Seite 2 von 2

BeitragVerfasst: 02.03.2006, 20:02
von Heischeisch
Liebe Jenny33333,

ich glaube die beiden Vorredner meinen vielleicht doch mehr das Gleiche, als es scheint... :)

Es ist gut, dass Du die Frage hier stellst, und ich sage mal so: vielleicht wirkt nicht jede CF-Ambulanz so zuvorkommend, wie sich das Sven vorstellt. (@Sven: es gibt halt leider diese und diese Ambulanzen, hier im Forum und vierlerorts gibt es bereits einen Haufen Fragen, die man ja auch der Ambulanz hätte stellen können. Warum aber dann doch hier, was meinst Du?).

Also, Jenny, vielleicht hast Du Deine Frage (aus der man ja eine verständliche Angst und auch Furcht heraushört) deshalb hier gestellt...

Wenn Dein Bruder nach einer Woche noch SEHR starke Schmerzen hat, kann das Zeichen einer örtlichen Infektion sein, die man behandeln muss. Es kann natürlich auch "nur" die noch andauernde Heilung sein. Um da sicher gehen zu können, müsst Ihr die Ambulanz löchern... Auch der Durchfall braucht eine fundierte Erklärung, wie ich finde. Ich würde hier nicht sagen wollen: "das ist damit kein Problem, bleib mal locker..."

Habt ihr ein Vertrauensproblem mit Eurer Ambulanz, dass Ihr zögert, dort nachzufragen? Ist sie schwer erreichbar? Wirken die Leute dort auf Euch ungeduldig und genervt und unter ständigem Zeitdruck? Keine Zeit für Eure Sorgen? All' dies soll es hier und dort leider geben.

Darauf würde mich Deine ehrliche Antwort sehr interessieren!

Hoffentlich lösen sich Eure Probleme sehr bald.

Übrigens: liege ich jetzt überhaupt richtig, wenn ich davon ausgehe, dass Dein Bruder Mukoviszidose hat?

Liebe Grüße
Kai-Roland Heidenreich