
Quallendenbauchstreichler
 

Cystilac

Beitragvon Emily2007 am 25.08.2007, 20:54

Hat einer Erfahrung damit, weil ich habe nun eine Dose zuhause und es ist keine wirkliche Anleitung dabei.
Wo es die Nahrung gibt habe ich schon rausgefunden, in der Apotheke seines vertrauens, und der Preis ist sehr verhandelbar ;-)
Habe den Preis von 52,-€ auf 38,-€ runtergehandelt, also wisst ihr nun was da bei einer Dose drin ist für den Apotheker ;-)

Gruß Arne
Benutzeravatar
Emily2007
 
Beiträge: 4
Registriert: 29.06.2007, 19:13
Wohnort: Hamburg

Beitragvon cb am 26.08.2007, 07:36

Hi,
mein Sohn hat Cystilac 1 Jahr genommen. Ich bin direkt nach dem Stillen umgestiegen. War kein Problem, ich hatte meinen Sohn vorher an die Flasche gewöhnt. Ob es wirklich etwas gebracht hat, kann ich leider nicht sagen, aber er hat sich gut entwickelt.
Gruß
cb
 

Beitragvon schurig am 27.08.2007, 11:48

Hallo,

wir haben uns seinerzeit von Milupa eine Probepackung schicken lassen.

Sie funktioniert wie normale Folgemilch.
Aber da unsere Kinder dann keine Gewichtsprobleme mehr hatten, haben wir es nicht weiter verfolgt.

Gruß
Michael
schurig
 
Beiträge: 565
Registriert: 16.02.2004, 14:48
Wohnort: Berlin

Beitragvon lara am 07.09.2007, 20:08

hi...
also mein sohn hat die nahrung fast ein jahr lang genommen.hat eigentlich sehr gut geklappt auch mit der gewicht zunahme.
und mit dem preis,du die krankenkasse ist verpflichtet die ganzen kosten zu übernehmen.ich hatte damals kein penni gezahlt.wenn du wissen willst wie dann kann ich dir paar tipps geben.wenn du interesse hast, kannst dich ja mit einer pn melden.

lg lara
Benutzeravatar
lara
 
Beiträge: 38
Registriert: 11.12.2005, 13:01

Beitragvon lichtens seine frau am 21.09.2007, 18:53

hi emily 2007.

wir füttern seit der diagnose im krankenhaus cystilac (1,5 jahre ca).die dosen bekommst du von deinem cf arzt auf rezept verschrieben und ehrlich gesagt wäre ich jetzt bettelarm sonst.du zahlst also garnichts dazu dann.
wir bekommen automatisch immer nen karton verschrieben wenn ich sie brauche und solange er die flasche will gebe ich ihm morgends und das auch gerne.es hat ne menge kalorien und somit nehmen wir im moment zwar nicht zu aber wir halten unser gewicht.

sony
lichtens seine frau
 


Zurück zu Ernährung, Bauchspeicheldrüse, Diabetes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 2 Gäste

cron