Reisen mit Diabetes

Hier bist Du richtig, wenn Du Fragen rund um Ernährung, Diabetes, Bauchspeicheldrüse und die damit verbundenen Medikamente und Hilfsmittel wie Nasensonde, PEG/Button etc. hast.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Reisen mit Diabetes

Beitragvon Gast am 12.01.2006, 14:38

Hallo,

kennt jemand die Frio Taschen für Insulin/Pens? Ein Bekannter hat mir die für Reisen in heiße Länder empfohlen und ich fahre demnächst nach Thailand.
Hat vielleicht noch jemand Erfahrungen damit?
Bei Interesse zum Nachschauen: http://www.diashop.den unter Praktisches

Uli,43
Gast
 

Beitragvon Gast am 12.01.2006, 14:39

Tschuldigung, meine Tastatur spinnt!
Es ist natürlich http://www.diashop.de

Uli,43
Gast
 

Beitragvon Gast am 22.07.2006, 12:38

Hallo Uli!

Warst du bereits in Thailand? Ich fahre jeden Winter dorthin, habe auch Diabetis.

Die thailändischen Ärzte kennen sich gut aus damit. Doch nehme ich das Insulin immer selber mit.

Grüesse
Christoph
Gast
 

Beitragvon Schlangenlady am 22.07.2006, 17:42

Ja, im Februar, war super, vor allem das Tigerkloster :D
Das Insulin nehme ich natürlich auch selbst mit, aber mit der Tasche bleibt es auch bei Hitze kühl, denn es sollte ja nicht zu warm werden.

Uli,44
Benutzeravatar
Schlangenlady
 
Beiträge: 2185
Registriert: 13.04.2006, 20:56
Wohnort: München

Beitragvon Gast am 23.07.2006, 16:29

kenne ich, wenn du das Tigerkloster in Kanchanaburi meinst....

Allerdings habe ich meine Zweifel ob da die Thaimönche nicht etwas mit Beruhigungsmittel nachhelfen, damit die Tiger so zam sind....... Bei den Thais weiss man nie :o

Grüsse
Christoph
Gast
 

Beitragvon Christine am 24.07.2006, 05:05

Hi,

wie groß sind diese Frio Taschen denn?
Wären die auch geeignet für Nacl?
Die 7 % ige Lösung muss ja auch gekühlt werden.

Gruß Christine
Christine
 

Beitragvon Schlangenlady am 26.07.2006, 15:18

Da gibts verschiedene Größen, siehe Internetseite. Aber eigentlich sind die mehr für tagsüber gedacht, wenn man bei Hitze unterwegs ist, aber das Insulin/Pen dabeihaben muss. NaCl würde ich in einer gekühltenTasche mitnehmen und das Hotelzimmer sollte einen Kühlschrank/Minibar haben, das braucht man ja bei Ausflügen nicht.
In den USA bei Autoreisen haben wir immer eine Kühlbox mit Eis auf dem Rücksitz dabei, Eiswürfel gibts dort überall und es bleibt wirklich kalt.

Ja es war dieses Kloster. Wenns eine private Organisation wäre, würde ich dem "Drogen"-Verdacht vielleicht zustimmen, aber bei den Mönchen kann ich es mir eigentlich nicht vorstellen, weil das denke ich nicht mit ihrem Glauben vereinbar wäre.

Uli,44
Benutzeravatar
Schlangenlady
 
Beiträge: 2185
Registriert: 13.04.2006, 20:56
Wohnort: München


Zurück zu Ernährung, Bauchspeicheldrüse, Diabetes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron