Frage zur PEG

Hier bist Du richtig, wenn Du Fragen rund um Ernährung, Diabetes, Bauchspeicheldrüse und die damit verbundenen Medikamente und Hilfsmittel wie Nasensonde, PEG/Button etc. hast.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Frage zur PEG

Beitragvon RedQueen am 04.07.2007, 19:23

Hallo,
hab da mal ne frage: Ich muss mich jetzt leider regelmässig selbst sondieren (fresubin diben,diabetiker kost) weil ich immer noch abnehme und nur sehr selten mein gewicht für ein paar wochen halten kann...
Jetzt bin ich am überlegen ob es vielleicht sinnvoller wäre mir ein PEG legen zu lassen. Da ich frisch aus der klinik bin wäre diese art von eingriff zur zeit wohl am sinnvollsten da meine werte ja grade stabil sind.
Ich kenne mich mit PEG aber überhaupt nicht aus,ist es wirklich besser als sondieren? Wie lange muss man sowas tragen und welche komplikationen können auftreten? Spürt man es (reibung am jeansbund oder so)?
Oder soll ich vielleicht abwarten ob das mit dem sondieren besser klappt,ich zunehme und es vielleicht irgendwann auch mal wieder sein lassen kann?
Eine patientin,mit der ich mich mal beraten habe,sondiert sich jetzt schon seit 3 (!) jahren und hat damit gute erfolge erziehlt,aber ich weiss nicht ob ich mich je (so wie sie) daran gewöhnen kann... Bin jedes mal danach heiser,mein hals schmerzt und diese würgerei is auch nich grad dolle.... bin eigentlich nich pinglig und megazart beseitet aber es "kotzt" mich jetzt schon an jeden abend diese scheisse zu schieben...
(sorry für die wortwahl)
Danke im vorraus für eure antworten,LG Steffi
RedQueen
 

Beitragvon Eule am 05.07.2007, 10:01

Hallo Steffi!
Du sondierst dich selbst :shock: , dass finde ich aber hart, würde ich persönlich nicht schaffen!
Hast du denn gar keine angst dass du dann mal "daneben" schiebst? Oder habe ich das jetzt falsch verstanden?
Also ich habe schon ne menge Erfahrung mit einer PEG, solltest mal im Thread PEG-Probleme lesen, habe dort eine menge gepostet!
Naja mit dem zunehmen hatte ich immer Erfolg durch eine PEG, aber hatte eine menge probs damit! Was natürlich nicht heißt, dass es bei jedem so ist, [-X
Jetzt bin ich sie erstmal wieder los :D , aber muss so auch zusehen, dass ich nicht wieder so viel abnehme!
Um nicht alles zu widerholen, frag einfach wenn du was konkretes wissen möchtest :wink:
Lg Eule
Eule
 

Beitragvon RedQueen am 05.07.2007, 16:43

Huhu,klar hab ich bammel aber ich hatte ne gute lehrerin und trinke beim schieben immer viel dann fällts schlucken viel eleichter..
Danke für deine antwort..

LG Steffi
RedQueen
 

Beitragvon nici am 07.07.2007, 20:29

Mir wurde die PEG nun auch wärmstens empfohlen aber ich hab son Bammel davor.......andererseits muss ich dringend zunehmen.....
nici
 
Beiträge: 107
Registriert: 06.08.2006, 09:31
Wohnort: Raum Bremen

Beitragvon Eule am 12.07.2007, 12:45

Hi!
Also ich hatte auch jedesmal Bammel vor der PEG , ich hatte jetzt schon 2!
Ich will hier keine angst machen, aber das legen tut schon weh (jedenfalls die erste zeit danach :shock: )
Naja, aber mit dem zunehmen hat es immer wunderbar geklappt, bis meine "komplikationen" dann kamen, von denen ich hier ja berichtet hab :? !
Wenn man diese Sonde (PEG) gut verträgt ist ja auch ein Button möglich, dann hat man aussen keinen Schlauch mehr :wink: , was aber bei mir nicht möglich war :evil: !
Soviel von mir erstmal...
Lg Eule
Eule
 


Zurück zu Ernährung, Bauchspeicheldrüse, Diabetes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast