Appetitlosigkeit + Übelkeit

Hier bist Du richtig, wenn Du Fragen rund um Ernährung, Diabetes, Bauchspeicheldrüse und die damit verbundenen Medikamente und Hilfsmittel wie Nasensonde, PEG/Button etc. hast.
Forumsregeln
In unserem Forum respektieren wir die Meinungsfreiheit jedes einzelnen Menschen genau dann in vollem Umfang, wenn er sich in einem gepflegten, den anderen Mitgliedern gegenüber respektvollen Umgangston artikuliert. Beleidigungen, Bedrohungen und Bloßstellungen eines Mitglieds sind strikt untersagt. Zum respektvollen Umgang miteinander gehört ebenso, kein anderes Mitglied absichtlich zu täuschen. Dies gilt auch beim Verfassen von Privaten Nachrichten oder E-Mails über das Forum.

Dieses Forum dient dem Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Erkrankung Mukoviszidose, daher werden Beiträge ohne einen solchen Bezug gelöscht.

Eigene Beiträge können bis zu 24 Stunden nach Veröffentlichung bearbeitet werden.

Darüber hinaus behält sich der Mukoviszidose e.V. als verantwortlicher Betreiber des Forums vor, einzelne Beiträge oder auch ganze Themen ohne Begründung zu löschen oder zu schließen.

Vollständige Forumsregeln

Appetitlosigkeit + Übelkeit

Beitragvon springmausi am 12.03.2007, 17:27

Hallo, hab da so ein Problem:

Erstens hab ixh in letzter Zeit kaum Appetit. WEnn ich dann nix esse, wird mir schlecht, schwindelig.

Wenn ich aber was esse, wird mir danach übel und hab totale Bauchschmerzen, Blähungen,... näher will ich da nicht eingehen :P :P

Woran kann das liegen? Nehm nix zu. Kann ich das Problem zunehmen irgenwie verbessern? Was macht ihr so-- hilfreiche Tipps gefällig!

Liebe Grüße, SIlke
Benutzeravatar
springmausi
 
Beiträge: 1420
Registriert: 05.02.2007, 17:00
Wohnort: Wien

Beitragvon Schlangenlady am 12.03.2007, 17:41

Bist Du jetzt schon auf cf getestet worden??
Bei jemand der cf hat bedeuten diese Symptome in der Regel, daß die Enzymdosis zum Essen angepasst werden sollte und evtl. auch Probleme mit dem Blutzucker.

Uli,44
Benutzeravatar
Schlangenlady
 
Beiträge: 2185
Registriert: 13.04.2006, 20:56
Wohnort: München

Beitragvon springmausi am 12.03.2007, 17:49

Test sind noch am Laufen. Wollte nur wissen, ob jetzt schon irgendwas gibt, das ich tun kann.
Benutzeravatar
springmausi
 
Beiträge: 1420
Registriert: 05.02.2007, 17:00
Wohnort: Wien

Beitragvon Trashcruiser am 12.03.2007, 17:51

Habe das Problem auch, aber in sehr abgeschwächter Form!!!

Bei mir liegt das daran, wenn ich lange nichts gegesse habe und dazu noch irgendwelche Aktivitäten nachgegangen bin, dass mir dann auch sehr schlecht, schwindlig und vorallem benommen wird!!
(Liegt wohl am Mangel von Energie)

Versuch doch erst mal wenig zu dir zu nehmen und danach einen weile zu warten.(wird zwar dann trotzdem schlecht, aber nur ganz gering)
Wenn dann dieser "Anfall" vorbei ist, kann ich dann wieder richtig rein hauen. :wink:
Benutzeravatar
Trashcruiser
 
Beiträge: 87
Registriert: 08.03.2007, 15:47
Wohnort: Görlitz

Beitragvon Schlangenlady am 12.03.2007, 19:25

Hallo trashcruiser: das klingt aber auch nach Blutzuckerproblemen..

Uli,44
Benutzeravatar
Schlangenlady
 
Beiträge: 2185
Registriert: 13.04.2006, 20:56
Wohnort: München

Beitragvon springmausi am 12.03.2007, 20:25

also meine Blutzuckerwerte sind so in Ordnung, das vom Stuhl weiß ich noch nicht.
Benutzeravatar
springmausi
 
Beiträge: 1420
Registriert: 05.02.2007, 17:00
Wohnort: Wien

Beitragvon Leona am 12.03.2007, 20:33

hm...vielleicht solltest du einfach mal Enzyme zum essen nehmen...
vielleicht hilft das ja :wink:
weiß jemand ob man die auch ohne rezept holen kann? und wenn nich rede doch mal mit deinem arzt...weil es liegt ja schließlich der verdacht auf muko vor, und da kann es gut sein, dass du deswegen auch nichts zunimmst ( mit Bauchschmerzen, schweres Gefühl im Bauch, etc. *g* is bei mir genauso wenn ich die kreon weglass, nur das ich trotzdem immer weitess*lach* :lol: )

Lieben Gruß, Leonie
Leona
 

Beitragvon Trashcruiser am 15.03.2007, 13:04

So weit wie ich weiss, kann man sich auch ohne Rezept Pankreasenzyme im der Apotheke kaufen, aber kosten dann schon etwas und sind nicht auf die Person abgestimmt.

@Schlangenlady: Mach mir mal keine Angst! :cry: (werd mich mal drum kümmern, wenn das wirklich danach klingt) Danke
Benutzeravatar
Trashcruiser
 
Beiträge: 87
Registriert: 08.03.2007, 15:47
Wohnort: Görlitz

Beitragvon Carmeli am 30.12.2007, 12:42

Hallo

Hier ein Link, es geht um Tipps bei Appetitlosigkeit. Ist zwar für ältere Leute gedacht. Aber der ein oder andere gut Tip ist auch dabei.

http://www.seniorenpro.de/Gesund-essen- ... 15480.html
Carmeli
 

Beitragvon futura am 30.12.2007, 19:02

Hallo Springmausi,
ein Löffel Flohsamen in einer Tasse Wasser eingeweicht und einmal pro Tag nach einer Mahlzeit zu sich nehmen wirkt Verdauungsbeschwerden wie Durchfällen und Blähungen entgegen. Appetitanregend können mehrere kleine Mahlzeiten am Tag, schön angerichtete Speisen und Duftlampen mit Zitronenmelisse sein. Hoffe dir gehts bald besser.
Liebe Grüße,
de futura
futura
 

Beitragvon springmausi am 02.01.2008, 15:44

Danke euch zwei!

@Futura
Wo bekommt man eigentlich Flohsamen, hab da echt noch nie von gehört!
:)
Benutzeravatar
springmausi
 
Beiträge: 1420
Registriert: 05.02.2007, 17:00
Wohnort: Wien

Beitragvon Schlangenlady am 02.01.2008, 18:34

Ich glaube in der Apotheke, evtl. auch im Reformhaus.

Uli,45
Benutzeravatar
Schlangenlady
 
Beiträge: 2185
Registriert: 13.04.2006, 20:56
Wohnort: München

Beitragvon futura am 02.01.2008, 18:48

Jep, Flohsamen gibts in Apotheke und Reformhaus. Ist gewöhungsbedürftig zu trinken, aber hab gute Erfahrungsberichte gehört.
futura
 


Zurück zu Ernährung, Bauchspeicheldrüse, Diabetes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron