Milchprodukte gut oder schlecht??

Hier bist Du richtig, wenn Du Fragen rund um Ernährung, Diabetes, Bauchspeicheldrüse und die damit verbundenen Medikamente und Hilfsmittel wie Nasensonde, PEG/Button etc. hast.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Milchprodukte gut oder schlecht??

Beitragvon moonie am 20.04.2007, 20:29

Hei,
ich habe an dieser Stelle mal eine für mich wichtige Frage an die Husten- und Bauchschmerzexperten, auf die ich bisher keine befriedigende Antwort erhalten habe.
Ich konnte bisher auch noch mit keinem Ernährungsspezialisten sprechen, und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen:

Wie ist jetzt die Faktenlage bei MILCHPRODUKTEN mit CF??

Kriegt man davon Husten, vermehrte Schleimbildung, oder Bauchschmerzen (oder alles??). Sollte ich die ganz aus dem Ernährungsplan streichen? Gibt es Abstufungen von Sahne-böse bis zu alter Käse-geht noch??

Ich weiß noch, daß ich als Kind und Jugendliche wahnsinnig oft Bauchschmerzen hatte, aber auch immer viel Milch, Quark und Joghurt aß. Irgendwann habe ich (alles noch ohne Diagnose) selber bemerkt, daß ich von Milcheis husten muss. Bei Gouda habe ich aber keine Verschlechterung bemerkt.

Seit 2 Jahren habe ich selbständig Sojadrinks statt Milch benutzt, was für den Husten gut war. Ich habe KEINE Laktoseintoleranz!

Und nach der Diagnose lese ich plötzlich im Ernährungsratgeber, daß man zwecks hochkalorischer Diät noch hier und da Sahne reinkippen sollte. Da es sich um einen CF Ratgeber handelt kann ich also kaum glauben, daß es empfohlen würde, wenn es schädlich wäre......???

fragt sich

moonie
moonie
 

Beitragvon aengeli am 20.04.2007, 20:44

Hey du
Ich kann dir da keine befriedigende Antwort geben! Ich denke aber das Milchprodukte ziemlich wichtig sind wegen dem Kalzium! Und halt auch weil Sahne viel fett hat.
Bei mir selber ist es aber so dass ich Milch verabscheue und mir schon ein paar mal überlegt habe ob sie mir einfach nicht gut tut und dass im Unterbewusstsein dann diese Reaktion auslöst! Ich mein so wie es mich vor zu fetten Sachen ekelt weil ich sie einfach nicht vollständig verdauen kann und sie mir nicht gut tun.
Ich hab mal irgendwo gelesen, dass sich Milch nicht mit allen AB's verträgt und man bei der Einnahme dann besser auf Milch verzichtet!
Glg Patrizia
aengeli
 

Beitragvon Schlangenlady am 21.04.2007, 06:29

Hallo Moonie,

Bauchweh ist klar ohne Enzyme, da die meisten Milchprodukte eben auch viel Fett enthalten.
Bei Antibiotikaeinnahme (oral) mindestens 1,5 Stunden Abstand zu Milchprodukten.
Eine vermehrte Schleimbildung tritt meines Wissens großteils nur auf, wenn eine allergische Komponente auf Milchprodukte vorliegt, allerdings hinterlässt Milch beim Trinken wohl eine Art (Fett?)Film im Hals/Rachen, so daß man sich möglicherweise veschleimter vorkommt.
Wenn Du Gewichtsprobleme hast, sind vollfette Milchprodukte natürlich grundsätzlich gut, da sie viele Kalorien enthalten.

Und Stichwort Kalzium: lass unbedingt deinen Vitamin-und Mineralstatus testen!!! Durch die schlechtere Nährstoffaufnahme (die ja bei Dir unerkannt nun schon jahrelang andauerte) benötigen fast alle CFler zusätzliche Vitamin-und Mineralstofftabletten!

Uli,44
Benutzeravatar
Schlangenlady
 
Beiträge: 2185
Registriert: 13.04.2006, 20:56
Wohnort: München

Beitragvon Quallendenbauchstreichler am 21.04.2007, 07:45

also es ist nicht erwiesen ob Milch mehr schleimt als Sojamilch, es gab da bei den Test keinen Unterschied.
Bei dem einen schleimt es mehr und bei dem anderen gar nicht und wie die anderen schon sagen, es ist extrem wichtig Milch und Milchprodukte zu essen /trinken.
seit wann weißt du das mit cf?bist du in einer ambulanz?
Quallendenbauchstreichler
 

Beitragvon moonie am 21.04.2007, 19:47

Hei,
okay, also unterm Strich sollte ich die wohl doch in die Ernährung einbauen.
Das mit der CF weiß ich seit genau einem Monat (bin 30), ich war einmal in der Aachener Ambulanz zum Erstgespräch, bin am Tag daruf umgezogen nach Norwegen, und warte jetzt hier auf den ersten Termin in der Poliklinik in Oslo.
Alles nicht so optimal bisher....ich hoffe ich kriege bald mehr Infos und Kontakte.

Vielen Dank für Eure Tips/Infos
Gruß aus dem Norden
von
moonie
moonie
 

Beitragvon Sakura am 23.04.2007, 10:01

Ich bekomme von Eis allgemein recht schnell Hustenreiz. Das liegt nicht an der Sorte, sonder eher an der Kälte.
Allerdings habe ich sowas auch schon bei Nicht-Cfler gesehen...also ist das bestimmt nicht so abnorm (oder?!).

Bei Milchprodukten ansich habe ich ansonsten auch keine Probleme, weder häufiger Bauchschmerzen, noch vermehrte Schleimbildung.

Liebe Grüße
Tina
Sakura
 

Beitragvon nonadjustedalpha am 23.04.2007, 11:19

Das halte ich für ein GErücht, dass Milchprodukte die SChleimbildung vorantreiben sollen, aber wer weiß...
Wer Probleme mit Milchprodukten und Verdauung hat, sollte sich vielleicht mal auf eine LAktoseunverträglichkeit testen lassen.
Immerhin betrifft eine solche Unverträglichkeit rund 10% der Bevölkerung...

@Sakura: Kommt der Hustenreiz auch bei Joguhrteis?

Lg, Johannes
nonadjustedalpha
 

Beitragvon Quallendenbauchstreichler am 23.04.2007, 13:29

das mit dem eis hab ich auch und ich hab kein cf ,denke das ist noch im normalen bereich
Quallendenbauchstreichler
 

Beitragvon Sakura am 23.04.2007, 13:43

nonadjustedalpha hat geschrieben:@Sakura: Kommt der Hustenreiz auch bei Joguhrteis?

Ja, weil das nicht auf die Sorte ankommt.
Sobald ich Eis gegessen hab, krieg ich erst mal nen totalen Hustenanfall *lol*

LG
Tina
Sakura
 

Beitragvon Quallendenbauchstreichler am 23.04.2007, 15:37

@ yvie...da steht doch, dass es nicht an der milch liegt :-)

sondern an der kälte
Quallendenbauchstreichler
 

Beitragvon Quallendenbauchstreichler am 23.04.2007, 16:19

Sakura hat geschrieben:Ich bekomme von Eis allgemein recht schnell Hustenreiz. Das liegt nicht an der Sorte, sonder eher an der Kälte.




naja nich ganz :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Quallendenbauchstreichler
 

Beitragvon Quallendenbauchstreichler am 23.04.2007, 18:32

passiert :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Quallendenbauchstreichler
 

Beitragvon moonie am 24.04.2007, 22:09

Hei,
so, hier habe ich ein ausführliches Interview gefunden:

http://www.bewusstessen.ch/anhaenge/vit ... chtext.pdf

"Wieviel Milch braucht der Mensch"

Es fehlt leider die Frage bei Milch bei CF, ich fands aber trotzdem interessant!

Groetjes

moonie
moonie
 


Zurück zu Ernährung, Bauchspeicheldrüse, Diabetes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron